(Problem gelöst) Schwankung bei der Daten Übertragung bis auf 0 Mb/s mit Fantec DB-ALU3 (EB-3541T Firmware V1.20)

    (Problem gelöst) Schwankung bei der Daten Übertragung bis auf 0 Mb/s mit Fantec DB-ALU3 (EB-3541T Firmware V1.20)

    Hallo,
    Ich habe häufige Schwankung bei der Daten Übertragung bis auf 0 Mb/s mit Fantec DB-ALU3 (EB-3541T Firmware V1.20) Seriennummer: FT11093*******
    An der Festplatte liegt es nicht, ist eine Western Digital Green 20EARS mit 2TB.
    Im PC selbst funktioniert die Festplatte einwandfrei, auch mit einem Rhombutech- Aktiv USB 3.0 zu SATA Adapter keine Probleme bei der Datenübertragung.
    Ich habe es an meinem ASRock H87 Performance Mainboard an verschiedenen USB 3.0 und USB 2.0 Ports (Intel USB) versucht immer das gleiche Problem.
    Gibt es ein Firmware Update, oder eine andere Lösung des Problems (Kostenloser austausch der Platine)?
    Oder kann man Kostengünstig eine funktionsfähige (ohne Einbrüche bei der Datenübertragung) Platine für das Fantec DB-ALU3 Gehäuse kaufen?
    Das Problem besteht seit Anfang an, ich habe die Festplatte aber bisher selten genutzt.
    Die Garantie ist auch schon abgelaufen.

    Edit:
    Windows 8.1 mit den neusten Windows Updates ist installiert, alle Treiber sind Top aktuell.
    Intel Chipsatztreiber 10.1.1.14 ist installiert, Intel USB 3.0 Treiber Update erfolgt automatisch bei Windows 8.1.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Graviton“ ()

    Hallo,

    bitte in den Threads keine vollständigen Seriennummern hinterlassen, um Missbrauch vorzubeugen - die Threads sind Öffentlich, also auch über Suchmaschinen zu erreichen!

    Betreffend des Problems bitte auf Feedback von einem der offiziellen warten, vornehmlich Lars. :thumbup:

    Grüße
    Moin,

    ich glaube nicht mal das das von der Platine verursacht wird, hat man häufiger bei Windows und bestimmten Konfigurationen, kann auch daran liegen, wie Windows eingestellt ist, mit USB Datenträgern umzugehen.

    Sonst ist aber alles weitere recht einfach, da die Garantie abgelaufen ist und somit nur ein Neukauf Sinn macht. Platinen würden identisch viel kosten oder sogar teurer sein als ein neues Gerät, da sich der Aufwand für die Lagerung etc. nicht rechnet. :thumbup:
    Und beim nächsten Mal nicht so lange warten mit der Überprüfung, dann hättest du zumindest Klarheit gehabt, ob es überhaupt vom Gehäuse verursacht wird dieses Verhalten!

    Gruß,
    Lars
    Ich habe jetzt eine alte PCIe USB 3.0 Karte mit Renesas/Nec Chip auf meinem Mainboard eingebaut.
    Damit funktioniert es einwandfrei, ohne Einbrüche bei der Datenübertragung bis auf 0 MB/s , die Datenübertragung ist gleichmäßig.
    Die Fantec DB-ALU3 (EB-3541T Firmware V1.20) ist also eindeutig nicht kompatibel mit dem Intel USB 3.0 und 2.0 Controller.
    Oder kann man etwas am Intel USB 3.0 Controller verstellen (Energie sparen ist aus) , damit es nicht zu solchen Problem kommt?
    Andere USB 3.0 Geräte (USB Festplatten,USB Sticks,Media Player mit USB 3.0) funktionieren einwandfrei an diesem Intel USB 3.0 und 2.0 Controller.

    Edit:
    Ich habe das Problem gelöst, die Datenübertragung ist jetzt gleichmäßig, ohne bis auf 0 Mb/s einzubrechen.
    Im Mainboard Bios den Intel USB 3.0 Controller von Smart Auto oder Auto auf Enabled gestellt .
    Zusätzlich muss man aber noch bei den Energieoptionen -> USB Einstellungen -> Einstellungen für selektives USB-Energie sparen -> auf Deaktiviert stellen.
    Ich hatte vorher nur im Gerätemanager Energiesparen für den Intel USB 3.0 Controller deaktiviert, das hat aber anscheinend nicht gereicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Graviton“ ()