3DAluPlay erkennt alle NTFS Festplatten am USB nicht

    3DAluPlay erkennt alle NTFS Festplatten am USB nicht

    Hallo, habe seit gestern einen Fantec 3DAluplay.
    Leider erkennt er keine meiner NTFS formatierten Festplatten am USB Platz. Wenn Sie FAT32 formatiert sind erkennt er sie. Woran liegt das?

    Wenn z. B. ein Freund mit seiner HDD vorbei kommt, um Bilder zu zeigen dann sollte der AluPlay die Festplatte erkennen ohne das ich sie erst in FAT32 formatieren muss oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Toni_H“ ()

    Hallo,

    also da musst Du uns schon mit ein wenig mehr Input versorgen. Wie groß sind die Platten? Verwendest du Partitionen? Womit wurden die Platten eingerichtet (Betriebssystem), was für Platten sind das überhaupt, 2,5", 3,5" etc. pepe.
    Erst dann lohnt es überhaupt eine wage Schätzung vorzunehmen, wo da der Schuh drückt.

    Grüße
    - Seagate Baracuda 3,5" 3 TB eine Partition
    - Samsung Spinpoint 3,5" 2 TB eine Partition
    - beide Stecken in einem ICYBOX HDD Gehäuse USB 2.0

    - Treckstore 2,5" 1 TB zwei Partitionen USB 2.0

    - alles mit Windows 8.1

    - alle Festplatten werden vom RAIDSONIC IP MB 3011+ oder vom Windows PC ohne Probleme erkannt.
    Hallo,

    klingt alles relativ unspektakulär und sollte für den Player eigentlich überhaupt kein Problem darstellen. Du musst Platten natürlich nicht erst in fat32 konvertieren/umformatieren. Das sollte so klappen.

    Ist überhaupt eine interne HDD im Player verbaut?

    Die einzigen Ideen, die ich jetzt mal zum testen hätte:

    - mal einen USB Stick in NTFS formatieren und am Alu testen.
    - Falls die externen USB Gehäuse alle samt USB 3.0 unterstützen und mit USB 3.0 Kabeln am Player angeschlossen wurden, das bitte mal mit einem reinen USB 2.0 Kabel wiederholen, um mögliche USB 3.0 Probleme auszuschließen, denn die Hosts am Alu sind ja allesamt 2.0 Hosts. Da haben wir auch schon die wildesten Fehler gehabt.

    Und wenn das auch nichts bringt, befürchte ich, muss der Player mal überprüft werden, denn NTFS sollte für ihn überhaupt kein Problem darstellen.

    Mehrere Partitionen hingegen, da kann so ein Player mal ins Straucheln kommen, so zeigt er z.B. mal nur eine oder beide Partitionen, dafür aber in falscher Reihenfolge an etc., das ist aber auch schon das einzige, was es im groben zu beachten gibt.

    Grüße
    Hallo,

    Toni_H schrieb:

    USB Stick mit ntfs erkennt er.


    das ist dann allerdings seltsam...

    Toni_H schrieb:

    Eine interne hdd ist nicht eingebaut. Muss das denn sein.?


    Nein, natürlich nicht, obgleich der Player ohne dem irgendwo overdressed ist, da hätte es dann wohl auch der etwas günstigere Streaming Bruder getan. ;)

    Tja, jetzt ist guter Rat teuer.

    Hast Du bei der Einrichtung der HDD's auch auf die MBR/GPT Geschichte geachtet? Platten über 2 TB sollten/müssten eigentlich immer mittels GPT eingerichtet sein.

    Wenn Du die Muße hast und eine Platte frei hast, nimm Dir bitte mal diese zum experimentieren. Lade Dir mal so kostenlose Tools, wie gparted oder dergleichen herunter und richte die Platte damit mal ein. Wenn Du noch einen Windows 7 Rechner greifbar hast, formatiere die Platte auch mal dort mittels Bordeigenen Mitteln.

    Auch bitte mal den Player auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und die aktuellste Firmware einspielen.

    Es fällt mir einfach schwer, an einen so spezifischen Fehler zu glauben. Gerade jetzt, wo Du mit einem Stick im NTFS Dateisystem keine Probleme hast. Ausschließen lässt sich das aber natürlich niemals. Wenn also all das hier nichts bringt, muss er zurück bzw. eingeschickt werden. Das Verhalten ist so jedenfalls nicht normal.

    Grüße
    Hallo,

    Firmware hab ich die neuste drauf gemacht. Werkseinstellungen habe ich auch schon wiederhergestellt. Dabei musste ich jedoch feststellen, dass er sich den Netzwerkshortcut trotzdem gemerkt hat.
    Versuche jetzt mal noch eine andere HDD

    GPT und MBR habe ich auch Probiert.
    Neue HDD erkennt er nur wenn ich sie in FAT habe.

    letzter Versuch -- Firmware noch mal neu drauf

    Musste den Player nehmen, da der einfache ohne HDD nur optisch out hat. Ich brauch aber COAX und 3D war mir auch wichtig.



    edit:

    alles Versucht
    MBR GPT
    Firmware
    Werkseinstellungen
    4 verschiedene Festplatte 3 TB , 2 TB , 1 TB , 750 GB

    nichts nichts nichts

    das einzige was er nimmt ist FAT32 und meinen Corsair 16 GB Stick, egal ob NTFS oder FAT

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Toni_H“ ()

    Hallo,

    Toni_H schrieb:

    Geht morgen zurück. Was ist RMA?


    Reklamationsservice?!?!? Siehe hier: Service & Support

    Toni_H schrieb:

    Schade nun wird es wohl ein IconBIT.


    Nur weil Du ein eventuell fehlerhaftes Gerät erhalten hast? ?( Naja, musst Du selber wissen, wenn Du das für den richtigen Weg hältst... Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten :thumbup: .

    Toni_H schrieb:

    Fantec wird mir wohl keinen schenken?


    Ähm... bitte was??? 8o Sorry, den Witz habe ich nicht verstanden. :D

    Grüße