5TB Festplatte extern, am USB Anschluss des U3 Rayplay Mediaplayers?

    5TB Festplatte extern, am USB Anschluss des U3 Rayplay Mediaplayers?

    Moin!
    Seid mehr als 1 Jahr nenne ich den U3 Rayplay Mediaplayer von Fantec mein eigen.
    Bin soweit zufrieden damit. Was mich stört etwas, der verzögerte Ausschaltvorgang, wo man denkt, der Player reagiert nicht mehr.
    Auch die blaue Led ist so hell, das diese fast blendet. Verstehe ich nicht, warum das so sein musste...aber egal.

    Nun habe ich eine 5TB Externe Festplatte (USB 3.0) von Seagate gekauft! Diese muss ich entweder am USB 3.0 Anschluss anschließen oder ich baue diese richtig ein!
    Würde beides gehen? Erkennt der Player 5 TB Festplatten?

    Wann kommt ein neues Firmware Update mal?

    Die wichtigste Frage wäre, ob ich eine externe Festplatte direkt anschließen kann, und dann mit den internen Dateimanager des Fantec, Daten hin und her kopieren kann?

    Gibt es für den Fantec eine alternative "Hack Firmware", mit verbessterten Leistungsumfang?

    Dann habe ich ein Samsung TV, den UE48 H6470. Auf wieviel Bildschirmwiederholungsfreuqenz stelle ich den Player ein? 50 Herz oder 60 Herz?
    Vorteile bei 60 Herz? Flimmerfreier?
    Hallo,

    snuppi schrieb:

    Wann kommt ein neues Firmware Update mal?


    Gegenfrage, aus welchem Grund sollte eine kommen, wenn Du doch damit zufrieden bist ;) ? Zur Zeit gibt es jedenfalls keinen Grund für eine neue Firmware.

    snuppi schrieb:

    Die wichtigste Frage wäre, ob ich eine externe Festplatte direkt anschließen kann, und dann mit den internen Dateimanager des Fantec, Daten hin und her kopieren kann?


    Aber natürlich, ohne Probleme, Du wählst dann im Dateimanager nur eben nicht HDD sondern USB an. Wenn Du den Player via USB an einen PC zwecks Kopieren anschließt, kannst Du allerdings nur auf die interne Platte zugreifen. Der Player verhält sich dann selbst wie eine externe Platte. Die USB Anschlüsse sind dann inaktiv. Im Player selbst klappt das Kopieren zwischen den beiden Datenträgern ohne Probleme.

    snuppi schrieb:

    Gibt es für den Fantec eine alternative "Hack Firmware", mit verbessterten Leistungsumfang?


    Ich denke Du bist zufrieden??? Außerdem bist Du hier im offiziellen Herstellerforum, dass es dazu hier keine Basis für Diskussionen, geschweige denn Infos als solches gibt, muss bitte klar sein :thumbup: .

    snuppi schrieb:

    Dann habe ich ein Samsung TV, den UE48 H6470. Auf wieviel Bildschirmwiederholungsfreuqenz stelle ich den Player ein? 50 Herz oder 60 Herz?
    Vorteile bei 60 Herz? Flimmerfreier?


    Das ist von Fernseher zu Fernseher unterschiedlich. Grundsätzlich stammt das noch aus der Röhrenzeit. Intern arbeiten alle Flat TV's mit 60 Hz. Der eine schwört aber auf 50 Hz, der andere empfindet es bei 60 Hz sauberer. Probier es aus und schau es Dir an.

    snuppi schrieb:

    Erkennt der Player 5 TB Festplatten?


    Nein, tut er nicht, dafür ist der Player und somit der darin verbaute Chipsatz schon zu alt. Bei 2 TB ist Schluss.

    Deine Fragen waren zwar relativ schnell zu beantworten, dennoch würde ich Dich freundlich bitten, ruhig auch erst mal die Forensuche zu bemühen - die meisten dieser Standard Fragen sind hier schon eltiche Male beantwortet worden. Das erleichtert uns hier auch einfach ein wenig den Job - Danke für Dein Verständnis. ;)

    Grüße
    Dank Dir!
    Aber das ist Oberschei...! Habe gerade eine 5 TB Externe Festplatte gekauft!
    Also einbauen brauche ich diese dann da ja nicht! weil der Fantec die diese nicht erkennt!
    Aber wenn ich diese mit USB 3.0 anschließe erkennt er die 5 TB?

    Das wäre doch sicherlich mit einer einer neuen Firmware zu beheben! Da fragst Du noch, warum es keine neue Firmware geben sollte?
    Auch einige Codecs gibt es doch sicherlich in neuen Versionen..


    Wie ist es, wenn ich die 5TB Festplatte in 2 TB Partitionen unterteile? (NTFS Format)
    Erkennt der Fantec diese dann?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „snuppi“ ()

    Hallo,

    snuppi schrieb:

    Das wäre doch sicherlich mit einer einer neuen Firmware zu beheben! Da fragst Du noch, warum es keine neue Firmware geben sollte?


    Nein, da muss ich Dich enttäuschen, ist es sicherlich und definitiv nicht, das habe ich oben aber auch deutlich erklärt, hier hakt es nicht am Alter der Software, sondern der Hardware! Der Chipsatz kann keine Platten oberhalb von 2 TB physikalisch ansprechen, ist technisch einfach nicht möglich! Dafür ist dieser Player leider schon zu alt. Du kannst eine 5 TB Platte versuchen zu nutzen, evtl. zeigt er sie auch an, mit viel Glück ist sie sogar ansprechbar, rufst Du jedoch Daten oberhalb von 2 TB ab oder die Platte ist bereits voller als 2 TB, schmiert Dir im günstigsten Fall alles ab, im Zweifel wird sogar das Dateisystem beschädigt und Du erleidest Datenverlust. Es ist leider nicht immer alles so einfach, wie es einem erscheinen mag. Auch eine Partitionierung ändert nichts daran, die physikalische Größe der Platte an sich ändert sich deshalb ja nicht.

    snuppi schrieb:

    Auch einige Codecs gibt es doch sicherlich in neuen Versionen..


    Ist das eine Frage, eine Mutmaßung oder bist Du da besser informiert, als wir? :D Ich interpretiere das mal als Frage und beantworte diese mit NEIN!

    snuppi schrieb:

    Aber das ist Oberschei...! Habe gerade eine 5 TB Externe Festplatte gekauft!


    Naja, mit Verlaub, da macht man sich doch vorher schlau und kauft nicht einfach ;) . Es wird klar kommuniziert, sowohl auf den Produktseiten, als auch den offiziellen Angaben, auf Fantec.de, dass bei 2 TB Schluss ist.

    Grüße