FANTEC MR-35DU3-6G bleibt hängen

    FANTEC MR-35DU3-6G bleibt hängen

    Guten Tag!

    Ich habe vor wenigen Tagen o.G. RAID-Gehäuse an einem MacMini mit zwei identischen 4 TB Festplatten (Seagate ST4000VX000) über USB angeschlossen, um darauf Backups einiger unserer Arbeitsplatz-Rechner zu sichern (Mode=RAID1). Dies schien zunächst wie erwartet zu funktionieren.

    Jedoch passiert es etwa alle 1-2 Tage, dass das die Festplatten im RAID unerreichbar werden und das betreffende Volume abgemeldet wird. Backups können daher nicht mehr stattfinden.

    Ein Abstecken und wieder anstecken des USB-Kabels bringt keine Besserung. Nach Ausschalten und wieder Einschalten des Gehäuses wird das Gehäuse wieder erkannt, aber die Volumes können weiterhin nicht gemountet werden.

    Beim ersten Mal bootete ich den MacMini (aktuelles Mac OX 10.12.5 Server) neu und dann konnte auch das Volume wieder gemountet werden und das Gehäuse funktioniert normal - bis zum nächsten Ausfall. Nun hilft auch das nicht mehr - das FileSystem scheint unrettbar kaputt zu sein (Disk First Aid kann das Journal nicht anlegen). Ich habe das Dateisystem neu anlegen müssen - WORST CASE für ein Backup-Laufwerk!

    Meiner Erfahrung nach hört sich das nach einem Firmware-Fehler an, der ggfs. einen Crash im Disk Driver von OS X verursacht. Ich habe daher versucht, eine neuere Firmware zu finden. Die letzte, die zum Download auf den fantec-Seiten gelistet ist, ist von 2015 (MR-35DU3-6G_v031.009.001.004.bin). Ich vermute, dass ich diese bereits habe (Version: 1.04). Warum gibt es kein Shell-Script, das das Update durchführen kann?

    Bitte lassen Sie mich wissen, wie ich das Gehäuse zuverlässig nutzen kann.

    Der Apple System Profiler meldet:

    JMS56x Series:
    Product ID: 0x9561
    Vendor ID: 0x152d (JMicron Technology Corp.)
    Version: 1.04

    Serial Number: 00000000000000000000
    Speed: Up to 480 Mb/sec
    Manufacturer: JMicron
    Location ID: 0x24100000 / 1
    Current Available (mA): 500
    Current Required (mA): 2
    Extra Operating Current (mA): 0

    Media:
    RAID1:
    Capacity: 4 TB (4,000,728,481,792 bytes)
    Removable Media: No

    BSD Name: disk1
    Logical Unit: 0

    Partition Map Type: GPT (GUID Partition Table)
    USB Interface: 0

    Volumes:
    EFI:
    Capacity: 209.7 MB (209,715,200 bytes)
    File System: MS-DOS FAT32

    BSD Name: disk1s1
    Content: EFI
    Volume UUID: 0E239BC6-F960-3107-89CF-1C97F78BB46B

    disk1s2:
    Capacity: 4 TB (4,000,384,507,904 bytes)

    File System: HFS+
    BSD Name: disk1s2
    Content: Apple_HFS

    Das System Log meldet:

    default 13:07:35.728251 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - BOT reset completed with kUSBHostReturnPipeStalled.
    default 13:07:36.028378 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - will be reset!
    default 13:07:36.104713 +0200 kernel USBMSC Identifier (non-unique): 00000000000000000000 0x152d 0x9561 0x104, 2
    default 13:07:36.112661 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - fConsecutiveResetCount = 1.
    default 13:07:36.118619 +0200 icdd #ICDebug - 51:{ICWiredBrowser.m} (USB terminate)
    default 13:07:36.118855 +0200 icdd #ICDebug - 344:{ICWiredBrowser.m} (--> USB Terminate)
    default 13:07:36.119200 +0200 icdd #ICDebug - 363:{ICWiredBrowser.m} (Reclaiming Resource: JMS56x Series)
    default 13:07:36.119376 +0200 icdd #ICDebug - 363:{ICWiredBrowser.m} (Reclaiming Resource: JMS56x Series)
    default 13:07:36.119539 +0200 icdd #ICDebug - 371:{ICWiredBrowser.m} (2 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:36.119715 +0200 icdd #ICDebug - 373:{ICWiredBrowser.m} (<-- USB Terminate)
    default 13:07:36.119895 +0200 icdd #ICDebug - 23:{ICWiredBrowser.m} (USB Device first match)
    default 13:07:36.121796 +0200 icdd #ICDebug - 37:{ICWiredBrowser.m} (USB Interface first match)
    default 13:07:36.122737 +0200 icdd #ICDebug - 388:{ICWiredBrowser.m} (3 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:36.123753 +0200 icdd #ICDebug - 388:{ICWiredBrowser.m} (4 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:36.115829 +0200 kernel disk1s2: I/O error.
    default 13:07:36.127600 +0200 icdd #ICDebug - 504:{ICDDMessageCenter.m} (-Rem JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionUndefined)
    default 13:07:36.128021 +0200 icdd #ICDebug - 504:{ICDDMessageCenter.m} (-Rem JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionUndefined)
    default 13:07:36.131117 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionSUQuery)
    default 13:07:36.139082 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionSUQuery)
    default 13:07:36.140400 +0200 icdd #ICDebug - 213:{ICResourceManager.m} (00000000-0000-0000-0000-0000152D9561|JMS56x Series|(null)|SW=FALSE|)
    default 13:07:36.144877 +0200 diskarbitrationd unable to probe /dev/disk1s2 (status code 0xFFFFFFFC).
    default 13:07:36.151671 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionAdded)
    default 13:07:36.160680 +0200 storagekitd Mount of disk1s2 blocked by dissenter PID=0 (kernel) status=0xf8da000c (kDAReturnUnsupported)
    default 13:07:36.329452 +0200 icdd #ICDebug - 213:{ICResourceManager.m} (30303030-3030-3030-3030-303030303030|JMS56x Series|MANUFACTURER:JMicron;MODEL:JMS56x Series|SW=FALSE|)
    default 13:07:36.336704 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionInferior)
    default 13:07:38.000538 +0200 powerd lidClose sleep preventers: 2 prevState: 1
    default 13:07:38.989796 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - will be reset!
    default 13:07:39.066649 +0200 kernel USBMSC Identifier (non-unique): 00000000000000000000 0x152d 0x9561 0x104, 2
    default 13:07:39.074815 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - fConsecutiveResetCount = 2.
    default 13:07:39.089447 +0200 icdd #ICDebug - 51:{ICWiredBrowser.m} (USB terminate)
    default 13:07:39.089675 +0200 icdd #ICDebug - 344:{ICWiredBrowser.m} (--> USB Terminate)
    default 13:07:39.090023 +0200 icdd #ICDebug - 363:{ICWiredBrowser.m} (Reclaiming Resource: JMS56x Series)
    default 13:07:39.090201 +0200 icdd #ICDebug - 363:{ICWiredBrowser.m} (Reclaiming Resource: JMS56x Series)
    default 13:07:39.090365 +0200 icdd #ICDebug - 371:{ICWiredBrowser.m} (2 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:39.090548 +0200 icdd #ICDebug - 373:{ICWiredBrowser.m} (<-- USB Terminate)
    default 13:07:39.090730 +0200 icdd #ICDebug - 23:{ICWiredBrowser.m} (USB Device first match)
    default 13:07:39.090940 +0200 icdd #ICDebug - 37:{ICWiredBrowser.m} (USB Interface first match)
    default 13:07:39.091746 +0200 icdd #ICDebug - 388:{ICWiredBrowser.m} (3 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:39.092547 +0200 icdd #ICDebug - 388:{ICWiredBrowser.m} (4 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:39.093200 +0200 icdd #ICDebug - 504:{ICDDMessageCenter.m} (-Rem JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionUndefined)
    default 13:07:39.093402 +0200 icdd #ICDebug - 504:{ICDDMessageCenter.m} (-Rem JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionUndefined)
    default 13:07:39.095413 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionSUQuery)
    default 13:07:39.101582 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionSUQuery)
    default 13:07:39.102551 +0200 icdd #ICDebug - 213:{ICResourceManager.m} (00000000-0000-0000-0000-0000152D9561|JMS56x Series|(null)|SW=FALSE|)
    default 13:07:39.107162 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionAdded)
    default 13:07:39.420573 +0200 icdd #ICDebug - 213:{ICResourceManager.m} (30303030-3030-3030-3030-303030303030|JMS56x Series|MANUFACTURER:JMicron;MODEL:JMS56x Series|SW=FALSE|)
    default 13:07:39.422849 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionInferior)
    default 13:07:41.631682 +0200 configd LINKLOCAL en1: publish success
    default 13:07:41.878224 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - will be reset!
    default 13:07:41.950955 +0200 icdd #ICDebug - 51:{ICWiredBrowser.m} (USB terminate)
    default 13:07:41.951349 +0200 icdd #ICDebug - 344:{ICWiredBrowser.m} (--> USB Terminate)
    default 13:07:41.951675 +0200 icdd #ICDebug - 363:{ICWiredBrowser.m} (Reclaiming Resource: JMS56x Series)
    default 13:07:41.951848 +0200 icdd #ICDebug - 363:{ICWiredBrowser.m} (Reclaiming Resource: JMS56x Series)
    default 13:07:41.952011 +0200 icdd #ICDebug - 371:{ICWiredBrowser.m} (2 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:41.952170 +0200 icdd #ICDebug - 373:{ICWiredBrowser.m} (<-- USB Terminate)
    default 13:07:41.952349 +0200 icdd #ICDebug - 23:{ICWiredBrowser.m} (USB Device first match)
    default 13:07:41.953091 +0200 icdd #ICDebug - 388:{ICWiredBrowser.m} (3 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:41.953444 +0200 icdd #ICDebug - 504:{ICDDMessageCenter.m} (-Rem JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionUndefined)
    default 13:07:41.953602 +0200 icdd #ICDebug - 504:{ICDDMessageCenter.m} (-Rem JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionUndefined)
    default 13:07:41.954558 +0200 kernel USBMSC Identifier (non-unique): 00000000000000000000 0x152d 0x9561 0x104, 2
    default 13:07:41.956302 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionSUQuery)
    default 13:07:41.962509 +0200 kernel USB device 152D956124100000 - fConsecutiveResetCount = 3.
    default 13:07:41.962951 +0200 icdd #ICDebug - 37:{ICWiredBrowser.m} (USB Interface first match)
    default 13:07:41.964570 +0200 icdd #ICDebug - 388:{ICWiredBrowser.m} (4 USB Descriptions Managed)
    default 13:07:41.968862 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionSUQuery)
    default 13:07:41.968862 +0200 icdd #ICDebug - 213:{ICResourceManager.m} (00000000-0000-0000-0000-0000152D9561|JMS56x Series|(null)|SW=FALSE|)
    default 13:07:41.973142 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x8/0x6/0x50 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionAdded)
    default 13:07:42.053105 +0200 icdd #ICDebug - 213:{ICResourceManager.m} (30303030-3030-3030-3030-303030303030|JMS56x Series|MANUFACTURER:JMicron;MODEL:JMS56x Series|SW=FALSE|)
    default 13:07:42.055055 +0200 icdd #ICDebug - 457:{ICDDMessageCenter.m} (+Add JMS56x Series - 0x0/0x0/0x0 - 0x24100000 - ICDeviceDescriptionInferior)
    Dateien
    Moin,

    die Firmware dient nur der Anpassung des Standbymodus und hat sonst keine Auswirkung, es befindet sich von der Sache her immer die selbe Software auf den Geräten.

    Aufgrund der langen Zeit am Markt tendiere ich zu keinem Firmwarefehler, meistens ist es dann doch der Mac der bei USB3 zickt (siehe Internet, randvoll mit diesem Thema) und im Gegensatz zu einem Windows Rechner auch keine Möglichkeit der Fehlerbehebung bietet. Manchmal sind es auch die Festplatten die Probleme bereiten können, wir empfehlen ja "unter der Hand" immer die Verwendung von Consumer Festplatten ala WD Green, da spezielle Festplatten, wie du sie auch verwendest, mitunter Befehle verwenden, die unsere Produkte nicht verstehen und auch das kann im Zusammenspiel eventuell Probleme bereiten.

    Läuft das DU3 bei dir eigentlich durchgehend? Sollte man eher nicht machen, ausgelegt ist es nicht für einen 24/7 Betrieb, dann müsste man schon professionelle Lösungen in einem anderen finanziellen Rahmen nutzen.

    d.theisen schrieb:

    Warum gibt es kein Shell-Script, das das Update durchführen kann?


    Das bietet der Hersteller des Chipsatzes nicht an, es gibt ausschliesslich eine Windows Lösung.

    Gruß,
    Lars
    Hallo!

    Das RAID ist über einen USB-2 Port angeschlossen. Das sollte ebenfalls ausreichend abgehangen sein.

    Das RAID soll 24h eingeschaltet sein, aber der Backup-Server wird nur ein paar Stunden am Tag darauf zugreifen. Ich habe schon beobachtet, dass die Platten erfolgreich herunter gefahren werden.
    In der Produktbeschreibung auf Amazon habe ich im Übrigen diese Einschränkung nicht gefunden.
    Wodurch ist die begründet?


    Das Problem besteht weiterhin und ist reproduzierbar. Empfehlen Sie mir, das Gehäuse zurückzugeben, weil es nicht kompatibel mit meinem MacMini mit aktuellem OS X ist?

    Beim Firmware-Updater würde ich als Kunde an euerer Stell beim Hersteller mal auf Alternativen (z.B. einer Shell-Lösung) insistieren. Dieses installieren auf speziellen Windows-Versionen ist wirklich ein übler Krampf!
    Hallo,

    d.theisen schrieb:

    Das RAID ist über einen USB-2 Port angeschlossen. Das sollte ebenfalls ausreichend abgehangen sein.


    ​Da wäre es noch den Versuch Wert, auch ein reines USB 2.0 Kabel zu verwenden - einfach nur als Test, um wirklich alles getestet zu haben. Warum ich das erwähne, ist in einigen Posts hier im Forum betreffend genereller USB 3.0 Problematik zu finden. :thumbup:

    d.theisen schrieb:

    Wodurch ist die begründet?


    ​Consumer Gerät - nicht für Business 24/7 Lösungen geeignet! Das muss nicht explizit erwähnt werden, das sagt einem der gesunde Menschenverstand. Früher stand mal bei solchen Geräten "not for Commercial use". Ein 24/7 Betrieb solcher Geräte entspricht der Definition nach nicht mehr einer privaten Nutzung. Bei NAS Laufwerken z.B. ist das wieder etwas anderes was an der Stelle tatsächlich auch empfehlenswerter wäre, wenn der 24/7 Betrieb unumgänglich ist.

    Grüße
    Moin,

    was soll das denn jetzt werden? 8o Deine Aussage hat doch hier niemand geschrieben und natürlich funktioniert das Gerät an einem MacMini, nur weil einige Macs Probleme verursachen und das Gerät hier nicht daran schuld ist, betrifft das ja bei Weitem nicht alle Macs.

    Aber nun gut, da kann man dann auch nicht mehr helfen und wir beenden das hier.

    Gruß,
    Lars