09.01.2015 - externe Zugangsprobleme bei den NAS Laufwerken CL-35B1 und CL-35B2 - Update: 17.01.2015 - Zugänge laufen wieder! bitte lesen!

    09.01.2015 - externe Zugangsprobleme bei den NAS Laufwerken CL-35B1 und CL-35B2 - Update: 17.01.2015 - Zugänge laufen wieder! bitte lesen!

    Hallo,

    aktuelle Info für alle CL-35B1 und CL-35B2 User, die Probleme haben, ihre NAS Laufwerke von außerhalb des heimischen Netzwerkes zu erreichen.
    Davon betroffen sind sowohl die Zugänge über die App, als auch der Zugang über die Seite myfantec/myisharing.com und diejenigen, die mittels Dynamischer oder fester WAN IP direkt auf das NAS via WebDAV zugreifen.

    Es scheint hier nicht ein Problem mit der Konnektivität seitens dem Login Portal myfantec/myisharing.com an sich, sondern ein generelles Problem mit dem WebDAV Zugang zu geben, weshalb auch direkte Zugriffe über die öffentlichen Heim-WAN-IP's aktuell nicht möglich oder nur stark eingeschränkt möglich sind.
    Lediglich die Administrationsports lassen sich erreichen und man gelangt zumindest bem CL-35B1 auf den Administrationsbereich des NAS. Der Portal Dienst und jegliche WebDAV Zugangsversuche hingegen werden entweder mit der Meldung "Device Offline" oder "nicht verfügbar" oder "Sie haben keine Zugangsberechtigung" abgewiesen.

    Leider gibt es aktuell noch keine Infos seitens der myisharing Hoster/Betreiber und zu allem Überfluss ist auch noch Wochenende, sodass wir momentan nur vertrösten können. Wir bleiben am Ball und informieren umgehend, sobald es Neuigkeiten gibt.

    Grüße
    Hallo,

    ein kleines Update. So wie es scheint sind zumindest die Geräte des Typs CL-35B2 seid heute Mittag wieder auf dem myisharing Portal und über webdav erreichbar. Wir bitten darum, dies zu testen und uns bei Bedarf ein Feedback zukommen zu lassen.
    Für das CL-35B1 gilt leider nach wie vor, dass der webdav Port und auch die myisharing Anbindung als solches noch gestört ist.

    Wir bleiben am Ball.

    Grüße
    Hallo,

    erneutes Update, für all diejenigen unter Euch, die Probleme mit dem Zugriff von außerhalb auf die beiden NAS Geräte CL-35B1 und CL35B2 hatten.
    Der Zugang zu den Geräten sollte nun von überall wieder funktionieren!

    Doch Achtung! Achtet bitte unbedingt darauf, dass in Eurem Router die entsprechenden Ports freigegeben sind. Das ist vor eingestellt beim CL-35B1 z.B. Der TCP Port 18000 für den Admin-Port und 18080 für den WebDav Port. Solltet Ihr mehrere Geräte vom selben Typ in Eurem Netzwerk haben, so sind bitte unbedingt unterschiedliche Ports zu verwenden. Diese können auf der Administrationsoberfläche angepasst werden. Mehrere NAS Laufwerke des selben Typs dürfen NIEMALS die selben Ports nutzen!!!

    Grüße