IDE in Fantec 3DAluPlay?

    IDE in Fantec 3DAluPlay?

    Hallo alle zusammen!

    Gibt es einen euch bekannten Adapter den ich benutzen kann um eine 500GB IDE-Platte in den Alu zu bekommen? Ich habe bis jetzt nur "lange" gefunden, welche aber aufgrund des Wechselrahmens nicht in Frage kommen.

    Jetzt ist die Frage, ob euch ein Adapter geläufig ist, welcher passt und ob es überhaupt sinnvoll ist eine IDE-Platte in den Wechselrahmen zu "quetschen" (Performance, Kompatibilität etc.).

    Viele Grüße aus dem Bergischen Land :thumbsup:

    P.S. Bitte entschuldigt das große Bild, leider habe ich keine Option zum Verkleinern gefunden :saint:
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo,

    Der_marius schrieb:

    P.S. Bitte entschuldigt das große Bild, leider habe ich keine Option zum Verkleinern gefunden


    einfach mal die hauseigene Upload Funktion nutzen, dann klappt es auch mit den kleinen Bildern - habe das mal abgeändert in Deinem Post. :thumbup:

    Der_marius schrieb:

    Jetzt ist die Frage, ob euch ein Adapter geläufig ist, welcher passt und ob es überhaupt sinnvoll ist eine IDE-Platte in den Wechselrahmen zu "quetschen" (Performance, Kompatibilität etc.).


    Also eigentlich hast Du Dir die Frage schon selbst beantwortet.
    Das ist gelinde gesagt Murks und niemand kann Dir überhaupt garantieren, dass der Player die IDE Platte über einen solchen Adapter erkennt - bedenke, da arbeitet ein minimalistisches Linux drin, kein vollständiges Betriebssystem. Somit ist auch die Frage beantwortet, ob ein Adapter bekannt ist, der passen könnte (das wird mit keinem Adapter richtig passen, denn der Formfaktor ist und bleibt 3,5" und mit einem Adapter sprengst Du dieses Format!), sowas hat noch niemand uns bekanntes getestet - auf so wilde Ideen kommt auch ehrlich gesagt keiner außer Dir ;) .

    SATA Platten kosten ja nun auch keine horrende Summen mehr, also ich würde das Gebastel lassen.

    Grüße