Angepinnt Firmware 3DFHDL v10.1.11 r11498 - 26. Mai 2014

    Firmware 3DFHDL v10.1.11 r11498 - 26. Mai 2014

    Moin,

    es ist mal wieder soweit, heute gibt es eine neue Firmware für den 3DFHDL! :thumbup:

    WICHTIG: Die Firmware muss über die Forced Update Methode eingespielt werden, die detaillierte Anleitung liegt dem Download bei, bitte genau an diese Anleitung halten! Wer Probleme bei der Installation der neuen Firmware hat (Bootloop, Firmware Installation beginnt nicht, etc.), probiert bitte verschiedene USB Sticks aus, da dies die häufigste Fehlerquelle bei der Installation der Firmwares ist. Desweiteren ist es möglich einen Zwischenschritt auszuprobieren, zu diesem Zweck findet ihr auf unserer Website auch die Links zu älteren Firmware Versionen (Empfehlung: bei Problemen die Version r9757 installieren und dann die Version r11498).

    Es werden KEINE anderen Versionen mehr angeboten, auch nicht auf Anfrage!

    Information zu Youtube:

    Youtube XL wurde nach der Abschaltung durch google entfernt. Da es derzeit keine funktionsfähige Schnittstelle von google mehr gibt für die Youtube Einbindung bei den Mediaplayern, wurde als "Beta only - experimentell" Youtube LB hinzugefügt. Dieser nicht vollständig von der Hard- und Software unterstützte Zugriff kann bei der Verwendung zu Abstürzen des Gerätes führen, daran lässt sich vermutlich auch in Zukunft nichts ändern, Informationen dazu werden nicht benötigt, da dies bekannt ist.

    Information zu DivX:

    Ab sofort ist die letzte verfügbare Firmware mit DivX (3/4/5) Unterstützung die Version r9757, neuere Firmware Versionen dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen dieses Codierungsformat nicht mehr unterstützen. Grundsätzlich gibt es, insofern ihr noch Material in diesem Format besitzen solltet, verschiedene Möglichkeiten hierbei.

    1.) Empfehlung: da dieses Format heute als überholt angesehen werden kann, ist die optimale Lösung das Material zu ersetzen oder durch eine Umwandlung in ein anderes Format zu bringen, z.B. mkv, mp4.

    2.) Es gibt die Möglichkeit, den "Dateikopf" bei entsprechenden Dateien zu ändern, die Filme sind dann wieder abspielbar, obwohl sich nicht viel an der Datei geändert hat (bitte informiert euch hierzu bei der Suchmaschine eures Vertrauens, ein Stichwort für die Suche ist z.B. "fourcc changer").

    3.) Die Verwendung der Firmware r9757

    Download der Firmware Versionen auf unserer Website - www.fantec.de

    Viel Spass bei der Verwendung der neuen Firmware!

    Gruß,
    Lars


    Changelog

    Von Version r11334 zu Version r11498

    Fix: While playing a movie file the next file within the folder won’t be played after the currently played movie ends
    Fix: While playing a movie file it wasn't possible to switch to the next movie file within the same folder by pressing the „SKIP Forward“ button
    Fix: Under Setup/Misc the point „Watched Indicator“ was displayed twice
    Fix: Under Setup/Misc the point „Preferred Subtitle Language“ was displayed twice
    Changed: Deep color was by default „Auto“, changed to „Off“ by default
    Changed: SPDIF was by default „RAW“, changed to „LPCM“ by default

    - Important: support for DivX encoded movies has ended
    Hallo,

    mal mit einem anderen Browser oder einem entsprechenden Download Tool die Dateien downloaden - vielleicht besteht schon während des Downloads ein Problem. Sie sind definitiv in Ordnung - wo das nun letztlich bei Dir hakt, können wir Dir von hier aus auch nicht sagen.

    Grüße
    Hallo Leute ich habe den Fantec 3DFHDL Player, nach den neusten Firmware (FANTEC 3DFHDL Firmware v10.1.11_r11498 ohne Android)
    update von Fantec ist der Player nur noch eine Katastrophe. Er macht
    bei MP3 oder XVid Video öfters ein Reset und startet von Neuem und will
    wieder neu eingerichtet werden. So ein Müll habe ich schon lange nicht
    mehr erlebt, ich hatte die Firmware (Firmware_20140219-v10.1.11_r11334)
    vorher drauf und er lief Stabil. Ich hatte dann Fantec angeschrieben
    wegen dieses Problem und gefragt wie ich wieder zur alten Firmware
    kommen würde, leider wurde ich auf das Forum verwiesen von Fantec. Ich
    habe jetzt schon mehrfach nachgeschaut ob einer diese Firmware anbietet,
    aber leider vergebens. Jetzt Frage ich an, ob einer Jemand diese
    Firmware noch hat und Sie zum Download freigeben kann. Also für mich war
    das, das letzte Gerät von Fantec. Service gleich Null. Ach und die
    Firmware(Firmware r9757 ohne Android)
    die ich schon gefunden hatte die in diesem Forum zum Download von 2013
    drin ist, bekomme ich nur das Fantec Logo, und dort bleibt er stecken.
    Ich bitte um Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Moin,

    also erstmal bisschen runterkommen, auch wenn das aufgrund der Wärme derzeit vielleicht schwierig erscheint. :thumbup:

    Zunächst spielst du jetzt die Firmware r7062 auf mit einem ANDEREN USB Stick, wenn das Gerät dann wieder läuft, wird die 11498 wie in der BEILIEGENDEN Anleitung installiert!

    Die Firmware funktioniert bestens und verursacht die angegebenen Probleme nicht, im Zweifel richte das Gerät neu ein (Werkseinstellungen laden, Festplatte neu einrichten) und probiere es dann noch einmal aus. Gibt es dann noch Probleme unbedingt mal anderes Material verwenden, dass ist in 99% der Fälle das Problem.

    Und zur Version 11334 steht auch alles schon im ersten Beitrag, diese und andere Versionen DÜRFEN NICHT mehr angeboten werden, daher wirst du die hier auch nicht finden (wurde die auch in der Mail nicht mitgeteilt, es ging nur im die hier zur Verfügung stehenden Versionen).

    Und wie gesagt, bitte auf die Ausdrucksweise achten, denn sonst ist das hier schneller durch, als ich bis 3 zählen kann. :thumbsup:

    Gruß,
    Lars
    Hallo Zusammen,

    hab mir vor ca. 10 Tagen die neue Firmware auf meinen 3DFHDL aufgespielt. Installation lief problemlos und die Neueinrichtung des Players auch. Allerdings hab ich seit der neuen Firmware ein Problem, dass mich schon etwas nervt, evtl kann dazu jemand etwas sagen:

    Wenn ich mir über meinen Rechner von Youtube ein 1080p-Video im MP4-Format mit Hilfe des Free YouTube Downloaders herunterlade, anschließend per Netzwerk auf den Fantec schiebe und dieses über den Fernseher wiedergebben möchte, stürzt der Player ab und macht einen Neustart. Dabei ist egal ob im normalen oder im USB-Modus. Am Anfang hatte ich den Verdacht, dass die Ausgangsdatei defekt ist, aber als sich der Vorfall häufte, konnte ich das als Fehlerquelle ausschließen.

    Ich hoffe jemand hat einen guten Rat. Aktuell ist der Fehler gerade beim Fifty Shades of Grey Trailer aufgetaucht. Hier mal die MediaInfo, evtl. ist da irgendwas inkompatibel:

    Spoiler anzeigen

    General
    Complete name : C:\FIFTY SHADES OF GREY Trailer Deutsch German.mp4
    Format : MPEG-4
    Format profile : Base Media
    Codec ID : isom
    File size : 43.6 MiB
    Duration : 2mn 26s
    Overall bit rate : 2 499 Kbps
    Movie name : FIFTY SHADES OF GREY Trailer Deutsch German
    Track name/Position : 1
    Writing application : Lavf55.19.104
    Cover : Yes
    Comment : DVDVideoSoft: Free Studio, YouTube to MP3, YouTube Downloader, YouTube Converter

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : High@L4.0
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames : 2 frames
    Codec ID : avc1
    Codec ID/Info : Advanced Video Coding
    Duration : 2mn 26s
    Bit rate : 2 378 Kbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate mode : Constant
    Frame rate : 25.000 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : Progressive
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.046
    Stream size : 41.4 MiB (95%)

    Audio
    ID : 2
    Format : Ogg
    Codec ID : DD
    Duration : 2mn 26s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 110 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Sampling rate : 44.1 KHz
    Stream size : 1.93 MiB (4%)
    Language : English


    Hilfe wäre super, vielen Dank schon mal im Voraus.

    MFG
    The_Empire
    Moin,

    The_Empire schrieb:

    Dabei ist egal ob im normalen oder im USB-Modus


    bedeutet das, dass das auch passiert, wenn du den 3DFHDL als Festplatte an den Fernseher anschliesst und so abspielst?

    Ich sehe da in deinem Log so jetzt keine ins Auge springenden Auffälligkeiten, trotzdem würde ich die Datei mal neu codieren (auch mp4!) und es dann nochmal versuchen, irgendwas scheint ja die Datei inkompatibel zu machen!

    Gruß,
    Lars
    Hallo,
    ich konnte mich bisher nicht dazu durchringen das Update zu machen, da mich der endende DivX support beschäftigt.
    Ich bin mir immer noch nicht so sicher ob dann womöglich die Hälfte meiner alten Dateien nicht mehr funktionieren.
    Ich weiß Ihr dürft hier nicht viel zu solchen Sachen sagen, aber ich würde gerne wissen wie eine divx Datei denn heißen würde. Also die Dateiendung meine ich.
    Im Text steht ja man könnte in mkv oder mp4 umwandeln, aber soweit ich weiß sind das doch nur Containerfiles.
    Oder liege ich falsch und (fast) alles was mkv oder mp4 heißt kann ich auch nach dem Update abspielen?
    Es wäre super nett wenn Ihr mich da zumindest ein bisschen aufklären könntet.
    Danke im Voraus
    Hallo,

    am PC (und mit dem Player im USB-Modus) kannst Du alle Dateien auf DivX-Inhalte mit z.B. MediaInfo prüfen.
    DivX selbst ist ein Kompressionsformat, welches für MPEG-2, MPEG-4, H.264, MKV möglich ist.
    MediaInfo wird Dir helfen, das Eine vom Anderen zu unterscheiden ...

    Gruß, TM
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Vielen Dank erstmal für die Antworten.
    So ein M*st! Durch Mediainfo habe ich die Bestätigung erhalten. Besonders die alten Serien, die es nicht auf DVD oder als Download zu kaufen gibt sind mit Divx5 codiert.
    Ich habe schon mal versucht etwas umzuwandeln, aber abgesehen von dem riesigen Zeitaufwand sind die Dateien hinterher immer größer.
    Eine 196MB Datei hat danach 236MB. Das kann doch nicht korrekt sein. Irgendwie ist die Bitrate der neuen Videos dann zu hoch.
    Ich vermute, dass dürft ihr im Forum hier wohl nicht besprechen, aber könnte mir vielleicht jemand eine PN schicken, falls er einen guten Tipp hat wie ich die Dateien möglichst ohne zusätzlichen Speicherbedarf umwandeln kann?
    Es würde mir wirklich sehr helfen.

    Achso, aber Xvid geht weiterhin oder? Da habe ich leider auch noch einiges von.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „reptile-mtk“ ()

    Hallo,

    reptile-mtk schrieb:

    Achso, aber Xvid geht weiterhin oder?


    korrekt und damit wären wir evtl. auch schon bei der einfachsten Lösung betreffend DIVX. Es gibt Möglichkeiten, DIVX Content OHNE umwandeln, nur durch Bearbeitung des Headers in XVID umzuwandeln. Suche mal danach, dafür gibt es im Netz sogar Tools.

    Mehr Infos gehen in dieser Richtung in der Tat nicht. :thumbup:

    Grüße