QB-35US3R: Statusabfrage unter Linux

    QB-35US3R: Statusabfrage unter Linux

    Hallo,

    ich bin nun schon seit über 3 Jahren im Besitz zweier QB-35US3R - eines mit 4x 2TB Raid5 und eines mit 4x3TB Raid5.
    Beide sind über eSATA an einen auf Ubuntu basierenden Home-Server angeschlossen. Leider hat nun in den letzten Tagen eine 2TB-Platte die Grätsche gemacht. Kein Problem, Neue bei den Amazonen bestellt, rein damit und.... REBUILD.

    Ich habe schon gelesen dass das dann gute 10h dauern wird - was mich zu folgenden Fragen brachte:

    - Kann man das Raid während des Rrebuild-Vorgangs einmounten und nutzen?
    - Kann ich auf dem Linux-Host irgendwie abfragen, ob eine oder mehrer Festplatten einen Fehler aufweisen?
    - Kann ich auf dem Linux-Host irgendwie ersehen, wie lange das Rebuild noch braucht, bzw. wie lange es bereits läuft?

    Gruß,
    jabba
    Moin,

    jabba80 schrieb:

    - Kann man das Raid während des Rrebuild-Vorgangs einmounten und nutzen?


    Nein!

    jabba80 schrieb:

    - Kann ich auf dem Linux-Host irgendwie abfragen, ob eine oder mehrer Festplatten einen Fehler aufweisen?


    Soweit ich weiss nicht, diesen JMicron Raid Manager habe ich bis jetzt auch nur für Windows gesehen, der die Smart Werte anzeigen kann.

    jabba80 schrieb:

    - Kann ich auf dem Linux-Host irgendwie ersehen, wie lange das Rebuild noch braucht, bzw. wie lange es bereits läuft?


    Nein! Aber wenn es fertig ist, ist es fertig. :thumbsup:

    Gruß,
    Lars