Genaue Daten für den Fantec p2550

    Genaue Daten für den Fantec p2550

    Hallo,

    mal eine Frage. Ich sehe zwar den p2550 in meinem Netzwerk (als Mediaplayer) kann vom Fantec in mein Netzwerk greifen, aber was wichtig ist, nicht vom PC auf dem Fantec um meine gerippten DVD auf diesen zu überspielen.

    Hat da jemand einfach mal eine Liste erstellt, wie die Einstellungen des p2550 auszusehen haben, um in ein LAN reinzukommen, bzw. dass er vom PC als FTP erkannt wird ? Die Anleitung ist ja wohl unterste Kanone. Da ist ja die Anleitung für eine popelige PCI-Karte für den PC besser beschrieben, wie man die einbaut und konfiguriert, als der Wisch von Fantec.

    Irgendwie hatte ich das auch mal hinbekommen, aber jetzt Windoof 7 Ultimate neu installiert und ich bekomme es nicht mehr hin.

    Mit Liste meine ich:

    IP-Adresse xxx.xxx.xxx.xxx
    Subnetzmaske xxx.xxx.xxx.xxx
    Standard-Gateway xxx.xxx.xxx.xxx
    Primärer DNS-Server xxx.xxx.xxx.xxx

    usw. die ganzen Einstellungen, besonders die danach, die ersten sind ja klar, (BT, FTP usw. usw.) Host-Name, was meinen die genau damit, Netzwerkname (Gruppe), Name des p2550 ?

    Es muss doch die Möglichkeit geben, das Ding anzuklemmen, einstellen und zack ist er im PC als ein anderer "PC" zu sehen, also wie ein FTP. Wie gesagt, die anderen PC im Netzwerk findet der p2550 alle. Im PC habe ich auch schon alle (meiner Meinung nach) Möglichkeiten geöffnet, damit dieser im Netzwerk alles findet. Tut er auch.... ausser den Fantec.

    besten Dank
    Hallo,

    Neuer schrieb:

    IP-Adresse xxx.xxx.xxx.xxx
    Subnetzmaske xxx.xxx.xxx.xxx
    Standard-Gateway xxx.xxx.xxx.xxx
    Primärer DNS-Server xxx.xxx.xxx.xxx


    diese Daten kann Dir keiner liefern, die kannst nur Du allein wissen, denn das sind die Daten, die in jedem Heimnetzwerk anders aussehen. Außerdem haben die Daten nichts mit dem Samba Zugriff zutun. Das sind die ganz normalen Netzwerkeinstellungen, wie bei jedem anderen Netzwerkgerät auch. Wenn Du in Deinem heimischen Netzwerk nicht mit festen IP's arbeitest, brauchst Du daran auch nichts zu verändern, die korrekte Einstellung ist in dem Fall DHCP.

    Um vom PC auf den Player zugreifen zu können ist nur folgendes wichtig:

    - Player ist eingeschaltet
    - eine Festplatte ist verbaut und eingerichtet
    - der Samba Modus ist aktiv
    - IP Adresse des Players ermitteln (z.B. im Router nachschauen, welche IP dem Player zugewiesen wurde), für den Fall, dass der Player nicht automatisch angezeigt wird.

    Der Hostname ist der Name des Gerätes, den Du an Deinem PC unter dem Unterpunkt "Netzwerk" im Dateibrowser Deines Computerbetriebssystems angezeigt bekommen solltest und dort geht es nun auch schon weiter. Am Player musst Du nun gar nichts mehr einstellen.

    Wenn Dir der Player trotzdem nicht im Dateibrowser unter Netzwerk angezeigt wird, musst Du den Player einmalig manuell als sogenanntes "Netzlaufwerk" einrichten. Hierzu wählst Du "Netzlaufwerk verbinden" im Dateibrowser Deines Rechners aus und gibst dort nun die IP Adresse des Players ein.

    Das war es dann auch schon. Du solltest nun sofortigen Zugriff haben.

    FTP unterstützt das Gerät übrigens offiziell nicht und hat auch nichts mit dem Samba Modus zutun.

    Grüße