ts video kann nicht wiedergegeben werden

    ts video kann nicht wiedergegeben werden

    Hallo zusammen,
    Ich habe folgendes Problem: Wenn ich eine *.ts Video von der Fantec 3DS4600 auswähle und mit OK bestättige ( >>| Symbol) erscheint anschliessend, startet der Fantec neu auf und muss wieder im Dateisystem Netzwerk angemeldet werden. Die ts Datei besteht aus dem Codec MPEG-4 AVC / H.264 50Hz 1280x720 16:9 Progressiv Grösse ca. 3.8 bis 9.6 GB.

    Hat dass Gerät einen Defekt oder ist die Datei zu gross? Hat jemand die gleichen Symtome an der 3DS4600?


    PS:
    besitze seit 6 Monaten eine Fantec 3DS4600 (ohne Festplatte) mit der Firmeware v10.1.11 r11498. Als Medienzentrale benutze ich eine SYNOLOGY DS114, 3.0TB.
    Dateien
    Hallo,

    kopiere bitte mal eine dieser ts Dateien auf einen USB Stick/eine Festplatte, die Du direkt am Player betreiben kannst, um potenzielle NAS/Netzwerkprobleme auszuschließen. Werden die Dateien via USB angespielt, könnte es bereits reichent, die Login Daten zum NAS einfach nur noch mal neu abzuspeichern.

    Sollte das Problem auch bei der Wiedergabe über ein stationäres USB Speichermedium bereiten, so lies Dir bitte mal die folgenden Infos zum Thema ts Dateien durch: P2300 spielt keine -ts-Dateien ab , denn ts Dateien haben ja oftmals ihren Ursprung aus Receivern oder dergleichen. Nicht irritieren lassen, dass es dort um einen völlig anderen Player geht. In punkto ts Dateien trifft das dort geschriebene auf alle Player zu.

    Was übrigens für die Theorie spricht, dass der Player mit dieser ts Datei nichts anfangen kann, ist auch relativ einfach zu erkennen. Anhand Deines gemachten Bildes sieht man nämlich, dass der Player weder das Video Format, noch das Audio Format erkennt und mit "unknown" ergo unbekannt deklariert.

    Grüße
    Hi,

    falls sich der Titel auch nicht vom Stick abspielen lässt:
    zum Prüfen und Reparieren von TS-Dateien eignet sich übrigens das (wie der Name schon sagt) Programm "TSDoctor" (kann für 30 Tage ohne Einschränkung kostenlos getestet werden).

    Die Datei dann mit dem Programm einlesen und ggfs. damit eine "saubere" (s. die Hinweise in dem von Paddylein verlinkten Thread) TS erzeugen und nochmal mit dem Fantec testen.

    Nach meinen Erfahrungen spielt der 3DS4600 ansonsten nämlich so ziemlich alles ab.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Wolfman“ ()

    Hallo zusammen,
    Entschuldigt mein verspätete Antwort!

    Zuerst aber vielen Dank für die sehr rasche Antwort auf mein Probelm.
    Ich habe diese *.ts Datei auf einen USB Stick kopiert (Achtung NTFS Formatierung) da die Datei grösser als 4GB.
    Ja, Ja es geht auch nicht.... wie beim Bild DSC01851.jpg sichtbar, Audio/Video unknown.
    Anschliessend habe ich diese *.ts Datei mit meinem Programm TS Doktor 1.2.166 eine Neue Datei erzeugt und getestet.
    Super es läuft, im Anhang ein Bild mit Audio/Video Format.

    Werde wohl oder übel alle *.ts Dateien nochmals überprüfen müssen, dann werde ich aber alle *.ts formate im *.mkv abspeichern !
    -> Wlan übertragung mit Tablets ist die *.mkv Datei besser! mkvmerge GUI v7.5.0

    Ein kleine Frage bleibt immer noch: Warum startet der Fantec bei nicht erkannten Audio/video neu? (oben beschrieben) Solte er nicht zurück ins Menu!

    Besten Dank, Lirica
    Dateien
    Hallo,

    Lirica schrieb:

    Ein kleine Frage bleibt immer noch: Warum startet der Fantec bei nicht erkannten Audio/video neu? (oben beschrieben) Solte er nicht zurück ins Menu!


    weil er grundsätzlich ts Dateien wiedergeben kann, sofern sie der Norm entsprechen und nicht beschädigt sind. Sind sie es doch oder entsprechen eben nicht der Nrom, stürzt der Player halt ab und startet neu - so ist das nun mal :thumbup: . Was soll der Player auch anderes machen? Er kann ja nicht vorab das komplette File auf Kompatibilität prüfen, das ist ein Player, kein PC mit Watchdog im Hintergrund ;) . Nur wenn Du Dateiformate versuchst wiederzugeben, die der Player von hause aus nicht unterstützt, zeigt der Player im Menü kurz "nicht unterstütztes Format" an.

    Grüße