Stromsparmodus und Rückkehr in den Regelbetrieb

    Stromsparmodus und Rückkehr in den Regelbetrieb

    Moin zusammen,

    ich habe zwar schon das Forum hoch und runter gelesen aber eine Antwort auf das Problem mit dem Stromsparmodus habe ich leider nicht finden können.
    Zu aller erst einmal, vielen Dank für das echt gute Produkt. Ich setze es seit ein paar Tagen ein und bin ganz zufrieden. Allerdings habe ich das Problem, dass die HDD nach einiger Zeit in den Stromsparmodus wechselt und es dann unter Umständen quälend lange dauern kann, bis die HDD wieder ansprechbar ist. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden die Zeitspanne bis zum Start des Stromsparmodus zu verlängern oder aber den Modus ganz abzuschalten, habe ich etwas übersehen? Es ist mir klar, dass dies den Akku schonen soll - da ich das Gerät aber mit einem Netzteil betreibe, ist mir der Akku relativ egal.

    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben? ?(

    Herzlichen Dank.

    Jens
    Hallo,

    zu aller erst mal wäre es natürlich sinnvoll, zu benennen, um welches Produkt es sich überhaupt handelt - ich spekuliere mal, dass es sich wohl um das MWID25 handelt, korrekt? ;)

    Nein, die Standby Zeiten sind nicht veränderbar, da das Gerät tatsächlich und ausschließlich für den Akkubetrieb konzipiert wurde. Es ist auch Akkutechnisch nicht unbedingt zu empfehlen, diesen die gesamte Zeit aufzuladen (denn anders kann man das Gehäuse ja gar nicht mit Dauerstrom versorgen), daher wird es da wohl auch künftig durch ein Software Update keine solche Anpassung geben. Für solche Anwendungen greift man dann doch lieber zu einem stationären NAS.

    Was für eine HDD ist denn verbaut? In der Regel ist das MWID eigentlich sehr fix wieder erreichbar. Der Spin Down Modus greift ja teils schon nach wenigen Sekunden Inaktivität - wir hier haben aktuell eine 500er WD Platte in einem MWID verbaut und die ist relativ zügig (unter einer Sekunde) wieder erreichbar.

    Grüße
    Vielen Dank für die Antwort, ja es handelt sich um die MWID25 mit einer 1 TB HDD. Ein NAS kam wegen der fehlenden Apps, dafür nicht in Frage. Warum die Antwort nach dem Stromsparmodus nun so lange dauert, ist mir auch nicht klar. Teilweise ist auch die Weboberfläche dann nur sehr träge erreichbar. Ich betreibe die MWID25 an einer Fritzbox mit angeschlossenem LAN und dynamischer IP. Sonst bin ich auch sehr zufrieden, aber die Antwortzeit nach dem Aufwachen finde ich schon bedenklich.

    LG
    Jens
    Hallo,

    der genaue Typ der HDD wäre interessant. 1 TB Platten gibt es viele ;) . Komplett abschalten tust Du das MWID aber nicht oder? Evtl. an dem Port der Fritz irgend einen Ecomodus aktiviert? Denn die Weboberfläche sollte unabhängig von der internen HDD immer normal erreichbar sein.

    Da muss ich Dich übrigens korrigieren. Die kleine/Einsteiger NAS Serie von Fantec z.B. (CL-35B1 und CL-35B2) haben beide sehr wohl App Zugang, neben den vielen anderen Zugangsarten (ganz zu schweigen von der wesentlich komfortableren Einrichtung mehrer Benutzer - das MWID kann ja nur einen Nutzer verwalten, der GBit Schnittstelle etc.), da sie als Cloud NAS konzipiert wurden. Beide sind sowohl innerhalb des eigenen Netzwerkes, als auch von außerhalb erreichbar. :thumbup:

    Grüße
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier, möchte diese Thema aber noch einmal aufgreifen.
    Ich habe auch ein Fantec MWiD25 mit einer 1TB Festplatte (Samsung Momentum, ST1000ML024).
    Da es mir hier auch so ging wie "Krummheuer", dachte ich ich könnte meine Zugriffe auf meine Hörbücher mit einer SSD beschleunigen.
    Diese hat auch soweit gut funktioniert, nur geht auch die SSD immer in den "Sleep Mode", was dazu führt wenn ich nach 5-6min dann einen neuen "Titel" aufrufe, dass ich hier ca. 20-30 sec. warten muss bis wieder ein Zugriff möglich ist.
    Da es ja auch seit Ende 2013 keine Updates für die Festplatte gibt, frage ich hier nochmal wie ich die SleepTime der Disk verändern, oder gleich ganz ausschalten kann?

    Ich benutze diese viel im Auto um, wie schon gesagt, Hörbücher zu hören. Dabei wird sie bei mir auch per Akku betrieben, aber gerade mit der SSD sollte es wohl auch bei Dauerbetrieb kein Problem geben.
    Und auch mit der "normalen" Disk fand ich die Akkulaufzeit als super Ausreichend.

    Ich hoffe mir kann geholfen werden, weil ich mir sonst (zumindest für die Hörbücher, meiner Hauptanwendung) eine alternative einfallen lassen muss.

    Vielen Dank und noch einen schönen Tag!
    Hallo,

    bei Dir greift alleine schon ein Fakt, der es uns unmöglich macht, eine korrekte Fehleranalyse durchzuführen - die SSD. Wir haben es hier schon einige Male erwähnt, gerne erwähne ich es aber noch mal. Das MWID hat offiziell KEINE Freigabe für SSD's erhalten!!! SSD's können in den MWID's die wildesten Fehler reproduzieren.

    Der Sleep Mode ist Bestsandteil der ausgeklügelten Technik des MWID's, um den Akku zu schonen, das wird sich auch nicht ändern - er erkennt nicht, dass eine SSD verbaut ist, daher mag eine SSD zwar augenscheinlich mehr Speed bringen, schneller ansprechbar sein, doch die Startzeiten nach einem Standby ändern sich dadurch nicht und das wird wohl auch kein Firmware Update zu ändern sein.

    Es gäbe da in der Tat noch eine Alternative, die gerade für Hörbücher wohl eher eine besser Lösung ist. Das wäre das MWID25DS. Das MWID25DS ist in seiner handhabe exakt gleich, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, hier wird keine HDD verbaut, sondern mit entweder SD Speicherkarten oder mit USB Sticks/generell USB Speichermedien gearbeitet. Eventuell stellt das eine gute Alternative dar, wenn Dir das MWID mit Festplatte für manche Anwendungsgebiete zu träge startet.

    Grüße