Funtec SQ-X2RU3e - Kein Zugriff möglich

    Funtec SQ-X2RU3e - Kein Zugriff möglich

    Wieder mal Probleme mit dem RAID-System. :cursing:

    Windows 10 kein Zugriff möglich "Die Datenträgerstruktur ist beschädigt und nicht lesbar."

    und ein chkdsk v: /f /r ist auch nicht möglich

    " Der Typ des Dateisystems ist NTFS.

    Version und Status des Volumes konnten nicht festgestellt werden. CHKDSK wurde abgebrochen."

    Nach dem ich letztesmal alle Daten verloren habe, frage ich jetzt mal hier nach wie ist die beste Vorgehensweise.

    Zugriff ist weder über USB noch über eSATA möglich.
    Bitte bau zuerst die Festplatten aus und prüfe diese direkt an einer internen Schnittstelle deines Computers. Eine Überprüfung der Festplatten über eSATA oder USB ist ungünstig. Dann die Festplatte durch das herstellereigene Tool z.B. Seagate hat das Tool SeaTools prüfen. Herstellerunabhängig wäre CrystalDiskInfo.

    Allgemeine Fragen dazu:
    Von welchem Hersteller sind deine Platten?
    Wie alt sind die Festplatten?
    Welche Seriennummern besitzen die Festplatten?
    Welche Kapazität?

    Wann hast du das SQ gekauft?
    Ist der SQ permanent in Benutzung?
    Welche Firmware ist aufgespielt?
    Was für ein USB/eSATA Kabel verwendest du?
    Sind die Schnittstellen am SQ und am PC sauber und unbeschädigt?

    mfg,
    Dennis
    Allgemeine Fragen dazu:

    Von welchem Hersteller sind deine Platten?
    Seagate Barracuda 3 TB

    Wie alt sind die Festplatten?
    Wie das Fantec ca. 2 1/2

    Welche Seriennummern besitzen die Festplatten?
    Für was ist die SR den Hilfreich?

    Welche Kapazität?
    3 TB

    Wann hast du das SQ gekauft?
    ca. 2 1/2 Jahre

    Ist der SQ permanent in Benutzung?
    Nein ehere selten so 1 mal im Monat

    Welche Firmware ist aufgespielt?
    Keine Ahnung, gibt es ein Tools von Funtec wie ich das System überprüfen kann?

    Was für ein USB/eSATA Kabel verwendest du?
    eSATA

    Sind die Schnittstellen am SQ und am PC sauber und unbeschädigt?
    JA, wie gesagt an den USB Schnittstellen geht es auch nicht


    Hier hatte ich schonmal das gleiche Problem

    Scheint so wie das immer mal wieder vorkommt
    ?( fantec-forum.de/index.php/Thre…tec%2BSQ-X2RU3e#post37909

    Dennis schrieb:

    Bitte bauen Sie zuerst die Festplatten aus und prüfen Sie diese direkt an einer internen Schnittstelle Ihres Computers. Eine Überprüfung der Festplatten über eSATA oder USB ist ungünstig. Dann die Festplatte durch das herstellereigene Tool z.B. Seagate hat das Tool SeaTools prüfen. Herstellerunabhängig wäre CrystalDiskInfo.


    Schon geprüft?

    Über die Seriennummer der Festplatte kann man überprüfen, ob in der Serie Probleme aufgetreten sind.

    mfg,
    Dennis