MM HDRTV fährt nicht hoch

    MM HDRTV fährt nicht hoch

    Hallo!
    Habe den MM HDRTV versucht zu starten, aber nichts :( Blaues Bild.
    Festplatte bzw den Player am Mac angeschlossen, alle Daten sind noch drauf bzw. Filme.
    Stick mit Firmware fertiggestellt, angesteckt, Netzkabel raus, vorderen Knopf gedrückt, Netzkabel eingesteckt, und den Knopf ca 3 sek gedrückt gehalten. Nichts passiert :(
    Woran kann es liegen? Stick ist auf Fat 32 Formatiert.
    Hallo,

    mal bitte langsam und bitte von vorn. Hat das Gerät bereits vor dem Firmware Update einen blauen Bildschirm angezeigt? Wenn ja, dann sollten wir erst mal erörtern, warum dem so ist. Einfach ein Firmware Update versuchen ist da nicht gerade die beste Idee. Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass der HDRTV ein blaues Bild produziert. Klingt für mich eher, als erkennt das TV Gerät den Player nicht. Zeigt das TV Gerät evtl. irgendwas mit "kein Signal" oder dergleichen? Ist die Power Leuchte des HDRTV denn blau? Ist eine Festplatte verbaut? Evtl. die Auflösung verstellt? Wie ist das Gerät mit dem TV verbunden, HDMI oder analog?

    Wir brauchen hier wesentlich mehr Infos, damit man da auch nur Ansatzweise was zu sagen kann. Und bitte nicht gleich beim erstbesten Fehler die Firmware versuchen upzudaten. Kommt nämlich beim TV einfach nur kein Bild an und der Player funktioniert, brichst Du wohlmöglich den im Hintergrund arbeiten Updateprozess ab und dann macht der Player erst recht nichts mehr.

    Grüße
    Ja, war vor dem versuch eine neue firmware aufzuspielen schon ein Blauer Bildschirm. Die Power Leuchte? Die leuchtet Blau. Kein Signal wird nicht angezeigt. Festplatte ist verbaut, hatte ich auch oben so beschrieben.
    Ich versuche es nachher noch einmal, auch über Chinch. Beschreibe dann einmal was passiert.
    Ob der Fantec nun ein Blaues Bild generiert kann ich nicht nachvollziehen. Anfangs ist ja alles Dunkel und das Fantec Logo erscheint.
    Danach kommt ein Blaues Bild, und es erscheint die Meldung kein Signal, bis er ganz hochgefahren ist. Dann ist die Bedienoberfläche vollkommen zu sehen.
    SO!
    Ich hatte de Festplatte ja noch einmal neu aufgeteilt NTFS und Fat32. Wieder eingebaut. Am Fernsehen angeschlossen. HDMI kam nichts, und dann über Chinch (Video/Audio Links & Rechts) versucht.
    Plötzlich kam das Fante Zeichen Voilaaaaaa ENDLICH! Neu Formatiert und nun funktioniert er wieder. Ich weiss wirklich nicht, ob ich vielleicht versehentlich von HDMI auf Videosignal umgestellt hatte.
    Ich hatte den Netzstecker beim Suabermachen gezogen, und danach passierte es ja mhh :(
    Erst mal vielen Dank Paddylein für deine Professionelle unterstützung.
    Der bestellet R2450 geht nun wieder zurück.
    Was mich noch interessiert! Du hast bei meinen eröffneten "Thread R2450" was von Lizenzen betreffend eines DVB-C Rekorder geschrieben. Wer hat denn dafür die Patente? Die Kabelanbieter, wie Unity Media usw? Wäre interessant zu erfahren.
    Hallo,

    ich wünschte, ich könnte mir das Lob anheften, doch gelinde gesagt weiß ich genauso wenig, was da bei Dir los war. ;) Soll aber auch egal sein, viel wichtiger ist, dass Du es hinbekommen hast. allerdings bitte unbedingt für die Zukunft merken: Fehlerbilder bitte immer so genau und so umfangreich wie möglich schildern, am besten mit "was geschah vorher" etc.!

    Es geht hier nicht um Patente (Patente betreffen Erfindungen)... es geht beim aufnehmen um Rechte und Lizenzen betreffend des Video Materials. Die komplette TV- und Film Industrie will nicht mehr, dass Du "frei" nach belieben aufnehmen kannst.
    Kabel- oder generell Pay-TV Anbieter bieten ja nicht ohne Grund Festplatten-Receiver an - sie sind es, die die Lizenzen für Film- und Fernsehrechte mit den Sendern gemeinsam zahlen. Die dort von Dir gespeicherten und aufgenommenen Inhalte stehen da nicht mehr unter Deiner Kontrolle, sondern unter der der Betreiber. Sie können bestimmen, ob Du einen bestimmten Inhalt aufnimmst und wenn ja, in welcher Qualität und im Nachgang erlauben die neuen Schnittstellen den Betreibern sogar Inhalte von Deinem Receiver wieder zu löschen. Das ist eine generelle Angelegenheit der Medienindustrie. Das aber hier im Forum komplett zu erörtern, dauert zu lange und geht auch über die Aufgaben dieses Forums hinaus. ^^ Wenn Dich das näher interessiert, kann ich Dir nur empfehlen, Dich dahingehend mal auf einschlägigen Portalen schlau zu lesen.

    Wenn Du dennoch mit einem Gerät, wie dem R2450 aufnehmen willst, gibt es da nur eine Option. Du legst Dir statt eines R2450 einen R2700 zu. Dieser verfügt über keinen Tuner, dafür aber einen Composite Eingang. Hier könntest Du einen potenziellen SAT Receiver oder Kabel Receiver anschließen und aufnehmen. Allerdings natürlich NICHT in HDTV Quali, denn der R2700 verfügt über einen AV Eingang.

    Grüße
    Hallo,

    es geht hier aber nicht um DIVX bei Deiner Fragestellung oder um sonst etwas, dass jemand erfunden und beim Patentamt als Erfindung hat eintragen lassen. Es geht hier um Rechte und Lizenzen resultierend aus "fliegendem" geistigen Eigentum. Dafür erwirbt man Sendelizenzen, Markenrechte etc. Für eine Fernsehsendung gibt es keine eingetragenen Patente - das sind eingetragene Marken oder rechtlich geschützte Inhalte, gleiches gilt für Kinofilme. Musik etc.! So einfach, wie Du Dir das Urheberrecht vorstellst, ist es leider nicht :thumbup: .

    So ein wenig müsstest Du Dich aber mit der Materie eigentlich auskennen, wenn ich Deine Mich Seite im Profil lese... Musik Produktion... Hast Du schon mal davon gehört, dass jemand Musik auf dem Patentamt hat eintragen lassen? ;) Du kannst ein Label gründen und unter diesem Label Musikstücke schützen lassen und rechtlich vermarkten und verwerten aber mit dem Patentamt hast Du da nichts zutun.

    aber wie schon erwähnt, ist das hier der falsche Ort, so etwas zu diskutieren und ich denke wir machen dann auch hier mal wieder so langsam dicht, denn das Ursprungsproblem scheint ja gelöst.

    Grüße