1. Slot bei SQ-X2RU3e defekt?

    1. Slot bei SQ-X2RU3e defekt?

    Hallo Forum,

    wie ich bereits hier lesen konnte ist es wohl "normal" das man im 1. Slot des SQ-X2RU3e keine SMART-Werte auslesen kann?
    Erst als ich die Slots tauschte war mir klar, das die Platten in Ordnung sind und es def. am 2. Slot des SQ-X2RU3e liegen muss.

    Im übrigen dauert das initialisieren der Platte im 2. Slot ca. 6min, aber im 1. Slot nur ca. 1min.
    Dieser Umstand wäre auch "normal" und kein potenziell zukünftiger SQ Defekt?

    Danke für diese Auskunft,
    LG Marco
    Moin,

    lostie79 schrieb:

    wie ich bereits hier lesen konnte ist es wohl "normal" das man im 1. Slot des SQ-X2RU3e keine SMART-Werte auslesen kann?


    Offiziell geht das gar nicht, inoffiziell kannst du das Tool für das SQ ausprobieren. :thumbup:

    lostie79 schrieb:

    Im übrigen dauert das initialisieren der Platte im 2. Slot ca. 6min, aber im 1. Slot nur ca. 1min.
    Dieser Umstand wäre auch "normal" und kein potenziell zukünftiger SQ Defekt?


    Beide Zeiten sind zu lang, hast du mal andere Festplatten für einen Test im JBOD Modus da? Idealerweise nur Consumer Festplatten verwenden, also keine XTs, REDs, Black und wie sie nicht alle heissen. ;)
    Auch sollte man das mal an einem anderen Rechner und auch mit USB 2.0 ausprobieren (an das USB 2.0 Kabel denken!), da sind zuviele offene Punkte!

    Gruß,
    Lars
    Sorry, mein Fehler. Damit meine ich die Zeiten vom hauseigenen WD Tool, welches den SMART prüft.
    Das erkennt beide Platten als Fehlerfrei, doch nur im unteren Slot kann SMART ausgelesen werden.
    Und hier dauert das ca. 6min und oben wo "nichts passiert" eben nur 1min.

    Meine Platten sind: Western Digital WD30EZRX Green 3TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400 rpm, 2ms, 64MB Cache, SATA III)
    Diese habe ich mir von WD auch schon für meine Zwecke (nur bei Bedarf genutztes RAID1) bestätigen lassen.