Videos abspielen mit Kodi

    Videos abspielen mit Kodi

    Hallo zusammen,
    habe seid ein paar Tagen 4KP6800. wenn ich Videos/Filme mit Kodi abspielen will, bekomme ich nur ein schwarzes Bild und oben in der Ecke steht VideoPlayer. Ich habe aber kein Bild oder Ton. Drücke ich Return kommt die Meldung: Externer Player aktiv, "OK" drücken, wenn die Wiedergabe beendet ist. Es ist egal ob es mkv Iso sind. Habe jetzt auf 17.3 aufgespielt, hat aber leider auch nichts gebracht. Über den MediaCenter werden die Filme ohne Probleme abgespielt. Mit meinen 4KS5700 hab ich die Probleme nicht. Vielleicht hat ja jemand eine Idee

    Mit freundlichen Grüssen
    ....welcher Player spielt den da in Kodi ab ? Den Wrapper ? IN kodi musst Du aber auch die Wiedergabe auf den Wrapper einstellen.
    Das aber nur einmalig ..... dort lautet die Frage .... Wiedergabe mit ? ...Wrapper oder ....?
    Fantec hat in der aktuellen Fw v. 11/16 die Kodi Vers. 16.1. Und in dieser Fw war oder ist noch ein alter Wrapper hinterlegt. ist Den Wrapper hast Du auch vollständig aktiviert ? Schau mal in die Einstellungen.
    Habe auch die 6800 und der Wrapper spielt meine ISO ohne ruckeln ab ( auch 3D ) . Habe aber den alten Wrapper Vers. 50x durch eine aktuellere , die Vers. 0801. ask. ersetzt . Damaliger Grund, das Media Center der Fantec war wohl nicht für 3D Iso ausgelegt.
    Du hast doch noch Android 5 drauf und nicht über eine andere Fw auf 7 "umgestellt". Dann wäre nämlich wohl auch ein anderer Wrapper nötig.

    mfG
    Hallo, danke für die Antwort. Leider find ich die Einstellung in Kodi nicht. Habe mal unter Apps geschaut. Wrapper ist vorhanden und dort steht "playercorefactory.xml already exist". Habe dann auf FW HMD-1.0.4 2016-11-22.164936 aufgespielt. Danach startete Kodi V16 nur noch mit Fehlermeldung und blieb hängen. Update auf V17.3 aber leider kommt immer noch die beim Abspielen von Videos ein schwarzer Bildschirm. Oben links steht VideoPlayer. Mount Failed. Viel schlimmer ist das der Media Center jetzt immer sagt es wäre kein Server da. Jetzt kann ich gar keine Filme mehr abspielen.

    Mfg
    Hallo,

    nicht so schnell Klausser, wir sind ja auch noch da, so ist es ja nun nicht :thumbup: .

    Fangen wir mal der Reihe nach an. Wie wird dem Player der Content überhaupt zugeführt? USB? interne Festplatte? Netzwerk?
    Wenn Netzwerk, wie ist der Player mit dem Netzwerk verbunden? LAN oder WLAN?

    Dann noch die Frage hinterher geworfen, wie hast Du die Firmware eingespielt? Bitte beschreiben!
    Ging der Fortschrittsbalken nur bis zur Mitte, bevor der Player neu startete oder ist er komplett bis zum Ende durchgelaufen? Das ist wichtig!!!
    Diese zwei Fragen sind schon allein erstmal entscheiden, für das aktuelle Problem, nach dem Flashen - das nun auch im Mediacenter nichts mehr abgespielt wird.

    Das sollte erst mal so grundsätzlich geklärt werden, bevor man hier auch nur im Ansatz halbwegs vernünftige Antworten geben kann.

    Dann etwas zum Wrapper:

    Standardmäßig spielt Kodi automatisch über den Wrapper ab. Erkennbar an der Einblendung "Video Player" links oben.
    Willst Du selbst entscheiden - z.B. zu Testzwecken, ob Kodi mit oder ohne Wrapper abspielen soll, markierst Du das entsprechende Video und drückst die "Menu" Taste auf der Fernbedienung.
    Es erscheint ein Fenster. In diesem Fenster findest Du eine Reihe Auswahloptionen, unter anderem die von Klausser zitierte "abspielen mit..." Funktion. Bestätigst Du die, kannst Du zwischen Wrapper und Kodi wählen.

    Willst Du den Wrapper dauerhaft deaktivieren, verlässt Du Kodi, gehst in die Apps und öffnest den Wrapper. Dort klickst Du nun auf "Uninstall playercorefactory.xml". Wenn Du nun Kodi startest, wird automatisch jedes Video mit dem Kodi-eigenen Player abgespielt. Willst Du den Wrapper wieder aktivieren, installierst Du die "playercorefactory.xml" wieder.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo,

    Der Player ist über Lan angeschlossen, Habe es aber auch über WLan probiert. Kein Unterschied. Die Filme liegen bei mir auf einer Nas.

    Update habe ich wie in der Guide beschrieben. Update Knopf gedrückt, Gerät eingeschaltet Knopf losgelassen nachdem das Update gestartet wurde. Leider habe ich nicht darauf geachtet ob der Balken bis zum Schluss durchgelaufen ist.

    Mfg
    Hallo,

    StefanK schrieb:

    Update habe ich wie in der Guide beschrieben. Update Knopf gedrückt, Gerät eingeschaltet Knopf losgelassen nachdem das Update gestartet wurde. Leider habe ich nicht darauf geachtet ob der Balken bis zum Schluss durchgelaufen ist.


    dann sei so lieb und wiederhole den Flashvorgang bitte noch mal und achte mal darauf. Wenn der Balken nämlich nicht komplett durch läuft, ist der Flashvorgang nicht erfolgreich gewesen, auch wenn es diesbezüglich keine explizite Fehlermeldung gibt. Vor dem Flashen bitte auch mal den Player auf die Werkseinstellungen setzen. Du findest die Option in den Einstellungen, bei "sichern und zurücksetzen".

    Wenn Du das dann gemacht hast, nimm bitte den oder einen anderen Stick zur Hand und kopiere dort 1-2 Video Files drauf, damit Du für Testzwecke nicht jedes mal mühselig auf die NAS Laufwerke musst.
    Dann bitte auch noch mal im Detail erklären, wie auf die NAS Laufwerke zugegriffen wird. So ein NAS kann ja doch einiges. NFS? SMB? DLNA/UPnP?

    Je genauer DEINE Infos, je detaillierter unser Bild und je besser ist die potenzielle Hilfe. :thumbup:

    Grüße

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    ?( Hallo,

    habe ihn zurückgesetzt und dann die FW aufgespielt. Es läuft nur bis zur hälfte durch und dann startet er neu, habe ihn nochmal zurückgesetzt und die Datei nochmal neu runter geladen und auf einen anderen Stick gespielt. Das gleiche Problem. Er bricht ungefähr bei der Hälfte ab. Kodi und Wrapper sind nicht in der App Liste vorhanden. Habe es auch mal mit Update bei gestarteten Player versucht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan
    Hallo,

    genau deswegen habe ich Dich nämlich gebeten, den Player vor dem Flashen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen (bitte nicht nach dem Flashen). Wenn der Flashvorgang nämlich korrekt durchläuft, werden Kodi und Wrapper, sowie einige andere Apps komplett neu installiert. Läuft es nicht sauber durch, fehlen diese Apps, da man diese mit dem Zurücksetzen entfernt hat.

    Die Sticks, die Du verwendest, meldest Du am PC auch immer schön mit "Hardware sicher entfernen" oder "auswefen" ab, bevor Du den Stick mechanisch entfernst?

    StefanK schrieb:

    Habe es auch mal mit Update bei gestarteten Player versucht.


    Wie macht man das denn bitte???? 8o Halte Dich bitte ausschließlich an die Anleitung - keine Experimente!!!

    Wenn das partout nicht klappen will, hat das andere Gründe. Die Einspielmethode in der Anleitung ist die einzige, die für das Flashen korrekt ist!!!

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Danke Lony, hat leider nichts gebracht.

    Hallo paddylein, ich ziehe die USB Sticks nie ohne sie sicher zu entfernen, hat mich mal ein Mainboard gekostet.

    Habe jetzt nochmal den Player auf Werkeinstellung gesetzt und das Update gestartet. Es bricht immer bei der gleichen Stelle ab (habe alle drei Ports ausprobiert). Was mir aufgefallen ist: nach einem drittel fängt die Einschaltkontrolle an zu blinken. Weiß nicht ob das was hilft.

    Bis dann
    Hallo,

    StefanK schrieb:

    Hallo paddylein, ich ziehe die USB Sticks nie ohne sie sicher zu entfernen, hat mich mal ein Mainboard gekostet.


    dann war das aber ein ziemlich mieses Mainboard oder aber ein mächtig böser Stick :D . Worauf ich abzielte, ist eher die Sache mit den Inkonsistenzen auf Datenträger, die unter Windows gern bei "HotPlug fähig" umschriebenen Geräten auftauchen, die dann scheinbar doch irgendwie nicht so ganz Hot beim pluggen sind :thumbup: . Da Du aber sauber entfernst, ist das schon mal außen vor.

    StefanK schrieb:

    Was mir aufgefallen ist: nach einem drittel fängt die Einschaltkontrolle an zu blinken.


    Du meinst den On/Off Sensor auf der Front? Ist korrekt so. In dem Moment, wo das Blinken (weiß/rot) beginnt, beginnt erst das eigentliche Flashen.

    Ansonsten bitte mal einen relativ neuen Stick nehmen und sauber formatieren. Welches Dateisystem verwendest Du? Wie formatierst Du die Sticks - mit Windows Bordmitteln? fat32 oder NTFS sollte es idealerweise sein.
    Klingt vielleicht etwas overdressed aber Du kannst grundsätzlich jede Art von USB Datenträger verwenden, ergo auch Card Reader und Platten. Wichtig ist, dass sich die Firmware Datei im Root Verzeichnis befindet.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    paddylein schrieb:

    Klingt vielleicht etwas overdressed aber Du kannst grundsätzlich jede Art von USB Datenträger verwenden, ergo auch Card Reader und Platten. Wichtig ist, dass sich die Firmware Datei im Root Verzeichnis befindet.


    Diese Aussage würde ich an Deiner Stelle einmal überdenken, oder verifizieren, bevor jemand wirklich diese Schritte unternimmt. Hat ja einen Grund wieso der Hersteller bei einem Safe Mode Flash dringend zur USB Variante rät und alle Platten abgestöpselt zu sein haben. Euro Box ist kein Amlogic den man per SD Card bedient.

    @StefanK

    USB Stick FAT32 formatieren, dann einfach das update.zip auf den Stick kopieren. Und bloß keine HD im Schacht lassen oder ähnliches an anderen USB Ports, oder gar SD Cards. Die Dose muss frei von allen sein.

    Gruss Lony
    Hallo,

    hat alles leider nichts gebracht. Habe jetzt nochmal mit einen anderen Rechner die FW runtergeladen, einen anderen (Fat32)

    Es kann nicht mehr an dem Stick oder der Datei liegen.

    Gibt es irgendwo eine ältere FW. Vielleicht bringt ja ein Vorgänger FW etwas.

    Grüße
    Hallo,

    Lony schrieb:

    Diese Aussage würde ich an Deiner Stelle einmal überdenken, oder verifizieren, bevor jemand wirklich diese Schritte unternimmt.


    Da gibt es nichts zu überdenken oder zu verifizieren, ich habe es selbst einige male erfolgreich getestet - erst letzte Woche mit einem Hama CF Card Reader und einer 32GB CF Karte, sonst würde ich sowas nicht vorschlagen!!! Gemeint war darüber hinaus ein eigenständiger USB Card Reader, nicht der hauseigene des Players. Dass diese Option unkonventionell und von mir mit overdressed betitelt wird und somit von der Norm abweicht, ergo inoffiziell ist, ist selbstredend! Darüber hinaus bin ich da aber auch guter Dinge, dass Du den eigentlichen Grund, wieso man während des Flash Prozesses keine anderen Datenträger mit dem Player verbunden lassen soll, kennst, korrekt? :thumbup:

    StefanK schrieb:

    Gibt es irgendwo eine ältere FW. Vielleicht bringt ja ein Vorgänger FW etwas.


    Soweit mir bekannt, verfügt Fantec leider nicht über ein Image der Auslieferungsfirmware - sollte sich das derweil geändert haben, kann Lars Dir da am Montag näheres zu sagen, nötigenfalls diese zukommen lassen.

    Man ist aber darüber hinaus bereits am Ball, beim Hersteller der Box eine zeitgemäßere FW anzufordern, soviel kann ich schon mal verraten. Die Frage ist, ob das Dein aktuelles Problem löst oder wir hier bereits einen RMA Fall haben, denn im jetzigen Zustand kannst Du den Player ja nun mal eindeutig nicht mehr benutzen und wenn Du die FW partout nicht eingespielt bekommst, ist der Player für Dich so erst mal unbrauchbar!!! Warte bitte mal auf ein Feedback von Lars, betreffend einer möglichen, älteren FW.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    HALLO ... Lars.

    habe den "Fall" nun seit Tagen mitgelesen........

    Zitat.... "Soweit mir bekannt, verfügt Fantec leider nicht über ein Image der Auslieferungsfirmware "
    2. Zitat ..." per Pn" verschickt" .
    Warum ist eine sogenannte "Auslieferungs - Fw" nicht frei zugänglich. Genau das könnte man den Zeilen entnehmen.

    Manch Produktbesitzer wäre bei Problemen mit seinem Fantec Produkt dankbar, diese frei zugänglich herunterladen zu können.
    Darüber sollte freundlich nachgedacht werden. Ich würde das als einen ganz normale und selbstverständliche Servicesleistung bezeichnen.
    Das hätte , in diesem Falle StefanK schon vor Tagen möglicherweise weitergeholfen.
    Es ist nun mal so....eine gute Serviceleistung bindet Kunden. Kunden sollte man auch eine gewisse Lernfähigkeit "unterstellen".
    Ein Verweis auf schlechteren Services wäre nicht beispielgebend....


    mfGrüssen
    Moin,

    diese Firmware wird voraussichtlich überhaupt keinen Unterschied machen und wir wollen ja gar nicht, dass Kunden viel hin und her flashen, weil genau dabei die meisten Probleme auftreten (Fehlbedienung ist auch trotz Anleitungen nunmal das größte Problem).

    Desweiteren hat grade das Thema Firmware einen ellenlangen rechtlichen Rattenschwanz in Deutschland, die auf anderen Seiten angebotenen Firmwares und Alternativen könnten jederzeit teuer abgemahnt werden, bei offiziellen Firmware Versionen müssen wir daher immer ganz genau sein (früher sah das noch etwas lockerer aus, siehe die Themen zu den alten Mediaplayern aus den letzten 8-10 Jahren :D ).

    Wäre es berechtigterweise notwendig die Firmware zur Verfügung zu stellen, würden wir uns darüber auch Gedanken machen, es ist aber Stand der aktuellen Dinge nicht notwendig.

    Gruß,
    Lars
    Hallo, und danke erstmal. FW Update auf Auslieferungszustand hat geklappt. Danach hab ich ihn resettet und die neue FW aufgespielt. Jetzt hat es ohne Probleme geklappt. :thumbsup: ;)
    Wenn ich jetzt Kodi 16.1 aufmache bekomme ich eine Fehlermeldung "Error cannot download obb" ;(

    Dann Update auf Kodi 17.3

    Dann kam das Größte Problem, die Back Taste ging nicht mehr. Bis ich rausgefunden wie ich sie wieder Programmiere.
    Bei Kodi 17.3 bekomme ich USB Geräte gar nicht mehr angezeigt.

    So, und jetzt ist der eigendliche Fehler wieder da. Ich kann keine Filme abspielen. Ich kann mir das Kapitel aussuchen, dann startet der Player und das Bild ist schwarz mit einen grauen Streifen oben wo dann VideoPlayer steht. Drücke ich die Back Taste, kommt die Meldung " Wiedergabe abbrechen".

    Ich habe mal den Wrapper uninstall playercorefacory XML ausgeführt. Kodi gestartet und die Filme laufen.

    Nur leider ist der Kodi Player nicht so toll. Er hat keinen Vor und Rücklauf.

    Hat jemand eine Idee, oder gibt es alternativen zu Kodi.

    mit besten Grüßen
    Hast Du den mal nach dem Aufspielen dieser "Auslieferungs Fw" alles getestet ? Genauer gefragt...läuft denn Dein 6800 unter Kodi 16.1 und Wrapper 0801 dann zumindest wunschgemäss ? Oder bist Du gleich auf 17.3 umgestiegen ?
    Wenn unter 16.1 alles läuft, warum unbedingt 17.3. So lange Du keine Untertitel aus dem Netz läd's ist das Leck unrelevant,.denke ich

    Neues muss nicht unbedingt gleich besser sein. Das ist jedenfalls meine persönliche Meinung.
    Was man so lies, mit Kodi 17.3 haben noch Einigen ihre Probleme.