Fantec erkennt USB3 Platte nicht mehr

    Fantec erkennt USB3 Platte nicht mehr

    Guten Abend in die Runde.
    Problem meiner Tochter.
    Die Technik : Fantec 3D4600 und Fantec DB-Alu USB3 mit 2 Tb Festplatte.
    Das Problem. Plötzlich erkennt die Fantec 3D4600 die über USB3 angeschlossene Festplatte nicht mehr. Bei Gegenprobe über den USB 2 Anschluß des Players ist alles OK. Auch der Win PC erkennt die in der Fantec DB-ALU3 sitzende Platte bei Nutzung des gleichen USB 3 Kabels A/B (Anschlüße) sofort. Also Kabel wie auch Festplattengehäuse und Platte sind in Ordnung.
    Auch mehrmaliges an und ausschalten der DB Alu3 brachte keine Änderung. Der Fantec 3D4600 Player erkennt die Platte über USB3 nicht.
    ?(

    Wer hat einen Tip oder hilfreichen Hinweis ?

    Danke
    Hallo,

    Klausser schrieb:

    Wer hat einen Tip oder hilfreichen Hinweis ?


    einziger Tipp so aus der Ferne, trotzdem mal ein anderes USB Kabel verwenden/testen. Die Geräte können unterschiedlich empfindlich sein.
    Du kannst auch mal zu Testzwecken ein reines USB 2.0 Kabel nehmen, sowohl das Gehäuse, als auch der USB 3.0 Anschluss des Players sind abwärtskompatibel. Testweise kannst Du auch mal einen USB Stick an den Anschluss stecken. Dabei soll es erst mal darum gehen, ob der Anschluss überhaupt noch ein Lebenszeichen von sich gibt. Auch mal bitte die Anschlussseite beäugen. Nicht, dass durch versehentliches verkannten einfach nur Anschlusspins im Connector am Player verbogen sind oder derartiges.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Schönen Restsonntag Dir Paddylein und Allen anderen.

    Hier meine Rückmeldung.
    Leider haben die Test nichts gebracht. USB3 Kabel wurde gewechselt, was aber nichts half. Kabel und Festplatte wurden an anderen Geräte und auch an meiner eigenen Fantec getestet.
    Immer OK und sofort erkannt.
    Lediglich der USB 2 Anschluß der Fantec meiner Tochter werkennt den Speicher sofort.

    Vielleicht liegt an der Fantec 3D4600 ein USB3 Controllerproblem vor
    Da das Gerät 12/15 als Weihnachtsgeschenk erworben habe besteht ja noch Garantie. Deshalb habe ich Fantec angemailt.

    mfG Klausser
    Hallo,

    Klausser schrieb:

    Deshalb habe ich Fantec angemailt.


    hättest Du Dir schenken können, Du bist hier doch schon bei Fantec :thumbup: .

    Wenn sich noch Gewährleistung auf dem Gerät befindet, kannst Du das Gerät gemäß RMA Regeln (siehe Garantiekarte) und unter Erwähnung des Themas hier im Forum entsprechend direkt einsenden, oder Deinen Händler zur Abwicklung kontaktieren. Ein erneute Klärung auf dem Mailweg ist unnötig.

    Grüße
    Wusste ich nicht. Und Händler wollte ich nicht weil Händler nur an Hersteller weiterleiten. Beim Hersteller direkt geht erfahrungsgemäß schneller.
    Fantec hat bereits auf mein Mail geantwortet. Prüfen und gegebenenfalls austauschen, so die Rückmeldung. Das Paket geht mit den Unterlagen auf die Reise nach Hamburg.

    MfGrüssen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Klausser“ ()

    Guten Abend Paddylein und liebe Fantec-Fans.
    Hier meine Rückmeldung zum Garantiefall. Die Fantec 3D4600 wurde ausgetauscht. Nun bin ich ohne 4600. Die Neue ist eine 4KS5700. Komisch und nicht gewollt..
    Für die 4KS5700 gibt es kein Handbuch. Auch nicht im Downloadbereich. Unter der 01805 xxxx wurde mir gesagt, das kann man nur und ausschließlich per Mail beim techn. Support bestellen. Habe ich getan. Bekommen habe ich noch keines. Ich vermute, es gibt auch keines. Sonst wäre es auch im Download ladbar. Das Ganze finde ich sehr traurig.
    Die Handhabung ist nicht mit der 4600 identisch. So ist man gezwungen, bei jede Frage den techn. technischen Support anzurufen. Und die Auskünfte sind leider kaum nachvollziehbar.
    z.B. -> die Liste der Filmtitel hat für jeden Film ein kleines Fenster. Das ist lediglich mit einem Ausrufezeichen versehen. Ein Cover läßt sich weder finden noch dort einfügen. Laut Support muß dazu "eine" App im Internet gesucht werden. Welche ? na ja.... da schweigt des Sängers Höfflichkeit. Das bleibt dem Kunden überlassen. Meine Internetrecherchen für die 4S5700 blieb dazu ohne Ergebnis. Was ich über die KS5700 lass behalte ich für mich.
    Ein hilfreiches Forum wie das für die 3D4600, gibt es weder für die 4KS5700 noch für die 4K6800. Hat jemand hier einen Tip wie ich Cover dem Film zuordnen kann ?.

    Ich entschuldige mich, das ich hier eines der Probleme der 4KS5700 schildere. Aber was bleibt eimem sonst übrig. ?(

    mit freundlichen Grüßen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Klausser“ ()

    Hallo,

    ich vermute mal, der 3DS4600 ist vergriffen - wird ja leider nicht mehr hergestellt und entsprechend Gewährleistungsrecht gibt es dann ein annähernd gleichwertiges Ersatzgerät.

    In der Tat gibt es aktuell noch keine Unterforen zu den ganz neuen Playern. Das wird sich aber bald ändern. Es ist halt in der Tat so, dass die Geräte eine völlig neue Ära bei Fantec einläuten, denn die Geräte basieren erstmals auf Android.

    So lange muss ich Dich auch leider auf den Mail- und Telefon Support vertrösten - tut mir Leid.

    Grüße
    Guten Morgen Paddylein .... Zitat: "....es aktuell noch keine Unterforen zu den ganz neuen Playern" . Naja, neu mag sein, wird aber möglicherweise, wie die 3DS4600, auch schon nicht mehr produziert. Den offensichtlichen Grund kann jeder im Internet nachlesen.Mehr Probleme als Anwenderfreude und eher kein Ersatz für den ausgereiften Player 3DS4600.
    Der 4KS5700 wurde vor einiger Zeit bereits durch 4KS6800 ( Android 5.1) abgelöst. Und ich vermute, hierfür könnte ein Unterforum geplant sein.
    Warum man Kunden Geräte ohne existierende Gebrauchsanweisung verkauft, ist, so denke zumindest ich, bedenklich.

    wünsche Dir und Allen hier schon mal ein schönes langes WOE !
    Hallo,

    Klausser schrieb:

    Der 4KS5700 wurde vor einiger Zeit bereits durch 4KS6800 ( Android 5.1) abgelöst.


    stimmt so nicht ganz. Das sind zwei völlig eigenständige Geräte und einige Zeit ist auch relativ ;) . Aber wollen wir mal keine Wortklauberei betreiben, Deine sicherlich nicht ganz unberechtigten Einwände musst Du bitte ebenfalls an den Mail Support oder die Hotline richten - wir hier können leider gar nichts daran ändern, daher gehen wir auch nicht weiter darauf ein. Da muss ich um Verständnis bitten.

    Grüße