Kurz vor der Retoure

    Kurz vor der Retoure

    Hallo zusammen,

    ​hatte bisher das Modell 3DS4600. Das gab nun den Geist auf. Also 4KP6800 gekauft.

    1. Beim alten Modell funktionierte der Zugriff über das Fritzbox-Netzwerk auf Synology NAS. Beim neuen Modell findet die Automatik nichts. Zum ersten Mal Quark. Ging doch vorher! Beim manuellen Einbinden schmeißt das Ding auch nur Fehler aus.
    2. Über UPNP wird der Server gefunden, allerdings werden die Ordner, die viele Dateien, als leer angezeigt. Zum zweiten Mal Quark. Neu indizieren usw. bringt auch nix.
    3. Über Kodi funktioniert das Einbinden des Synology-Servers, aber die Filme werden nur in Stereo ausgegeben. Bei Passthrough ist Ton weg. Ohne Passthrough ist Stereo. Zum dritten Mal Quark.

    ​Keine der drei Möglichkeiten funktioniert. Hatte jemand ähnliche Probleme und war in der Lage das zu Lösen? Ich gebe es auf.

    kivi21 schrieb:

    1. Beim alten Modell funktionierte der Zugriff über das Fritzbox-Netzwerk auf Synology NAS. Beim neuen Modell findet die Automatik nichts. Zum ersten Mal Quark. Ging doch vorher! Beim manuellen Einbinden schmeißt das Ding auch nur Fehler aus.


    Welchen Fehler schmeisst die Box raus, eine manuelle Einrichtung unter KODI und ich vermute einmal das Du damit arbeitest, ist nicht schwer, man muss sich nur an die Vorgaben halten und die Berechtigungen halten.

    kivi21 schrieb:

    2. Über UPNP wird der Server gefunden, allerdings werden die Ordner, die viele Dateien, als leer angezeigt. Zum zweiten Mal Quark. Neu indizieren usw. bringt auch nix.


    Ja und, ist doch völlig normal, UPnP nutzt man doch auch gar nicht mehr, nimm SMB oder NFS und alles ist gut. Lustig unter UPnp wird es dann, wenn das Bild nicht passt, also weg mit dem Krams.

    kivi21 schrieb:

    3. Über Kodi funktioniert das Einbinden des Synology-Servers, aber die Filme werden nur in Stereo ausgegeben. Bei Passthrough ist Ton weg. Ohne Passthrough ist Stereo. Zum dritten Mal Quark.


    Ja Quark, wie soll denn bitte unter KODI Passthrough raus kommen, wenn der KODI VideoPlayer genutzt wird. Wrapper konfigurieren und dann seine SMB Verbindung unter KODI machen, fertig und es werde beste HD Audio Qualität.

    Böden sollte man sich schon mit dem Teil auseinander setzen, das ist kein RTD1186 mit ner schnöden Oberfläche und nur ner Cover Darstellung.

    Amen.

    Lony

    Lony schrieb:

    Welchen Fehler schmeisst die Box raus, eine manuelle Einrichtung unter KODI und ich vermute einmal das Du damit arbeitest, ist nicht schwer, man muss sich nur an die Vorgaben halten und die Berechtigungen halten.


    ​Im Automatikmodus lautet der Fehler: Kein Server und im manuellen Versuch: Netzwerkfehler

    Lony schrieb:

    Ja Quark, wie soll denn bitte unter KODI Passthrough raus kommen, wenn der KODI VideoPlayer genutzt wird. Wrapper konfigurieren und dann seine SMB Verbindung unter KODI machen, fertig und es werde beste HD Audio Qualität.


    ​Im Wrapper ist der Wrapper-Player aktiv und die Synology Einwahldaten sind hinterlegt. Kodi meckert dann beim Abspielversuch: Externer Player aktiv. "Ok" drücken, wenn die Wiedergabe beendet ist.

    Danke Dir Lony

    kivi21 schrieb:

    ​Im Wrapper ist der Wrapper-Player aktiv und die Synology Einwahldaten sind hinterlegt. Kodi meckert dann beim Abspielversuch: Externer Player aktiv. "Ok" drücken, wenn die Wiedergabe beendet ist.


    Also im Wrapper sollte "set to Wrapper" gesetzt sein, darunter werden dann die Passwort und Benutzer Daten eingetragen und einmal SAVE drücken, danach mit der Return Taste an der FB das Prog verlassen.
    In den Android Einstellungen ist unter Audio entweder AUTo oder RAW aktiviert. Drüben in KODI wird eine neue Netzwerkquelle angelegt, gefolgt mit der IP Nummer der Quelle und dem gleichen Benutzer und PW, welches auch schon im Wrapper hinterlegt ist. Sonderzeichen sind zu vermeiden bitte. Am besten mit einem Test Account proibieren, oder mal den admin Zugang nutzen. Das ein POPUp aufgeht mit externer Player ist Akitv, ist völlig normal, das haben wir den KODI Proggern zu verdanken, da die hiermit später dem Film ein gesehen verpassen, naja wer es braucht.

    kivi21 schrieb:

    Im Automatikmodus lautet der Fehler: Kein Server und im manuellen Versuch: Netzwerkfehler


    Automatik Modus hin oder her, kommen Fehler dann sind die meistens zurückzuführen auf Verbindungsfehler oder eben eigene Netzwerk Einstellungen, die nicht passen, daher sollte man alles immer manuelöl machen, 90 % der Userschaft, ist einfach und das verstehe bitte nicht verkehrt zu faul es gleich richtig zu machen, da wird dann lieber gebrowsed.

    Gruss Lony
    Hallo Wolfman, Hallo Lony,

    ​danke für die Tipps.
    ​Hatte es genau nach Lonys Anleitung gemacht. Netzwerkzugriff klappt zumindest unter Kodi. Direkt im Media-Center findet die Automatik nichts und manuell klappt auch nicht. Der alte Fantecplayer erkannte die Synology problemlos automatisch. Manuell hab ich alles eingegeben. Dennoch kommt "Netzwerkfehler". Ich gebe die IP (192.168.1.27) ein, dann im nächsten Feld den Ordnernamen "Diskstation 1", dann Einwahldaten und Passwort. --> Netzwerkfehler.

    Der Wrapper-Spieler funzt nur nicht unter Kodi: Nach dem Popup "Externer Player aktiv. "Ok" drücken, wenn die Wiedergabe beendet ist.​" passiert nichts.

    kivi21 schrieb:

    Ich gebe die IP (192.168.1.27) ein, dann im nächsten Feld den Ordnernamen "Diskstation 1", dann Einwahldaten und Passwort. --> Netzwerkfehler.


    Die Eingabe ist so ja auch falsch, daher auch Netzwerkfehler !!!!!!!!!!!

    192.168.1.27 ist Deine Synology ???
    Ordnernamen = warum Diskstation ein, wenn dann wäre es ja eher ein Volume1 oder Volume2 und wenn Du Dich mit einem Admin Account einwählst, dann kann das alles offen bleiben.
    Selbst wenn man dem Ordner einen User zuteilt in der Syno, dann reicht schon der Name und Passwort, da die Freigabe nur auf dem Ordner bezogen ist, will man es anders, dann gibt man den korrekten Pfad vor, der dann wieder, im Falle eines TEST Ordners, wie folgt lauten würde.

    volume1/TEST

    Gruss Lony
    192.168.1.27 = Synology Server
    Das Volume 1 heißt auf der Synology "DiskStation 1". Ich kann doch nicht "Volume 1" schreiben?
    ​​Wenn ich das Feld in der manuellen Einrichtung leer lasse, dann kommt die Fehlermeldung, dass es nicht leer sein darf.
    Hab die admin Einwahldaten angegeben.
    Wenn Dein Volume nicht Volume 1 heisst, dann sollte dieses hier ja klar sein, denn meines ist ein Volume 1 und meine Syno kann Diskstation 1 oder eben so heissen, wie ich es möchte.

    volume 1.PNG

    Und sehr wohl geht es in KODI ohne Angabe von VZ oder dergleichen und das um so besser mit einem Admin Account

    DSC_0891.JPG

    Und nun solltest Du einmal in Deiner Syno nachschauen, ob dort alles korrekt gesetzt ist, oder die IP falsch ist, oder das Passwort Sonderzeichen hat, denn auch da ist drauf zu achten.

    Vor allem stimmt auch alles in den Einstellungen im Wrapper.

    Lony
    Hi Lony.
    ​Danke für die Antworten. Ist wahrscheinlich in Vergessenheit geraten:

    Bei Kodi funktioniert das Einbinden des NAS-Servers. Bei Kody funktioniert das Abspielen über den Wrapper nicht. Da kommt nur das Popup "Externer Player aktiv. "Ok" drücken, wenn die Wiedergabe beendet ist." ​Danach passiert nichts.
    ​In der Fantec App Wrapper hab ich den Wrapper-Player ausgewählt und auch admin und Passwort hinterlegt. Mehr ist es dort ja nicht.

    ​Im Fantec Media Center funktioniert das Einbinden des NAS-Servers im Menü "LAN" weder automatisch noch manuell. Dort kommt die Fehlermeldung "Netzwerkfehler". Das Abspielen im Fantec MediaCenter funktioniert über das Menü UPNP.
    Schau in die Userdata von KODI ob dort eine Playercorefactory liegt, die öffnest Du einfach mal mit TC oder was auch immer, wenn da der Wrapper aufgeführt ist, dann ist alles ok.

    Ist keine vorhganden, dann muss eine angelegt werden, so und da ich nicht weiss, welchen Wrapper FT da verbaut hat, gehe ich davon aus das es einer der letzten ist, d.h. Wrapper App öffnen Einstellungen schauen, saven und mit der "RETURN" Taste der FB aus der Apßp raus. Nicht die HOME TASTE nehmen. Danach sopllte auch eine PCF angelegt sein.

    Und wenn alles richtig gemacht wurde und in KODI die Quelle manuell angelegt wurde SMB und die Berechtigungen auf der SYNO passen, dann funktioniert es auch, das Spiel habe ich schon 9.000 mal gemacht.

    Schaue ich mir Deinen Namen an, dann müsstest Du doch Kiwi123 sein oder täusche ich mich da, wenn ja dann schau in unseren YT Channel, da gibt es genug zu dem Thema, ich will hier keine Werbung machen.

    Geht nicht gibt es nicht, 1000 Pro das es geht.

    Lony
    Danke für deine Unterstützung. Ich gebe allerdings auf.
    Für den Preis, den Fantec aufruft, erwarte ich einfach halbwegs Plug and Play. Das Teil geht zurück. Hat mich genug Zeit gekostet.
    ​Einfach nur dusselig paar Filme abspielen, wird wohl auch ne Billigdose von eBay hinkriegen.
    Grüße

    kivi21 schrieb:

    Danke für deine Unterstützung. Ich gebe allerdings auf.
    Für den Preis, den Fantec aufruft, erwarte ich einfach halbwegs Plug and Play. Das Teil geht zurück. Hat mich genug Zeit gekostet.
    ​Einfach nur dusselig paar Filme abspielen, wird wohl auch ne Billigdose von eBay hinkriegen.
    Grüße


    Entschuldige die Verzögerung der Antwort. Je individueller ,desto mehr muss angepasst werden. Selbstverständlich versuchen wir unsere Software so einfach wie möglich zu gestalten.