Fantec 3DFHDL mit 8TB HDD extern und 4TB intern

    Hallo stat,

    mit eingeschalteter Datenbank-Aktualisierung für die Bibliothek(en) würde mir persönlich das Ganze zu lange dauern.
    Wenn die Platte nämlich voll mit Daten wäre, dann würde die Aktualisierung mehrere Minuten bis vielleicht sogar 20-30min oder länger dauern.

    Wenn Du die Datenbank-Aktualisierung (Speicher scannen -> Aus) abschaltest und das Abspielen über den Datei-Manager tätigst, dann wäre der Zugriff ohne große Wartepausen möglich.

    Bei meiner internen 2TB SATA HDD (95% gefüllt) benötigt der Start auch ca. 1 Minute bis das Dateisystem (NTFS) eingelesen wurde.
    Das wird bei einer 4 oder 8TB Platte entsprechend länger dauern, bei USB nochmals länger, aber lange nicht so extrem wie das DB-Aktualisieren.

    Grüße, TM
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Hallo,

    wie in diesem Thema/Thread zu sehen ist, kann der 3DFHDL mit 4TB offiziell und mit 6TB inoffiziell intern umgehen.
    Mehr vielleicht auch ... mit der Voraussetzung dass die HDD vorher komplett leer (von Partitonen usw.) ist und dann vom Gerät selbst formatiert wird.

    Extern sollen inoffiziell sogar 10TB möglich sein, wenn für ausreichende Stromversorgung gesorgt ist.
    Einige HDD-Modelle von unterschiedlichen Herstellern (z.B. WD Red) könnten aber auch inkompatibel sein.

    Gruß, TM
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV