Datenproblem wegen Rücksetzung auf irgend einen alten Stand

    Datenproblem wegen Rücksetzung auf irgend einen alten Stand

    Hallo,
    ich habe eine MR-35 DU3 Version 2 mit 2 Festplatten. Das Raid ist so eingestellt, dass eine Platte auf die andere 1:1 gespiegelt wird. (Raid 1)
    Ich habe die obere Platte aus dem Raid entfernt und an einen anderen Ort mitgenommen.
    Dann kam eine Mail und ich musst kurz auf das Raid zugreifen um eine Datei runterzuladen und zu verschicken, was ich gemacht habe, aber eben ohne das die obere Platte im Raid war.
    Es gab dann auch ein paar kleine Schreibbefehle auf die Platte, da Word beim Aufmachen eine Backupdatei angelegt hatte ...
    Als ist dann am nächsten Tag die obere Platte wieder eingesetzt habe hat das Raid eine ganze Zeitlang gerödelt um anscheinend wie Platten zu synchronisieren und dann das Desaster.
    Aus vielen Ordnern, die gar nicht betroffen waren, sind Daten gelöscht worden ...
    Es scheint so, dass die ganzen Daten auf einen Stand von vor 2 Wochen teilweise noch älteren Datums oder so zurückgestellt wurden.
    Und das in vielen Ordnern, die von meiner "kleinen Bearbeitungsaktion" gar nicht betroffen waren. Das ist für mich ein Desaster, weil ich die Daten gar nicht rekonsturieren kann.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, an den letzten Stand der Daten von gestern ranzukommen?
    Dank für jede Hilfe.
    Hallo,

    LuckyLuke schrieb:

    Es scheint so, dass die ganzen Daten auf einen Stand von vor 2 Wochen teilweise noch älteren Datums oder so zurückgestellt wurden.


    eigentlich kann der Raid Verbund nur auf das Datum vor der Entnahme der ersten Platte gestellt worden sein - willkürlich wird da nichts gelöscht.

    Das sind exakt solche Probleme, die man bekommt, wenn man Platten einfach aus einem bestehenden Raid Verbund entnimmt. Da kann immer mal etwas passiert und mächtig schief gehen. Sollte man nicht tun, auch wenn es der Theorie nach möglich ist. Einen Raid Verbund trennt man immer nur dann, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt - und ohne Backup schon gar nicht. Sorry, für die belehrenden Worte aber wir können das nicht oft genug betonen!!! Raid Systeme und vor allem Raid Verbünde sollte man niemals wie normale, externe Festplatten behandeln.

    Was da nun letztlich schief gelaufen ist, also dass da wohl noch mehr Daten fehlen, das werden wir hier aus der Ferne wohl auch nicht mehr nachvollziehen können. Das sicherste wäre, das Raid mit einem aktuellen Backup neu aufzusetzen. Existiert kein Backup, ist das ein Fall für professionelle Datenrettung, die auf Raid Systeme spezialisiert sind, denn hier wurden Altdatenbestände mittels der Rebuild Funktion offensichtlich überschrieben. Ich würde hier auch selbst nichts mehr dran machen, wenn es sich um wichtige Daten handelt, denn jeder unbedarfte Zugriff auf die Platten kann die Sache jetzt nur noch schlimmer machen.

    Das Problem in so einem Fall ist, dass immer ein Rebuildvorgang gestartet wird, wenn man eine Platte entnimmt und wieder einsetzt - zumindest im Raid 1 Modus. Als Quelle für den Rebuildvorgang dient IMMER die im Raid System verbliebene Platte. Hatte die obere Platte, die Du zuvor entnommen hast, tatsächlich einen aktuelleren Datenbestand, der außerhalb des MR's auf die Platte kopiert wurde, werden diese Daten gnadenlos überschrieben, denn für das MR sind diese Daten nicht existent.

    So, auf normalem Weg wirst Du die Daten jedenfalls nicht wiedererhalten. Ob und inwieweit Du jetzt noch selbst Hand anlegen willst, musst du selbst entscheiden. Bei wichtigen Daten kann ich Dir wie gesagt nur den dringenden Rat geben, eine professionelle Recovery Firma aufzusuchen und das Problem so genau, wie möglich schildern.

    Tut mir Leid, Dir da nichts positiveres berichten zu können.

    Grüße
    Ich hatte auch mal ein Problem mit verschwundenen Daten und kann nur die (im Erfolgsfall kostenpflichtige) Rettungs-Software von "Runtime Software" empfehlen.
    (Nein - ich bin leider nicht an der Firma beteiligt.)
    Mittlerweile gibt es da sogar Programme für Rettung vom NAS, wie ich eben gesehen habe.

    Wen meine Leidensgeschichte und die Datenrettung von vor einigen Jahren interessiert:
    katastro | Suchergebnisse | Hempels kleine Welt

    Jrooß
    Frank