Media Player des Typs P2300 mit unzulässigen Festplattenkapazitäten im Umlauf

    Media Player des Typs P2300 mit unzulässigen Festplattenkapazitäten im Umlauf

    Hallo,

    in den letzten Tagen ist uns durch ein konkretes Fallbeispiel hier im Forum zugetragen worden, dass mindestens ein gewerblicher Händler die Mediaplayer des veralteten Typs P2300 mit Festplatten größer 1 TB im Verkauf anbietet.

    Wir raten dringend von dem Kauf dieser Geräte ab, da diese Geräte mit Platten über 1 TB nicht mehr bestimmungsgemäß betrieben werden. Es ist unter Umständen zwar möglich, dass die Festplatten im USB Modus vom Computer aus noch korrekt ansprechbar sind, im Playermodus aber werden sie definitiv nicht erkannt, da die Player eigene Software/Firmware nicht dazu in der Lage ist, Platten, die größer als 1 TB sind, zu verwalten!

    Das Playermodell P2300 ist, wie es auch die offizielle Produktspezifikation verlauten lässt (einzusehen auf fantec.de), maximal dazu in der Lage Festplatten mit einer Kapazität von 1 TB zu verwalten. Größere Platten werden - egal was der betreffende Händler persönlich oder in seiner Beschreibung behauptet - nicht unterstützt!

    Sollte ein solches Gerät kürzlich erworben worden sein, sollte unbedingt ein potenzieller Widerruf geprüft und in Erwägung gezogen werden. Diese Geräte werden außerhalb jeglicher Garantie betrieben!

    Grüße

    Post was edited 2 times, last by “paddylein” ().