MR-35DU3 Version 2 wird nicht mehr erkannt

    MR-35DU3 Version 2 wird nicht mehr erkannt

    Hallo zusammen,

    seit ca 1 Woche wird mein o.g. Gehäuse nicht mehr erkannt. Ich habe das Gerät (bestückt mit 2x3 TB von WD) an insgesamt 3 verschiedene PCs (Win 7 und Win 8.1) angeschlossen. Die USB-Ports (2.0 als auch 3.0) selbst funktionieren (andere Platten und USB-Sticks werden erkannt). Entsprechend vermute ich einen Fehler an dem Gerät (was sehr ärgerlich ist da es [geschätzt] noch keine 2 Jahre alt ist - den Kaufbeleg hat mein [mittlerweile] Ex-Freund, sodass ich da leider nicht mehr ran komme). Die integrierten Platten werden weder im Arbeitsplatz/Computer noch in der Verwaltung angezeigt. Die Platten selbst funktionieren (hatte sie mit einem anderen Gerät testweise an die PCs angeschlossen).

    Was genau kann ich tun um genauere Infos zu posten oder hat schon jemand eine Idee woran es liegt?

    Liebe Grüße,

    Hisushi :)

    Edit: Ich hab das Gerät so um den 16.04.2013 gekauft (hab damals ganz stolz ein Foto gemacht und Freunden gezeigt die neugierig waren).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hisushi“ ()

    Hallo,

    in der Tat benötigen wir da noch ein paar Angaben. Als erstes wäre wichtig zu wissen, wie die Platten eingerichtet wurden. Das MR-35DU3 ist ja ein Raid System. Welcher Raid Modus ist eingerichtet? Was zeigen die Status LED's am Gerät an (und zwar alle)?

    Das mit dem Kaufbeleg tut mir für Dich persönlich natürlich Leid, doch ohne Kaufbeleg ist eine Gewährleistungsbearbeitung leider nicht möglich. Aber lass uns erst mal versuchen, das Problem so zu finden. Es muss ja nicht gleich ein Defekt sein.

    Grüße
    Hi paddylein,

    ich nutze JBOD. Beim Start leuchtet alles blau, dann gehen alle lichter einmal kurz aus und wieder an (bis auf die REBUILD-LED).

    Wäre echt toll wenn das zu reparieren geht. Mein Ex hat mir grade mitgeteilt, dass er dazu auch keine Rechnung gefunden hat :\

    Liebe Grüße,

    Hisushi

    P.S.: Die obere Platte hat sich vor kurzem "verabschiedet" bzw. wurde das Format ohne mein Zutun (zumindest nicht absichtlich) von NTFS zu RAW geändert...
    Hallo,

    Hisushi schrieb:

    P.S.: Die obere Platte hat sich vor kurzem "verabschiedet" bzw. wurde das Format ohne mein Zutun (zumindest nicht absichtlich) von NTFS zu RAW geändert...


    das klingt ehrlich gesagt danach, als ob da mal der Raid Modus geändert wurde, denn auf RAW kann niemand bewusst ändern, so zeigt es ein Computer an, wenn entweder die Platte defekt ist. Auch, dass die LED's einmal komplett ausgehen ist eher untypisch. Die Reset Taste vorne hat nicht zufällig mal jemand gedrückt? Hast Du eine bzw. zwei leere Platten zum testen?

    Zu aller erst würde ich Dir dringend empfehlen, die Platten, die jetzt verbaut sind und nicht erkannt werden, beiseite zu legen, wenn da wichtige Daten drauf sind, von denen Du kein Backup hast. Du spielst da sonst mitunter mit Deinen Daten. Noch besser wäre ein Backup. Dann würde ich das Gerät gemäß Anleitung noch mal komplett neu auf JBOD einstellen und mögliche Testplatten verwenden, um zu sehen, ob das Gerät selbst noch arbeitet. Dann stellt sich schnell heraus, ob das System oder die Platten ein Problem haben.

    Wenn Dir das aber alles zu heiß ist und Du Angst hast, da mehr falsch zu machen, als das es was nutzt, kann ich Dir nur mal das unverbindliche Angebot machen, dass Du uns (nicht Fantec, siehe Signatur und "Über mich" Seite im Profil) das Gerät nebst Platten mal einsendest und wir uns das ganze mal anschauen. Wir haben hier von technischer Seite ja noch mal ein paar mehr Möglichkeiten. Vor allem je nach dem, was Du da machst, kannst Du auch mal ganz schnell den Inhalt der Platten löschen.

    Wenn da Interesse besteht, bitte einmal kurz zu mir auf dem PN/Konversationsweg Kontakt aufnehmen.

    Grüße
    Ich für meinen Teil hab den RAID Modus nicht geändert... Und sonst lass ich keine fremden Griffel daran ;) Die Reset-Taste wurde entsprechend auch nicht gedrückt.

    Die eine Platte sicher ich grade, die andere konnte ich noch mit einem anderen Controller anschließen und feststellen, dass da alles ok ist.

    Statusänderung: Die "obere" Platte (die im RAW Format) wird erkannt, die LED links blinkt abwechselnd blau und pink. Die untere wird gar nicht erkannt und die LED bleibt durchgehend blau.

    Testweise hab ich mal zwei alte Platten eingefügt. Oben eine Seagate Barracuda Green 2 TB und unten eine WesternDigital Green Desktop HDD mit 3 TB. Alle LEDs leuchten durchgehend blau (bis aud die Rebuild natürlich) aber keine der beiden Platten wird erkannt (weder im altbekannten "Arbeitsplatz" noch in der Datenträgerverwaltung. Hab testweise auch mal ein anderes USB 3.0 Kabel genutzt weil ich hoffte, dass es daran liegt. Ist aber wohl nicht der Übeltäter.

    Ich hab jetzt testweise mal die untere Platte entfernt (also nur noch 1 Platte im Gehäuse) uns siehe da: Die eingebaute Platte wird erkannt (zunächst will Windows diese formatieren, dann wird diese aber richtig im "Arbeitsplatz" als auch in der Datenträgerverwaltung angezeigt). Mit einer zweiten (ebenfalls intakten) Platte (hab beide vorher getestet) werden wieder beide nicht erkannt...

    Hab auch mal wie im Handbuch beschrieben neu auf JBOD eingestellt, keine Änderung.

    Kommt mir grade alles ziemlich suspekt vor... Technik die begeistert :D

    Eigentlich bin ich eher versiert was Computer angeht. Aber ggf. komme ich auf das Angebot zurück.

    EDIT: Hab die Rechnung doch wieder gefunden *puh* Gott sei Dank heben die Onlineshops Rechnungen gefühlte tausend Jahre auf, sodass die mir die nochmal zuschicken konnten :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hisushi“ ()