BV in der Luft - Ratschläge und Empfehlungen gesucht

    BV in der Luft - Ratschläge und Empfehlungen gesucht

    Hallo,
    nachdem ich die Beastvision erfolgreich an Land und Unterwasser ausprobiert habe, wollte ich mich mal in höhere Gefilde aufschwingen und mich an Luftaufnahmen versuchen.
    Da hier ja einige schon Erfahrungen auf dem Gebiet gemacht haben wäre ich über Tipps und Hinweise dankbar.
    Gibt es z.B. eine Drohne/Kopter den ihr empfehlen könnt (und der nicht zu viel kostet - ist ja erst mal nur ein Experiment) der die BV tragen kann und auf dem man sie gut befestigen kann.
    Was würdet ihr für die Befestigung empfehlen, wie sichert ihr die Kamera? Was gibt es zu beachten bezüglich Aufnahmen, Schwenks, etc.
    Bin über jede Empfehlung und Erfahrungsbericht dankbar.

    Grüße
    Kermit
    Hallo,

    da kann ich nur hoffen, dass Levitator hier wieder aktiv wird, denn ich möchte behaupten, dass das genau sein Fachgebiet ist. :thumbup: Leider ist es aber sehr ruhig um die BV geworden. ;(

    Ich würde Dir daher empfehlen, nach einer gewissen Zeit den User Levitator mal direkt auf dem Konversationsweg anzusprechen. Evtl. hat er die automatische Benachrichtigung aktiv, sodass er durch Deine private Rückmeldung erst aufmerksam wird.

    Grüße
    Moin Moin,

    na na vielleicht kann ich ja schon ein wenig helfen. Ab einer Größe wie dem Phantom sollte reichen, um den Copter mit der Cam zu benutzen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese daran zu befestigen. Zum ersten sollte es mit der Schnellverschlusshalterung klappen, da beim Phantom extra eine Anbauplatte mitgeliefert wird. Zum zweiten gibt es spezielle Vibrationsdämpferplatten, welche auf der einen Seite an den Copter kommen und auf der anderen Seite kommt die Cam ran. Garden Sinn, das die Vibrationen der Rotoren ein Wabbeln des Buldes entstehen lassen, was durch die Antivibrationsplatte verhindert werden soll. Als dritte und die vermutlich beste Lösung ist es, ein sog. Zwei Achs Gimbal am Copter zu befestigen. Damit werden jegliche Schwankungen ausgeglichen und du hast ein sehr stabiles Bild. Problem ist aber, dass die Gimbals fast alle nur für eine Cam hergestellt wurden. Aber leider ist das nicht die Beast. Näheres erfährst du aber eher in speziellen Copter Foren. Hier geht es primär um die Cam.
    Hoffe geholfen zu haben.
    Grüße Hoppel
    Hoppel hat das Wesentliche ja schon dazu geschrieben.

    Ich habe mal die Forumssuche bemüht und dazu folgendes gefunden . . .

    Drehgestell für Timelaps und Halter für Modellflieger
    Drehgestell für Timelaps und Halter für Modellflieger
    Das ist Selbstbau und kein Brushless-Gimbal

    fantec-forum.de/index.php/Atta…lter-fuer-Flugmodell-JPG/

    youtu.be/3Kt10V_5deQ

    und hier
    Beastvision HD an FPV Quadrocopter

    BeastVision HD am Modellflugzeug (Oktokopter)

    Aber wie Hoppel schon erwähnt hat, diese Thema wird in Kopter-Foren ausführlich abgehandelt.

    Es gibt inzwischen sehr viele Kopter die eine kleine Kamera tragen können fertig zu kaufen. Selbstbau ist nicht mehr notwendig.
    Lediglich die Anpassung des Kameraträgers am Gimbal muß etwas modifiziert werden damit eine BV aufgesetzt werden kann. Aber auch
    das ist mit etwas handwerklichem Geschick kein Problem.
    Falls Frage dazu aufkommen, bitte gern . . .

    Grüße,
    Levi