Altes Problem, neue Situation - Spulen geht nicht

    Altes Problem, neue Situation - Spulen geht nicht

    Hallo,

    nach einem Firmwareupdate auf die letzte Version, konnte ich mit dem R2700 Aufnahmen von Save.tv (H.264, mp4) nicht mehr zurückspulen - nach kurzem Moment wird beim Spulen zum Anfang der Datei gesprungen.

    Da ich erst seit kurzem die WLAN-Funktion des R2700 nutze, fiel mir auf, dass ich die exakt gleichen Aufnahmen über WLAN/Netzwerk jedoch sehr wohl zurückspulen kann. Lediglich bei per USB angeschlossenen Festplatten, klappt das Spulen nicht.

    Gibt es dafür eine greifbare Erklärung?

    Gruß
    Hallo,

    dazu wären erst mal noch mehr Detailinfos wichtig. Was für eine Festplatte ist da angeschlossen, welche Größe, mit welchem Dateisystem wurde diese eingerichtet und denkst Du bei externen Datenträgern auch immer brav an das sichere abmelden am PC? Ist auch eine interne Platte verbaut? Die Platte evtl. am PC auch mal auf Fehler überprüft? Auf dem Weg werden nämlich auch mögliche Inkonsistenzen behoben, die solche Fehler kann mal provozieren.

    Grüße

    paddylein schrieb:

    Was für eine Festplatte ist da angeschlossen, welche Größe

    Das Problem beim Spulen von H.264-Dateien, habe ich auch bei mit Fat32-formatierten USB-Sticks. Die per USB angeschlossenen Festplatten müssten jeweils von Samsung sein, eine mit 500 GB, die andere mit 1 TB. Müsste in beiden Fällen NTFS sein.

    paddylein schrieb:

    denkst Du bei externen Datenträgern auch immer brav an das sichere abmelden am PC?

    Nein, nicht immer, grundsätzlich aber schon.

    paddylein schrieb:

    Ist auch eine interne Platte verbaut?

    Nein.

    paddylein schrieb:

    Die Platte evtl. am PC auch mal auf Fehler überprüft?

    Ja.

    paddylein schrieb:

    Auf dem Weg werden nämlich auch mögliche Inkonsistenzen behoben, die solche Fehler kann mal provozieren.

    Aha. Ich werde das Überprüfen einer Festplatte noch mal anstoßen.

    Hast Du vielleicht eine Idee, warum das nur diese H.264-Aufnahmen von Save.tv betrifft und beispielsweise Aufnahmen von OTR oder auf Festplatte gerippte DVDs nicht? ...Also würden Inkonsistenzen im Dateisystem sich auf das Abspielen eines bestimmten Dateiformates auswirken können?

    ...Anstatt dem Spulen behelfe ich mir damit per Cursortasten auf der Suchleiste zu navigiere. Aber spulen wäre sicher trotzdem ganz nett.
    Hallo,

    submix schrieb:

    Nein, nicht immer, grundsätzlich aber schon.


    das muss bitte künftig immer und nicht grundsätzlich heißen und auch entsprechend gemacht werden. :thumbsup: Das erspart viel Ärger und unnötige Fehlersuche.

    submix schrieb:

    Die per USB angeschlossenen Festplatten müssten jeweils von Samsung sein, eine mit 500 GB, die andere mit 1 TB. Müsste in beiden Fällen NTFS sein.


    Da sind mir zwei müsste zu viel im Satz, denn mit müsste, könnte, hätte und sollte können wir hier wenig hilfreiches zum Besten geben, denn das artet dann in wilde Spekulationen aus. ;)

    submix schrieb:

    Das Problem beim Spulen von H.264-Dateien, habe ich auch bei mit Fat32-formatierten USB-Sticks.


    Das allerdings lässt mich vermuten, dass das Problem woanders liegt...

    submix schrieb:

    Hast Du vielleicht eine Idee, warum das nur diese H.264-Aufnahmen von Save.tv betrifft


    ...und um diese Frage mit dem vorherigen Zitat in Einklang zu bringen - ja, auch der Content selbst könnte das Problem sein. Ein z.B. nicht zu 100% konform angewandter oder halt modifizierter Codec. Das kann z.B. eine zu hohe Kompressionsrate sein, oder aber eine seltsame Bilderanzahl.

    Mach doch mal bitte mit dem kostenlosen und seriösen Tool MediaInfo (MediaInfo ) ein sogenanntes Log File von einer dieser Dateien und poste dieses hier. Evtl. finden wir in den Detailangaben des Contents ein paar verräterische Hinweise.

    Grüße