Samba & Co. - alte Dinge stets ungelösst !?

    MWiD25 - Firmware Upgrade geht nicht

    Grüsse!

    Habe die Firm v2.000.030 (die zurzeit aktuellste) geladen und via MWiD25 Webmanager versucht zu flashen. Das System sagt, das 5 minuten werden vergehen - und zählt artig von 300 sekunden runter. Fein, nur dass nicht, dass nach dem es zu Ende geht, habe ich wieder die alte Version drin! (v2.000.024)
    Ich habe auch Reset gemacht - das selbe.
    Ich habe das unter Android sowie WinXP gemacht - das selbe!

    Wie kriege ich die neue Version hin???

    Danke,
    Feri
    In einer Demokratie ist alles erlaubt, was nicht verboten ist ! Gegen das, was verboten ist, ist erlaubt zu protestieren ! (PS: Es gibt keine "graue Zone"!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ferika“ ()

    Samba & Co. - alte Dinge stets ungelösst !?

    Grüsse!
    MWiD25 - SSD rein, formatiert 250GB, Daten draufgespielt - Versuch mit Samba Share was zu machen. Momentan ein Fehlversuch !!! Was nun?

    Zuerst muss ich sagen, dass ich nirgendwo im Betriebsanleitung gefunden habe, wie ich zugreifen soll ! Sogar solche "Geheimnisse" - wie z.B. wie man über einen Internetbrowser die Daten auslesen kann stehen nicht im Hanbuch. Habe gerade das Handbuch nach Begriffen wie "data" durchgesucht. Zero. Dass man mit der eingabe von "IP_ADRESSE / data" die Daten im Browser zu sehen bekommt, steht da nicht! Genauso über Webdav und Samba steht im Handbuch lediglich dass, das es die gibt. Ich bin in Sachen Netzwerk ein etwas fortgeschrittene Anfänger, genauso wie die meiste Android/Windows user. Also etwas genauere Angaben und Beispiele könnte man schon erwarten.

    Da ich an meine Windows XP Rechner bisher jede Samba Freigabe als Shared-Disk einrichten konnte, habe ich es hier versucht. Aber alle kombinationen von IP Adressen und versciedenen Verzeichnissnamen sind gescheitert. Immer nur :" DIESER PFAD EXISTIERT NICHT " !!! Sogar die IP Adresse, die Windows nach Freigaben selbstätig durchgesucht und gefunden hat wurde mit dieser Meldung abgemahnt. Wie funktioniert die Samba bitte. Name, Pass, Pfad, ...

    Das selbe im Android: CifsManager sagt " ... fehlgeschlagen. No such device or address" Dabei habe ich im Android 3 weitere Freigaben von meinen 2 NAS-Servern (Freenas) und einem anderen WiFi HDD (modded für Samba und Webdav ua.) Alle funktionieren stabil. Auch unter WindowsXP.

    PS:
    Teste mit der v***024 Version, da ich die neueste v***030 nicht zum flashen schaffe.
    PS2:
    Hoffe, dies Thema wird nicht zugemacht, bevor meine Samba share funktionieren wird.

    Gruß,
    Feri
    In einer Demokratie ist alles erlaubt, was nicht verboten ist ! Gegen das, was verboten ist, ist erlaubt zu protestieren ! (PS: Es gibt keine "graue Zone"!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ferika“ ()

    Moin,

    also das grösste Problem ist die SSD, da das MWiD nicht für SSDs freigegeben wurde und man so auch überhaupt nicht sagen kann, ob das nicht irgendwie mit deinen Schwierigkeiten zusammenhängt.

    Damit wir auf einen Nenner kommen, muss ich dich bitten eine normale Festplatte zu verwenden und diese im Gerät einzurichten, also einbauen, Festplatte mit MBR in FAT32, NTFS oder exFAT formatieren und dann geht es weiter.

    Für das Update muss sich übrigens eine funktionierende, eingerichtete Festplatte im MWiD befinden, sonst lässt es sich nicht installieren!

    Gruß,
    Lars
    Ok, die dritte HD hat's geschafft - aber NUR die Firmware zu flashen! (die zweite, eine WD dagegen nicht). Die andere Dinge - nix.

    Und ein Problem drauf - wenn ich jetzt im Browser die Adresse "ip_adresse / data" eingebe, dann verlangt es nach einem Namen und Passwort. Nur - wenn ich diese eintippe, dann habe ich FORBIDDEN !!! Dabei mit den selben kommen ich auf "ip_adresse" in die Webeinstellungen des MWiD25 problemlos!

    ???? Was für Name und Pass wird da verlangt?

    --------

    Noch ein Versuch - habe nach dem Update die SSD hineingetan. Keine Änderung. Über einen Webbrowser kann ich nicht mehr an die Daten ran. Egal, ob SSD, oder HDD.

    Also - es ist wirklich zum weinen.

    In einer Demokratie ist alles erlaubt, was nicht verboten ist ! Gegen das, was verboten ist, ist erlaubt zu protestieren ! (PS: Es gibt keine "graue Zone"!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „ferika“ ()

    Hallo,

    nach dem Du die HDD eingebaut und das Firmware Update gemacht hast, solltest Du die Config bitte erst mal neu vornehmen. MWID also einschalten, entweder mittels Netzwerkkabel ins heimische Netz einbinden oder mit den in der Anleitung beschriebenen Stammzugangsdaten auf das MWID mittels WLAN zugreifen. Du gibst übrigens bitte nur die reine IP Adresse des MWIDS ein, keine Zusätze!

    Und lass jetzt bitte mal endlich die SSD aus dem MWID raus. Ich weiß nicht, warum Du die immer und immer wieder einbaust, obwohl ich Dir das bereits einmal mehr als ausführlich mitgeteilt habe und Lars auch wieder.

    Grüße
    Habe vieleicht nicht genau beschrieben:

    VERSUCH NR.1:
    - FESTPLATTE hinein
    - WiFi eingeloggt
    - Firmware Update mit der FESTPLATTE gemacht
    - Reset auf Defaulteinstellungen gemacht (von der Android App)
    - Wizard durchgeführt
    - neu eingellogt via WiFi
    - Zugriff auf Daten via App
    - dann Versuch über " IP_adresse / data " zugreifen -> gescheitert !!! Name und Pass wird verlangt, nur wenn ich die selbe verwende, die ich im Wizard eingestellt habe "admin / pass" dann kommt FORBIDDEN

    VERSUCH NR.2:
    - alles drin gelassen
    - Reset Taste UND Power On Taste gleichzeitig mehr als 10 sekunden drücken
    - Wizard durchgeführt
    - neu eingellogt via WiFi
    - Zugriff auf Daten via App
    - dann Versuch über " IP_adresse / data " zugreifen -> gescheitert !!! Name und Pass wird verlangt, nur wenn ich die selbe verwende, die ich im Wizard eingestellt habe "admin / pass" dann kommt FORBIDDEN

    Wie man sieht, beide Arten des Resets haben keinen Einfluss auf die Parameter.

    Dann habe ich die SSD eingebaut, da ICH VORHER MIT DIESER DISK über die " IP_adresse / data " zugreifen konnte. Leider, jetzt, nach dem Upgrade geht auch das nicht mehr. Genauso wie mit DER FESTPLATTE - kein Zugriff, Und sein sie sich sicher - ich habe zig mal ein Reset durchgeführt und zig mal entweder über Wizard oder manuell alle mögliche Einstellungen probiert. Mit immer der selben Ergebniss.
    Was jetzt?

    ---

    Ok, ich verstehe, das die Hardware derzeit nur mit einer Festplatte funzt. Habe ich ja - und ich hoffe, ich habe das jetzt genug laut gesagt. Aber bis auf den gelungenen Upgrade hat sich sonnst nur das geändert, dass ich jetzt auch über die IP adresse unter data nicht zugreifen kann. Sonnst ist das identisch, ob HDD, oder SSD.

    !!! Und warum habe ich gehofft, das dies Laufwerk mit dem SSD funzen wird? Weil es weniger als ein Drittel der Stromaufnahme gegenüber dem HDD hat !!! Bei einem Akkubetriebenen Gerät ist ja nicht egal, ob es 4, 6, oder gar 12 Stunden im Betrieb laufen kann. Oder ??? Und die Stossfestigkeit ist auch nich zu unterschätzen bei einem mobilen Laufwerk !?
    Ist ja das erste Gerät, was mit dem Umtausch HDD gegen SSD nicht zurecht kommt. Habe sogar in meinem fast 7 Jahre alten Asus Lamborghini Laptop gemacht, das alte XP installiert und funzt perfekt. Bei aktuellen Geräten hätte man erwartet, dass die auch mit SSD funzen. Mechanische Disks sind vor allen bei Mobilgeräten schon Auslaufware.

    Wieso machen sie auf die Chinesen nicht mehr Druck um die Wünsche der Kunden etwas zu verwirklichen? Und BITTE - die DOKUMENTATION zu ergänzen !!! Es ist doch lächerlich, wenn ich in allen Anleitungen bei allen Firmen, die dies Laufwerk unter verschiedenen Namen vermarkten, die selbe Dinge lese - z.B. dass es Webdav und Samba gibt. AUS! Mehr steht über Samba nicht drin. Alle habt ihr die selbe englische und deutsche Anleitung abgeschrieben, ohne was selber dazu zu geben, ohne den Noobs etwas bei der Sache zu helfen. Ich sage - 60% Beiträge in diesem Forum würden sich erübrigen, wenn etwas mehr Hilfe z.B. zu Samba drin stehen würde. Nur sagen - es gibt eine Samba - und NIX, ist für mich zu wenig.

    A pro pos - in der Bedienungsanleitug steht, dass die Firmware ist Opensource und man hat Recht dies von ihnen zu bekommen. (Genauso, wie Android ist Opensource und rooten ist keine "graue Zone" sondern unser legales Recht) Wo also kann ich die beschriebene CD, oder Download beantragen? Wir habe einige ganz liebe Linux Gurus in der Firma, vieleicht die könnten was schaffen. Ist nicht 100%ig, aber ein Versuch kann nicht schaden.
    Dass was sie in einem anderen Beitrag:
    www.fantec-forum.de/index.php/Thread/6380-Samba-on-Samsung-and-Co-on-Android-zum-laufen-gebracht/
    geschrieben haben, zitiere:
    2. Anleitungen, die zum rooten oder generell zum öffnen von vom Hersteller versperrten oder geschützten Bereichen dienen, sind hier erst recht nicht gestattet, da sich diese Anleitungen zum Teil im Grauzonen Bereich der Legalität, in vielen Fällen auch definitiv im Bereich der Illegalität bewegen.

    Android Quellen geheim zu halten, versperren, oder geschützte Bereiche einzubauen DAS IST eine "graue Zone", aber seitens der Hersteller, da es sich um OPENSOURCE handelt. Die Quellen werden ja eigentlich sowieso veröfentlich, nur "etwas später" um Vorteile gegenüber der Konkurrenz zu bewahren. Ist nich ganz legal, aber wird gemacht. Das rooten ist ein ganz legaler Weg, das, was die Hersteller wider Opensource bestimmungen versuchen zu verbergen, wieder freizuschalten. Meine Herrn, sie vertauschen die Täter und die Opfer!

    3. Es gibt ein Fülle an Samba fähigen Apps und das hatten wir Dir ja bereits zu Deinem ersten Beitrag geschrieben, dass solche Dinge schlicht und ergreifend nicht notwendig sind.


    Hehe! Das war lustig! Arbeitet ihr selber unter Windows, oder Linux? Oder nur Android? Was würdet ihr sagen, wenn sie unter Win, oder Linux auf Samba-freigaben nur mit einigen doofen Tools zugreifen könntet? Ist nicht der Sinn der Samba, dass sie von ALLEN Programmen/Applikationen auf die freigegebene Shares zugreifen könntet, als wären das die Systemeigene Laufwerke? Mein Gott, ich arbeite in einer Firma mit über 300 Angestellten und Beamten - ich weiss wofür unsere Freigaben gut sind. Genauso zu Hause habe ich über 10 Terabytes in 2 Servern mit RAIDZ und RAID5 Mehrplattensystem und einen anderen nicht näher genannten WiFi Laufwerk mit Samba, Webdav, FTP, ... mit einem SSD bestückt, der genau das macht, was ich schon tagelang versuche wenigstens minimal mit dem MWiD25 zu machen.

    Danke, viele Grüsse,
    Feri
    In einer Demokratie ist alles erlaubt, was nicht verboten ist ! Gegen das, was verboten ist, ist erlaubt zu protestieren ! (PS: Es gibt keine "graue Zone"!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „ferika“ ()

    Hallo,

    ich denke, wir machen hier mal einen Schlussstrich, denn irgendwie kommen wir hier nicht weiter, außer, dass wir immer mehr abschweifen. Schick das Gerät bitte mal zur Überprüfung gemäß den RMA Bestimmungen ein. Schreib bitte noch Deinen Forennicknamen auf die Garantiekarte oder lege einen entsprechenden Zettel bei.

    Noch kurz was zum Thema Opensource und rooten sei völlig legal... Das ist so pauschal nicht korrekt, diskutieren wir hier aber nicht weiter aus. Erstens sind wir für solche Grundsatzdiskussionen die falsche Plattform und zweitens liegt es nicht bei uns, zu entscheiden, was illegal ist und was legal sein sollte oder müsste und tatsächlich ist. Sind Handlungen in dieser Richtung zweifelhaft oder von uns nicht eindeutig klassifizierbar, werden diese zur Vorsicht entfernt. PUNKT! Persönliche Meinungen und Statements - auch unsererseits, sind dabei völlig ohne Belang. Wir müssen hier sogar entsprechend handeln, schon allein wegen möglicher Schutzverletzungen.

    Thema Apps und Samba: Ich habe mich lediglich auf Apps betreffend mobiler Endgeräte berufen - von Windows und Linux war nicht die Rede. Da hängt man das MWID einfach mit aktiviertem DHCP oder entsprechender Fest-IP (je nach Bedarf) an ein Netzwerkkabel und kann das korrekt konfigurierte MWID sofort unter "Netzwerk" in Windows ansprechen - ich weiß nicht, wo hier das Problem sein soll und was an meiner Aussage so falsch zu verstehen war.

    Darüber hinaus sind da noch ein paar mehr Ungereimtheiten und offensichtlich Missverständnisse aufgetaucht, die mich mehr und mehr dazu bewegen, von klassischer Fehlbedienung auszugehen. Natürlich aber wollen wir da niemandem unrecht tun und um Gottes Willen einen Defekt nicht ausschließen.

    Um also wie gesagt einen Defekt seitens des MWID auszuschließen, ist hier jetzt wie bereits erwähnt, bitte erst mal einsenden angesagt und so lange die Überprüfung aussteht, mache ich hier mal wieder dicht, denn alles andere ist bis dahin nur wilde Spekulation.

    Nach der Überprüfung schauen wir dann weiter.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    MWiD25 - SAMBA FUNKTIONIERT !!! Anleitung für v2.000.030

    SAMBA FUNKTIONIERT !!!
    Hallo Lars, hallo Paddylein! Zuerst muss ich sagen, so Leid es mir tut, dass eure Firmware hat Fehler. Oder etwas andere Einstellungen. Am Ende sieht man, das nicht die Hardware der MWiD25 Fehlerhaft ist, sondern ... Ja, ja, die Fehler sitzen meistens zwischen Stuhl und Bildschirm - diesmal aber nicht in Österreich. ;)

    So, es ist wahr - durch einen Fehler in der aktuellen Firmware 2.000.030, die Zugriffadresse 10.10.10.254/data , wie sie noch in der 2.000.025 Version funktioniert hat
    (wenigstens im Internetbrowser), funktioniert in der 2.000.030 version NICHT MEHR !!! Was da vermurkst wurde, könnt ihr unter sich ausmachen. :D

    So, damit auch ich nicht zu lange Unsinn herumrede, hier ist mein Ergebniss, unter welchen Adresse der Zugriff über Internetbrowser und auch die Netzwerkfreigabe über SAMBA funktioniert:


    10.10.10.254/WiFiDisk1_Volume2


    Es ist möglich, das in einigen Fällen die Nummer der Volume anders sein wird, lässt sich aber über die 10.10.10.254 Adresse feststellen. Ob es auch eventuell ein WiFiDisk2 geben kann, sollkönnten die Autoren hier sagen, wäre doch möglich. Bei mir funzt 100%-ig die oben erwähnte Adresse.
    Für totale Anfänger:

    Browser:
    10.10.10.254/WiFiDisk1_Volume2

    WinXP Netzlaufwerk verbinden:
    \\10.10.10.254\WiFiDisk1_Volume2 ............... als Name und Passw. die Fantec MWiD25 Logindaten

    Android CifsManager:
    Share Pfad:
    10.10.10.254/WiFiDisk1_Volume2
    Mount Point: storage/sdcard0/cifs/fantec .......hier das Verzeichniss, welches sie am Android erstellt haben, wo die Freigabe zu sehen wird (wichtig - die Schrägstriche nicht am Anfang und nicht am Ende!)
    Benutzername: admin
    Passwort: ... ........................................................Die Fantec MWiD25 Logindaten (besser, man arbeitet mit gesetzten Passwort, falls nicht, bleibt Passworteingabe leer)

    Den Android Usern muss ich sagen, dass das hier funktioniert nur, wenn:
    1.) Ihr Android die richtige Module installiert und geladen hat (hängt vom Hersteller ab)
    2.) Fals die nicht mal installiert sind, man muss Android rooten und die richtigen Module für die KONKRETE KERNEL VERSION nachinstallieren - die zu finden ist manchmal schwierig bis unmöglich. Dann hilft nur Datei/Bildmanager mit eingebauten Sambaclient zu verwenden, was nicht so universell und komfortabel ist!

    (Das war jetzt nur eine legale Information, und keine Anleitung zum rooten! Also abkühlen bitte! Ist sowieso legal, aber da müssten sie einen Anwalt fragen - so wie ich es getan habe :) Besser die Firmware zu kontrollieren und dem Kunden zu glauben wenn er sagt, dass etwas nicht funktioniert, oder nicht so wie früher. Und unerledigte Themen bitte nicht als erledigt zu markieren. Das könntet ihr oft den Kunden überlassen, nicht? Denn bei diesen Thema ich habe überhaupt kein Gefühl gehabt, das sie erledigt war und trotztdem wurde sie geschlossen. Hätte ich auf eure Ratschläge gehört, dann wäre jetzt mein Laufwerk bei euch zu Reparatur. Umsonnst wie sie sehen, aber auf meine Kosten. Hättet ihr offen zugegeben, dass die Firmware problematisch und nicht meine Hardware war ? Sicher?)


    Viele Grüsse,
    Feri
    In einer Demokratie ist alles erlaubt, was nicht verboten ist ! Gegen das, was verboten ist, ist erlaubt zu protestieren ! (PS: Es gibt keine "graue Zone"!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „ferika“ ()

    Hallo,

    da das Thema hier wohl nie ein Ende nimmt, hier mal der Gegenbeweis, wie einfach das funktionieren kann - auch mit aktueller MWID Firmware und ohne wilde Aktionen im Betriebssystem des Telefons oder sonstiger wilden Adressierungen. Danach ist dann hier aber endgültig Schluss, denn irgendwo drehen wir uns hier im Kreis.

    Die Bilder im Anhang zeigen die Anmeldung am MWID mit aktuellster Firmware mittels des ES Datei Manager direkt ins Hauptverzeichnis des MWID - kostenlos im Android PlayStore zu beziehen und kommt bereits mit Samba Unterstützung daher. Also Dateimanager mit zahlreichen LAN Unterstützungen an Bord.

    Bild 1 zeigt die völlig einfache Eingabe der Standarddaten (wer sein MWID bereits modifziert hat, was potenzielle IP Adresse und Co, angeht, nimmt natürlich bitte diese Daten ;) )
    Bild 2 zeigt den eingerichteten Host nachdem man die unter Bild 1 getätigten Eingaben bestätigt hat.
    Bild 3 zeigt, was passiert und wo man landet, wenn man den gerade eingerichteten Host anklickt.

    Das war es auch schon - nun kann ich mich auf dem MWID austoben, bis der Arzt kommt. ;)

    Wo bitte ist da jetzt das Problem? Du musst da nichts mit Data, WifiDisk und Co angeben - nur wenn Du einen Direktlink zu einem bestimmten Ordner innerhalb Deiner Daten anlegen willst, ist das von Nöten - das aber sollte selbstredend sein, denn das gestaltet sich unter Windows nicht anders. Dort kann ich auch wahlweise direkt ein Netzlaufwerk mit einem bestimmten Ordner oder aber ein Netzlaufwerk für das Hauptverzeichnis anlegen. Natürlich weicht die entsprechende Vorgehensweise bei diversen Apps und Tools ab, keine Frage. Das hat aber weder das MWID noch dessen Firmware zu verantworten. Und natürlich gestalten sich auch manche Apps mal mehr mal weniger kompliziert. So ist das eben in der weiten Welt der Massenangebote. Und natürlich können sich auch mal Adressierungen ändern, das ist der Lauf der Dinge und sicherlich KEIN Firmware BUG. Und was Deine Namensgebung mit Wifidisk2 und Volume2 angeht, so siehst Du ja auf den Bildern, dass das im Regelfall nicht so ist. Das wird Deine vielen und zahlreichen Einrichtungsversuchen und dem ständigen Wechseln von HDD und SSD geschuldet sein - da hast Du das MWID wohl schlicht und ergreifend vergessen, ab und an mal auf die Werkseinstellungen zurückzustellen, möchte ich behaupten.

    Und nun noch mal und auch wirklich ein aller letztes mal ein kurzes Feedback zum Thema Android Telefone rooten, daran rumbasteln etc.:

    1. unnötig - die Samba Funktionalität kommt mit der App - ein Eingriff in das Betriebssystem ist unnötig!
    2. wir leben in Deutschland und nicht in Österreich und hier erlischt die Gewährleistung, wer sich unberechtigt und gegen den Willen des Herstellers Zutritt zur Betriebssystem Software von Geräten verschafft. Android ist eine Lizenz Software und die Handy Hersteller dürfen den Zugang offiziell nicht mal erlauben, ohne sich mit Goggle anzulegen. Google hingegen ist der Rechteinhaber und geistige Schöpfer von Android. Google wiederum verdient sein Geld damit, Lizenzen für sein Produkt "Android" an die Hersteller zu verkaufen. Das hat also nicht mal etwas mit illegal zutun, sondern eher damit, dass Du als User schlicht und ergreifend für potenzielle Probleme nach Deinem nicht erwünschten rooten selbst verantwortlich bist. Wenn Du ein neues Auto gekauft hast, kannst Du auch nach belieben an der Boardsoftware rumbasteln. Wenn Dein Auto dann aber nicht mehr angeht, so kannst Du von Rechtswegen niemanden außer Dich selbst dafür verantwortlich machen. Und wenn ich mich nicht irre, ist die Gesetzgebung dahingehen EU-Weit einheitlich - auch in Österreich!!!
    3. Ich würde Deinen Anwalt, den Du dazu befragt haben willst, mal mit Deinem Signatur Spruch konfrontieren - wenn er sein Handwerk versteht, wird er Dich freundlich darüber aufklären, dass die Welt ein wenig anders aussieht.
    4. betone ich hier an dieser Stelle wirklich ein aller letztes mal auf dem freundlichen aber bestimmten Weg, dass das hier im Forum der falsche Ort ist, über Sinn und Unsinn und Richtig und Falsch in Richtung illegale Eingriffe zu diskutieren. Wir sind weder ein Urheberforum, noch ein Rechtsforum. Hier wird bitte das beherzigt, was aktuelle angewandtes Recht ist! Und damit ist das Thema bitte endgültig beendet.
    5. und um es noch ein aller letztes mal zu verdeutlichten: DAS ROOTEN EINES HANDYS, UM IN DEN GENUSS VON SAMBA FUNKTIONALITÄT ZU KOMMEN, IST SCHLICHT WEG UNNÖTIG!!!

    Zu Deinen Anmerkungen betreffend der Thread Schließung sei noch erwähnt, obgleich wir uns dafür nicht rechtfertigen müssen und es allein den Moderatoren und Administratoren obliegt, wann welches Thema als endgültig beendet angesehen wird (was übrigens ebenfalls indiskutabel ist, da Du Dich mit Deiner Anmeldung in diesem Forum diesen "Spielregeln" unterworfen hast), so hat hier niemand Deinen Thread willkürlich geschlossen. Threads werden hier im Forum aus Organisatorischen Gründen vom Forensystem nach einer gewissen Zeit der Inaktivität geschlossen - Dein letzter Post war über einen Monat her und darum war hier dicht. Und wie oben erwähnt, bleibt es das jetzt auch, denn ich denke zu ALLEN hier erwähnten Themen ist nun mehr als deutlich etwas gesagt worden, wie auch Du nun mehrfach Deine Standpunkte dargestellt hast.

    Darüber hinaus betitelst Du die Ursprungsproblematik ja derweil selbst als "laufend" und somit erledigt.

    Und wenn ich Dir noch einen gut gemeinten, persönlichen Rat mit an die Hand geben darf, versuch mal bitt Deine Formulierungen etwas mehr zu strukturieren und weniger emotional und Umgangssprachlich zu schreiben. Es fällt nämlich unwahrscheinlich schwer, Deinen Ausführungen sowohl inhaltlich, als auch von sachlicher Seite zu folgen.

    Grüße
    Dateien
    • Bild 1.png

      (204,71 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bild 2.png

      (131,17 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bild 3.png

      (131,51 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )