Samba (NAS), BT läßt sich nicht aktivieren

    Samba (NAS), BT läßt sich nicht aktivieren

    Hallo Forum,

    ein Fantec 2750 ist per WLAN verbunden. Eine IP Adresse wurde bezogen. Hinter "WLAN-Einrichtung: Ein*" steht ein Stern (was hat der zu bedeuten).
    Festplatte ist eingebaut, erkannt und formatiert. Internetradio funktioniert.

    NAS-Modus lässt sich nicht aktivieren.
    BT lässt sich nicht aktivieren
    Fantec lässt sich nicht "pingen"
    Remote-Control lässt sich aktivieren, jedoch bekommt man per http keine Verbindung.

    Firmware: v8.3.48 r4585

    Aus meiner Sicht ein Bug. Hat jemand ähnliche Probleme?

    Viele Grüße,

    Carsten Bleek
    Open Source Beratung CROSS Solution
    cross-solution.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cbleek“ () aus folgendem Grund: Nachtrag

    Moin,

    installier in diesem Fall bitte noch einmal die Firmware v8.3.48 r4585 neu auf dem Gerät (auch wieder über das Setup) und versuch die Dienste danach zu starten.
    Eventuell muss die Festplatte noch einmal neu formatiert werden, dass würde ich allerdings erst machen wenn die Dienste sich nach der Neuinstallation der Firmware noch immer nicht starten lassen! ;)

    Gruß,
    Lars

    cbleek schrieb:

    Hallo Forum,

    ein Fantec 2750 ist per WLAN verbunden. Eine IP Adresse wurde bezogen. Hinter "WLAN-Einrichtung: Ein*" steht ein Stern (was hat der zu bedeuten).
    Festplatte ist eingebaut, erkannt und formatiert. Internetradio funktioniert.

    NAS-Modus lässt sich nicht aktivieren.
    BT lässt sich nicht aktivieren
    Fantec lässt sich nicht "pingen"
    Remote-Control lässt sich aktivieren, jedoch bekommt man per http keine Verbindung.

    Firmware: v8.3.48 r4585

    Aus meiner Sicht ein Bug. Hat jemand ähnliche Probleme?

    Viele Grüße,

    Carsten Bleek

    Hallo cbleek,
    ich habe mit meinem R2700 ein ähnliches Problem: Der BitTorrent-Client lässt sich nicht starten (alles andere funktioniert allerdings).

    Durch "herumspielen" habe ich herausgefunden, dass der BT-Client nur dann startet, wenn ich beim Einschalten keine Netzwerkverbindung aktiv habe. Schließe ich das Kabel erst nach dem kompletten Hochfahren der Box an, läuft der BT-Client zumindest ein paar Minuten bevor er wie durch Zauberhand wieder deaktiviert wird.
    Die aktuelle Firmware habe ich auch schon mehrfach eingespielt - ohne Änderung des Problems.

    Gruß
    GH0ST
    Mit Bittorrent gibt es derzeit leider ein generelles Problem (betrifft nicht nur uns), wir sind aber dran, sollte bei allen Playern und Rekordern mit der nächsten Firmware behoben sein.
    Kann euch noch nichts versprechen oder sagen wann es soweit ist, aber so lang ist die Wartezeit nicht mehr hin! :thumbup:
    Scheint ein allgemeines Problem zu sein,
    habe nach Lars Vorschlag die HDD formatiert, nachdem ich erst heute die FW v8.3.48_r4585 eingespielt hatte, NAS und BT lassen sich immernoch nicht aktivieren.
    FTP funktioniert, ist aber total langsam (ca. 700KB/s)
    pingen lässt sich das Gerät nur über die IP-Adresse, den Namen erkennt der PC nicht (logisch, NAS ist ja auch aus)
    Angeschlossen über WLAN
    BTW: mal was positives: mit der neuen FW funktioniert das Netzwerk wenigstens, im Auslieferzustand lief es höchstens 10 min. Die Navigation ist auch viel flotter.
    Hoffentlich gibt es bald ein Update, das die NAS Funktion wieder aktiviert.
    Gruß
    Uwe
    R2750 seit vorgestern
    Moin,

    hab das selber auch nochmal versucht nachzustellen, aber gelingt mir beim besten Willen nicht, NAS funktioniert hier (und ich habe nicht nur mit einem Gerät getestet ;) ).

    Spiel die Firmware am Besten mal von einem anderen USB Stick auf das Gerät, so merkwürdig das auch erscheinen mag, aber vielleicht gibts tatsächlich dabei Probleme.

    Ausserdem könntest du mal das Netzwerk über Kabel testen, etwas schneller sollte der FTP Zugang schon sein, oder aber es "blockiert" etwas, Firewall, Router etc.!

    Gruß,
    Lars
    Habs jetzt 3 mal probiert die Firmware auzuspielen und jedemal einen anderen USB Stick von verschiedenen Herstellern und auch die Firmware aus dem Internet von euch nochmalig runtergeladen. Leider geht es immer noch nicht den NAS und Bt Modus zu aktiviern. Ich kann nur nach wie vor auf aktivieren klicken und mt Enter bestätigen. Aber er springt nicht auf Ein. Es bleibt einfach Aus.
    Wie schon erwähnt ging es mit der Auslieferungsfirmware. Da waren die zwei Funktionen aber noch zu einer zusammengefasst.
    Verbinden tue ich die Fantec mit meiner Easybox 802 via Lan Kabel.
    Hoffentlich habt Ihr dafür eine Lösung?

    Gruss
    Fantec R2750 500GB
    Firmware v8.3.48 r5227
    Ich kann das bestätigen, WLAN eingerichtet, weder NAS noch BT lassen sich einschalten. Habe auch sofort die neuste Firmware FW v8.3.48_r4585 eingespielt. Hatte es mit der Auslieferungssoftware nicht ausprobiert. Was nun? Downgrade auf die vorherige Firmware? Geht das überhaupt so einfach?

    Gruß

    Moni
    Mit dem Downgrade würde schon funktionieren aber die Firmware vom Auslieferungszustand gibt es nicht auf der Fantec Seite.
    Liebes Fantec Team, habt ihr denn noch andere Vorschläge? Warum geht es denn mit der alten Firmware und nun nicht mehr? Ihr müsst doch wissen was Ihr an dieser Funktion geändert habt. Auch seltsam das Ihr den Fehler nicht nachvollziehen könnt. Was für einen Usb Stick habt Ihr denn genommen zum Updaten? Macht doch mal nee Liste wenn es wirklich so sein sollte das es nur mit speziellen Sticks geht. Könnte es unter Umständen auch an den verschiedenen Router liegen? Oder an irgendwelchen Freigaben in den Router Einstellungen?

    Gruss
    Blacky
    Fantec R2750 500GB
    Firmware v8.3.48 r5227

    Lars schrieb:

    Spiel die Firmware am Besten mal von einem anderen USB Stick auf das Gerät, so merkwürdig das auch erscheinen mag, aber vielleicht gibts tatsächlich dabei Probleme.

    Ok, hab jetzt als USB-Stick ein Werbegeschenk meiner Krankenkasse genommen und die neuste Firmware noch mal eingespielt. Und siehe da, jetzt funktioniert es tatsächlich. Muss man nicht wirklich verstehen...

    Nur äußerst lästig, dass man dann alle Einstellungen von vorne machen kann. Um genau das zu vermeiden, hatte ich das mit der Firmware als erstes gemacht. Kann man das bei zukünftigen Firmwareerneuerungen so machen, dass die Einstellungen beibehalten werden???

    Gruß

    Moni
    >>Die sind alle ab 8GB.
    Ach, kuck an, bei mir funktionierte es mit einem 8GB Intenso vom MediaMarkt nicht.
    Habe meine Box inzwischen zurückgeschickt, hauptsächlich wegen dem defekten Display, bin aber stark am überlegen, mir wieder eine Fantex zu holen, evtl. die 2650. Das Bild war schon geil, wenn auch noch alles andere funktionieren würde ... ;-))
    Uwe

    Moni schrieb:

    Ok, hab jetzt als USB-Stick ein Werbegeschenk meiner Krankenkasse genommen und die neuste Firmware noch mal eingespielt. Und siehe da, jetzt funktioniert es tatsächlich. Muss man nicht wirklich verstehen...

    Nur äußerst lästig, dass man dann alle Einstellungen von vorne machen kann. Um genau das zu vermeiden, hatte ich das mit der Firmware als erstes gemacht. Kann man das bei zukünftigen Firmwareerneuerungen so machen, dass die Einstellungen beibehalten werden???

    Gruß

    Moni
    Das wurde beim 2650 auch als Verbesserungsvorschlag eingetragen, die Settings (also eigene Einstellungen incl der Senderliste) von der Firmware quasi zu trennen oder separat zu verwalten. Schwierig wird das nur, wenn das vom Design des Gerätes so nicht vorgesehen war :)
    Vielleicht kann sich Lars mal dazu äussern welche max. Größe der Stick haben darf. Ich habs jetzt mal mit einem 4 GB Stick probiert und auch mit dem ging es nicht. Muss am Montag mal schaun wo ich einen kleineren kaufen kann. Die kleineren sind nämlich selten geworden. :)
    Hat jemand mit einem 4 GB Stick auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Gruss Blacky
    Fantec R2750 500GB
    Firmware v8.3.48 r5227