DB-ALU3e-6G - Daten sicher(n), falls Gehäuse mal defekt wäre?

    DB-ALU3e-6G - Daten sicher(n), falls Gehäuse mal defekt wäre?

    Hallo Fantec-Team,
    hallo paddylein!

    Hab mir für meine Familie das tolle externe Gehäuse nebst extra 2TB 5400er WD-HDD gekauft.
    Es soll als externe Backup-Platte herhalten (per eSATA).

    Wenn ich die HDD im Gehäuse formatiere - ich hoffe doch NTFS - , wie ist dann im Falle eines Defekts (des DB-ALU) zu verfahren?
    Muss die HDD dann zwingend wieder in ein DB-ALU3e-6G eingabut werden, oder ist diese evtl. auch so im PC als NTFS-Platte zu erkennen?

    VLG, TM
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich bin das so gewohnt vom R2750 & 3DFHDL, da dort ja auch die HDD im Gerät formatiert werden muss.
    Also erfreut und beruhigt es mich, dass das Ganze keine Probleme machen soll.
    Eine 4k-Emulation wird es ja auch nicht haben, weil es doch (schon) ziemlich aktuell ist, oder?

    Grüße, TM

    P.S. Nochmal genauer nachgefragt:
    Muss ich denn die HDD, wenn sie schon formatiert ist & Daten enthält, trotzdem nochmals leer machen und im Gehäuse neu formatieren?
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Hallo,

    Tanzmusikus schrieb:

    Ich bin das so gewohnt vom R2750 & 3DFHDL, da dort ja auch die HDD im Gerät formatiert werden muss.


    ​naja Player sind ja nun auch was ganz anderes, als ein stink normales, externes Festplattengehäuse. Ein Player ist ein eigenständiges System, mit Betriebssystem UND SATA-USB Controller. Das DB Alu ist ja einfach "nur" ein eSATA/USB Controller Gehäuse.

    Tanzmusikus schrieb:

    Eine 4k-Emulation wird es ja auch nicht haben, weil es doch (schon) ziemlich aktuell ist, oder?


    ​Selbst wenn dem so wäre, würde das nur Festplatten über 2 TB betreffen.

    Tanzmusikus schrieb:

    Muss ich denn die HDD, wenn sie schon formatiert ist & Daten enthält, trotzdem nochmals leer machen und im Gehäuse neu formatieren?


    ​Nein, nope, never, NEIEN!!! :thumbsup: ​Es ei denn, Du möchtest Dir gern doppelte Arbeit machen oder aber die Platte war zuvor in einem Gehäuse, was so exotisch gewesen ist, dass die Platte grundsätzlich nirgends erkannt würde.

    ​Das DB Alu ist ein ganz normales, externes Festplattengehäuse, ohne Zauberei - Festplatte reinstecken und gut ist. :thumbup:

    Grüße

    paddylein schrieb:

    Tanzmusikus schrieb:

    Muss ich denn die HDD, wenn sie schon formatiert ist & Daten enthält, trotzdem nochmals leer machen und im Gehäuse neu formatieren?

    Nein, nope, never, NEIEN!!! :thumbsup: Es ei denn, Du möchtest Dir gern doppelte Arbeit machen oder aber die Platte war zuvor in einem Gehäuse, was so exotisch gewesen ist, dass die Platte grundsätzlich nirgends erkannt würde.

    Das DB Alu ist ein ganz normales, externes Festplattengehäuse, ohne Zauberei - Festplatte reinstecken und gut ist. :thumbup:

    Ah, ein Glück! Da bin ich ja beruhigt.
    Gerade weil sonst eigtl. immer mein Motto ist: "Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht." 8o

    Danke und schönes WE !!!
    :)
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV