Problem mit XMP 600 WLAN Anbindung

    Problem mit XMP 600 WLAN Anbindung

    Seit gut einer Woche steht bei uns nun ein XMP 600, wir haben MP3s aufgespielt, Genre sortiert, die Audio-Sammlung funktioniert jetzt prima :) , Win7 Anbindung (HDD SUpport) zum Aufspielen klappte nach Firmware Update vom letzten Oktober dann auch gut. Tolles Gerät :thumbup: !

    Heute habe ich nun den original Fantec WLAN USB Stick (300 Mbps) angesteckt und danach einige teilweise erfolglose Anläufe unternommen, um Internetradio zu hören, aber es gab und gibt hier noch Probleme mit der WLAN Anbindung des XMP600 in unser bestehendes WLAN-Netz ;( . Versuche mit DHCP verliefen jedesmal erfolglos, also habe ich dem Fantec XMP600 auch eine feste IP zugeordnet :huh: , zwei weitere unserer 7 anderen Geräte (IPhone, WLAN-Druckerserver) brauchen auch eine feste IP, alle Geräte funktionieren bisher prima zusammen, halt eben bis auf die WLAN Anbindung des XMP600.

    Nachdem ich die WEP Verschlüsselung am Router abgeschaltet hatte, klappte die Anbindung ans WLAN Netz mit fester IP gut, per DHCP aber nachwievor nicht (verwende eine ältereren Netgear Router). Mit WEP (128 bit) Encryption klappte es bisher leider nie, also weder mit fester IP noch dynamisch X(. Wenn es (ohne WEP Encryption) mal mit fester IP funktionierte, dann ging die IP Einstellung beim Herunterahren und Neustarten leider ab und zu verloren und musste neu eingegeben werden.

    Also konnte ich heute zwar Internet-Radiosender erfolgreich herunterladen und Genres anlegen, aber nach dem (ebenfalls erfolgreichen) Auswählen eines Senders lief manchmal keine Musik, zweimal hing das System und ich musste den Ein/Aus Schalter bemühen für einen Neustart. Ich hatte heute zwischendurch das Ganze auch mit der neueste (Beta-)Firmwareupdate probiert, die Phänomene blieben aber gleich 8| .

    Gibt es eine evtl. Empfehlung bzgl. WLAN Routern, ähnlich wie bei dem WLAN-USB Stick von Fantec, oder liegt das IP Zuordnungsproblem vielleicht woanders ?

    Beste Grüsse,

    Thomas
    Moin,

    also ich vermute ganz stark, dass hier die Probleme in der Konfiguration des Netzwerks liegen, allerdings wird es sehr schwierig das ohne vor Ort zu sein und selber das Netzwerk zu konfigurieren zu ändern..

    In den anderen Bereichen hier gibt es ja auch schon viele Informationen zu WLAN Verbindungen, da würde ich mal reingucken. Dann habe ich vor kurzem auch grade zur Sicherheit das hier geschrieben:

    Aber mal was grundsätzliches zur WLAN Sicherheit: WEP und verschlüsselste SSID sind so gut wie keinen Schutz anmachen, wenn nämlich jemand in euer Netzwerk will, dann sind diese Methoden genau gar kein Problem und selbst für wenig talentierte "Hacker" innerhalb von wenigen Minuten überwindbar!
    Benutzt WPA2 ohne TKIP, angebrachte Schlüssellänge und dann ist man so sicher wie es halt möglich ist, alles andere ist eh leicht überwindbar und kein Hindernis.


    Dann die Sache mit der dynamischen und festen IP......vermutlich macht hier wirklich der Router Probleme, ich hab allerdings keine Empfehlung was da nun grade der letzte Schrei wäre ;)
    Die meisten Geräte werden wohl relativ problemlos arbeiten, aber wie in allen Bereichen gibt es natürlich immer mal auch Probleme (auch die teuersten Router haben so ihre Probleme, kann man halt nicht ändern bei der Masse an Geräten heutzutage).

    Setz da mal an, lasse eventuell mal nen Bekannten kommen der sich mit Netzwerken gut auskennt und setzt das Netzwerk mal von Grund neu auf, vielleicht hilft das schon!

    Gruß,
    Lars