3DAluplay

    Hallo,

    Ich habe 2 Fantec 3D Aluplay Mediaplayer in mein Heimnetzwerk integriert.
    Dies ist ein Gigabit Netzwerk mit allem was dazugehört, passender Router (Fritzbox 7490), Hama Gigabit Netzwerkkabeln einem NAS Server (QNAP 859pro+) und 2 PCs mit Gigabite Netzwerkkarten.
    Meine beiden PCs können, nachdem die erforderlichen Anmeldeinformationen eingegeben wurden, ohne Probleme auf den NAS Server zugreifen und von dort Musik und Filme streamen, kopieren, verschieben, löschen und neu aufspielen.
    Die beiden Fantec 3DAluplay Multimediaplayer finden auch den NAS Server und ich kann mich mit den entsprechenden Informationen einloggen.
    Jedoch in dem Ordner den ich auf dem NAS erstellt haben befinden sich mehrere Unterordner zur besseren Übersicht/Ordnung und obwohl alle Ordner gleich erstellt wurden gleiche Berechtigungen haben und sich nur an den Namen unterscheiden zeigt der 3DAluplay nur einige Unterordner an und nicht alle.Sie sind auch nicht versteckt oder ähnliches.Selbst mein Samsung UE55HU8590 zeigt alle Ordner des NAS Servers an.Woran liegt das was kann ich tun damit alle Ordner angezeigt werden mit dem 3DAluplay?
    Hallo,

    verrate uns doch bitte erst mal, wie Du genau von den Playern aus auf das NAS zugreifst. Es gibt da ja den Samba Weg, den UPnP/DLNA Weg etc.
    Ich frage deshalb, da Du auch den Fernseher zum Vergleich heranziehst. Dieser aber kann bekanntlich nur auf dem UPnP/DLNA Weg auf das NAS zugreifen.

    In der Regel haben die Player mit Samba Freigaben keinerlei Probleme und können darauf perfekt zugreifen. Du darfst allerdings nicht vergessen, die potenziellen Zugangsdaten in den Playern mit MyShortcuts zu speichern, sonst ist der Zugriff beim nächsten mal wieder weg. Nicht, dass die Player versuchen im Guest Modus auf das NAS zuzugreifen.

    Dann noch eine Frage am Rande - sind die Player mit Festplatten ausgestattet und wenn ja, wurden diese korrekt über das Setup des Players eingerichtet?

    Grüße
    Hallo,

    ja, das ist richtig, ich benutze den Samba Weg mit den beiden Playern.
    Über welches Protokoll die beiden TVs den NAS sehen wusste ich gar nicht.
    Wie gesagt, ich kann einige Order die ich auf dem NAS erstellt habe mit den Playern sehen, darauf zugreifen und Inhalte streamen.
    Alles so wie es sein sollte.
    Andere Ordner widerrum sind nicht zu sehen obwohl Sie 100%ig genau die gleichen Freigaben und Rechte besitzen wie die sichtbaren.
    Kurz gesagt, ich erstelle z.B. 10 leere Ordner, 2 davon sind mit den Playern zu sehen und die anderen 8 eben nicht.
    MyShortcuts

    Post was edited 4 times, last by “Mike Hoffmann” ().

    Hallo,

    hast Du den Player mal auf die Werkseinstellungen zurückgestellt und die Eingaben neu getätigt?

    Du hast leider die Frage nach potenziellen, internen Platten in den Playern unbeantwortet gelassen.

    Dann noch eine Frage am Rande - sind die Player mit Festplatten ausgestattet und wenn ja, wurden diese korrekt über das Setup des Players eingerichtet?


    Grüße
    Guten Morgen, nein hatte ich nicht aber ich habe hier große Schwierigkeiten meinen kompletten Beitrag hochzuladen da das System anscheinend nur bestimmte Länge von Text nimmt.
    Auch Doppelpost konnte ich gestern nicht machen.Musste erst warten bis jemand antwortet.
    Also zu Deiner Frage: Ja, beide Player haben interne Platten und diese wurden mit dem Gerät formatiert.
    Hier gibt es keine Probleme beim Erkennen von Ordnern oder Inhalten.bei beiden Geräten nicht.
    Ich habe schon probiert alles auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, ohne Erfolg.
    Es betrifft beide Geräte exakt gleich, beide können genau die gleichen Ordner erkennen.
    Das bedeutet also das irgendwelche Zugriffsberechtigungen oder Einstellungen an den Ordnern das Problem darstellen aber wie gesagt die Ordner sind bis auf die verschiedenen Namen 100% gleich.
    wenn ich einen sichtbaren Ordner umbenenne verschwindet der auch.
    Hallo,

    Mike Hoffmann wrote:

    Auch Doppelpost konnte ich gestern nicht machen.Musste erst warten bis jemand antwortet.


    Korrekt, diese sind hier auch nicht erlaubt, es steht Dir aber frei, Deinen letzten Post jederzeit zu bearbeiten und auf "NEU" zu stellen.
    Eine Limitierung des Textes gibt es schon, da müsstest Du aber schon eine ganze Menge geschrieben haben, bis die greift ^^ .

    Mike Hoffmann wrote:

    Es betrifft beide Geräte exakt gleich, beide können genau die gleichen Ordner erkennen.


    Tut mir Leid, dann habe ich da leider auch keinen wirklichen Rat. Ich weiß, Du wirst das nicht gern lesen, aber die Chance, das zwei Player zur selben Zeit den gleichen Fehler haben, ist nahezu ausgeschlossen. Es kann da nur irgendwo auf dem Netzwerkweg/NAS haken. Wo genau aber, das wird nahezu unmöglich, aus der Ferne herauszufinden.
    Im Regelfall hat keiner der Fantec Player große Probleme auf NAS Laufwerke zuzugreifen. Im Gegenteil. Im Regelfall ist das die unkomplizierteste Art.

    Mike Hoffmann wrote:

    Das bedeutet also das irgendwelche Zugriffsberechtigungen oder Einstellungen an den Ordnern das Problem darstellen aber wie gesagt die Ordner sind bis auf die verschiedenen Namen 100% gleich.


    Irgendwas muss da aber sein. Noch schnell gefragt, Du greifst aber von den Playern aus über den Dateibrowser der Player zu und hast keine Filter aktiv, oder? Nicht, dass da so was banales vorherrscht und einer der Filter auf Audio oder Foto steht, dann ist klar, warum z.B. keine Videos angezeigt werden etc.!

    Grüße
    Wenn ich auf bearbeiten gegangen bin kam ich scheinbar wieder an die Grenze der Max.Zeichen.Jedenfalls waren hier die Buchstaben verschwunden sowie in den beiden Playern die Ordner .Der Cursor lief weiter es waren aber keine Buchstaben zu sehen.Ich weiß es nicht, ich schreib hier mit nem IPad evtl. liegt es auch am Safari Explorer.
    Zurück zum Thema: Filter sind keine eingeschaltet obwohl der Tip nicht schlecht ist.Aber ich müsste ja wenigstens die Ordner angezeigt bekommen wenn Filter aktiv sind nur deren Inhalt nicht.
    Ich denke das ist auch der Grund warum ich vom Support noch immer keine Antwort erhalten habe, weil Soe selbst keine Lösung parat haben.
    An den Playern liegt es nicht, die sind beide 100% i.O. und Du hast sicher Recht es ist irgendein netzwerkmässiges Problem.
    Aber ich komm einfach nicht drauf was da schieflaufen könnte.
    Mit allen anderen Geräten w.z.B. PC bekomme ich alle Ordner angezeigt nebst Unterordner und deren kompletten Inhalt.
    Kollege von mir hat schon gesagt das es evtl. an unterschiedlichen Formaten der Inhalte liegen könnte, aber auch das kann man getrost ausschließen da in allen Ordnern MKV bzw. ISO Dateien liegen.
    Und wie schon geschrieben müsste man in jedem Fall auch wenn der Player den Inhalt nicht verwalten oder wiedergeben kann zumindest die Ordner sehen.

    Ich danke Dir sehr sehr für Deine Hilfe und Deine Mühe und falls Dir doch noch etwas einfällt lass es mich wissen.
    Hallo,

    Mike Hoffmann wrote:

    Ich denke das ist auch der Grund warum ich vom Support noch immer keine Antwort erhalten habe, weil Soe selbst keine Lösung parat haben.


    Der Grund ist, Du bist hier in diesem Forum bereits beim offiziellen Support und erhältst ja bereits durch mich eine offizielle Support Hilfe, denn gemäß Regelwerk gilt folgendes:
    Zu beachten ist, dass im Falle einer Anfrage maximal eine Kontaktform gewählt werden sollte, damit eine Bearbeitung der Anfrage so effizient wie möglich geschehen kann. Anfragen auf mehreren Kontaktwegen gleichzeitig können nicht bearbeitet werden.

    Daher erhältst Du auch keine Antwort auf dem Mailweg. :thumbup:

    Mike Hoffmann wrote:

    Aber ich komm einfach nicht drauf was da schieflaufen könnte.


    Ja und das ist für uns noch ein viel größeres Problem, denn wir wissen, dass die Player grundsätzlich überhaupt keine Probleme mit Samba Freigaben von NAS Systemen haben. Im Gegenteil, sie stellen mit Abstand die unkomplizierteste Zugriffsart dar.

    Mike Hoffmann wrote:

    Kollege von mir hat schon gesagt das es evtl. an unterschiedlichen Formaten der Inhalte liegen könnte


    Nee, da kann ich Dir definitiv ein NEIN als Antwort geben. Es ist belanglos, wie viele unterschiedliche Formate in den Ordnern liegen. Unterstützt der Player diese, werden sie angezeigt, fertig! Selbst die nicht unterstützten Formate zeigt er an, kann sie aber entsprechend nicht abspielen.

    Mike Hoffmann wrote:

    Ich danke Dir sehr sehr für Deine Hilfe und Deine Mühe und falls Dir doch noch etwas einfällt lass es mich wissen.


    Kein Problem, ich werde auch Lars noch mal bitten, ob er da noch eine Idee hat - manchmal sehen 4 Augen ja mehr (obwohl das, was wir hier sehen, natürlich äußerst beschränkt ist ;) .

    Besondere Namensgebungen haben die Ordner aber nicht oder? Irgendwelche speziellen Sonderzeichen oder zu lange Ordner Namen? Wurden die Ordner auf dem NAS Laufwerk erstellt oder von einem PC kopiert? Unter Windows kopiert man da nämlich gerne auch mal besondere Ordnerberechtigungen mit - ich weiß, dass Du spezielle Berechtigungen bereits ausgeschlossen hast, ich betone das nur noch mal, weil diese Berechtigungen nicht zwangsläufig etwas mit dem NAS selbst zutun haben.

    Viel mehr fällt mir da aber aus der Ferne leider auch nicht zu ein aber ich überlege gern noch mal weiter.

    Grüße
    Guten Morgen, das wusste ich nicht das ich hier bereits im ganz offiziellen Forum Fantec Deutschland bin. ^^
    Ja, ich weiß das Formate auch angezeigt werden wenn Sie nicht abgespielt werden können z.B. IMG.
    Das hatte ich ja auch gleich ausgeschlossen.
    Ich gehe genau wie Du davon aus das entweder Informationen über das Netzwerk verloren gehen oder und das ist wahrscheinlicher Einstellungen und Zugriffsberechtigungen an den Ordnern das Problem darstellen.
    Spezielle Sonderzeichen oder Länge an der Namensgebung der Ordner bestehen nicht darauf habe ich sofort geachtet.
    Es ist nur merkwürdig das, wenn ich ein Ordner erstelle Ihn z.B. "HD Filme" nenne der dann sichtbar ist oder wird und Ihn umbenenne z.B. in "HD Kinderfilme" er dann verschwindet bzw. nicht mehr sichtbar ist.
    Es hat also mit der Namensgebung zu tun aber warum? ?(
    Ich ändere ja in diesem Augenblick nichts an der Ordnereinstellungen.

    Lg
    Mike Hoffmann
    Hallo,

    Mike Hoffmann wrote:

    Es hat also mit der Namensgebung zu tun aber warum?


    Wenn ich es wüsste, könnte ich es Dir verraten, ehrlich.

    Mike Hoffmann wrote:

    Ich ändere ja in diesem Augenblick nichts an der Ordnereinstellungen.


    Dann wird es auch einen anderen Grund haben - ich bin bei meinem Beispiel ja auch viel mehr davon ausgegangen, dass es sich um bereits existente und z.B. aus einer Windows Umgebung kopierte Ordner handelt. Wenn das aber sogar Ordner betrifft, die auf dem NAS neu erstellt wurden... keine Ahnung, wenn ich offen und ehrlich sein soll.

    Mike Hoffmann wrote:

    Ja, ich weiß das Formate auch angezeigt werden wenn Sie nicht abgespielt werden können z.B. IMG. Das hatte ich ja auch gleich ausgeschlossen.


    Ich wollte Dich da auch nur noch mal ganz offiziell drin bestätigen.

    Mike Hoffmann wrote:

    Guten Morgen, das wusste ich nicht das ich hier bereits im ganz offiziellen Forum Fantec Deutschland bin.


    Scherz, isn't it? :D Selbst das große Logo des Forums verrät es bereits "Fantec Technic & Support Forum" :thumbup: . Und im Regelwerk - das ja jeder, der sich neu anmeldet, akzeptiert hat, steht es noch mal ausführlicher, gleich im ersten Absatz, ganz zu schweigen vom Impressum. ;)

    Grüße
    Moin,

    leider kann auch ich zu diesem Thema keine weitere Hilfe anbieten, wir haben zwar vieles versucht und ausprobiert, aber wieso und weshalb es bei ein paar Benutzern in deren Netzwerken zu solch einem Verhalten kommt, konnte nie geklärt werden. :/
    Vermutlich ist da irgendetwas in den Netzwerken nicht miteinander kompatibel, mit dem 3DFHDL hat es dann in der Regel auch funktioniert (die beiden Geräte kommen von verschiedenen Herstellern und verwenden verschiedene Software, man darf hier nicht den Fehler machen und denken, dass diese Geräte bis auf das Gehäuse identisch wären!).

    Bevor man sich da also nur noch im Kreis dreht und zu keinem Ergebnis kommt, ist der Tausch gegen andere Geräte vermutlich die beste Wahl, soll ja keiner wahnsinnig werden dabei. ;)

    Gruß,
    Lars
    Moin,

    ja vermutlich hast Du recht Lars, andere Geräte zeigen sicher die fehlenden Ordner an.
    Es ist nur, ich will die Geräte gar nicht austauschen gegen andere weil ich sonst sehr zufrieden bin mit meinen beiden Fantec.
    Und an dieser Stelle möchte ich erwähnen auch mit dem Support. ; ))
    Am WE habe ich eine nagelneue Fantec 3DAluplay bekommen für einen Kollegen und bei mir ausprobiert weil ich hoffte das evtl.durch eine neue Firmware die auf dem neuen Player sich sicher befindet das Problem gelöst würde,
    aber Fehlanzeige.
    Auch das neue Gerät zeigt nur die Ordner an die ich auch schon vorher sehen konnte.
    Falls ich durch Zufall doch noch eine Lösung finde werde ich das hier mitteilen.

    Gruß
    Mike