Motorradtour und mehr

    Motorradtour und mehr

    Meine BV HD hab ich jetzt schon 1 Jahr. Bisher aber nur gefilmt ohne damit auch etwas anzufangen.....mangels passendem Rechner zum schneiden

    Hier endlich mal ein paar erste Gehversuche im Bereich filmen und schneiden.

    Odenwaldtour mit Kawasaki ER6N und 3 C3 Corvetten


    Lasertag spielen in Karlsruhe


    Grüße

    Christoph
    Hallo,

    ja dann würde ich aber mal dringend sagen, Du solltest Dir einen schnelleren Rechner zulegen, denn das, was Du zeigst, macht Lust auf mehr... Und beim Lasertag lässt Tron auch ohne Musik bereits grüßen :D . Die Fader, die Shoot'em up Cam Position... nicht schlecht - ich hoffe nur, die schalten Dir die Videos nicht wegen der Musik ab...

    Grüße
    Hi
    Wow, nicht schlecht.
    besonders dieses Lasertag. das kannte ich noch nicht. Aber was mich dabei so fasziniert ist die gute Qualität in der Dunkelheit. kein Bildrauschen. Respekt. Weist du noch, welche Einstellungen du dazu hattest an der Cam? Kontrast, Auflösung, Bitrate, Bildwiederholrate? Es macht für mich den Anschein, dass du mit Imovie geschnitten hast, kann das sein? Dann hast du ja jetzt irgendwas mit nem Apfel als PC. Die sind da gar nicht so schlecht in der Videobearbeitung.
    Lass mal bitte was zu den Fragen von dir hören.

    Grüße Hoppel
    Hallo,

    wegen dem Licht, das kann ich evtl. auflösen. Du darfst nicht vergessen, wir Menschen nehmen für uns sichtbares Licht doch in einem sehr begrenzten Spektrum war. UV/Schwarzlicht z.B. nehmen wir nur wahr, wenn ein Träger mit ins Spiel kommt - eben z.B. spezielle Farben. Genauso wenig ist es uns möglich, Infrarot Licht wahrzunehmen. Die Cams hingegen nehmen diese Lichtquellen als normale Lichtquelle wahr und sind daher teils dazu in der Lage, in solch vermeidlich dunklen Umgebungen recht ordentliches Material zu erstellen. Für die Cams ist es schlicht und ergreifend nicht dunkel in diesen Umgebungen.

    Vor allem, wenn man sich mal die fetten Röhren da unter der Decke anschaut - das sind nicht einfach nur so billige Möchtegern-Baumarkt-Pseudo Schwarzlichtröhren, sondern richtig fette Strahler für den Bühnenbau. Dann sehe ich viel LED Zeug an den Spielern und die Lasertechnik - wobei das auch eher nach Diodentechnik aussieht, bei den Waffen. Das zusammen erzeugt für die Cams gerade so noch so viel Licht, dass die Qualität mit einer bei Tageslicht erstellen Dämmerungsaufnahme zu vergleichen ist.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hi Leute,

    gutes Filmmaterial. Originell wie ich finde!
    Eine Erfahrung meinerseits -> Clips zusammen schneiden auf 3 - max. 5 Minuten (passt meist gut mit einer Liedlänge).
    Ich weiß - es fällt einem selbst oft schwer, aber viel länger interessiert es einen "Unbedarften" nicht!

    viel Spaß, MOFF
    vielen dank fürs lob und die kritik.
    ja 12 min ist doch eher zu lang. aber ich bin ja noch in der lernphase :)

    der rechner ist ein normaler win7 pc. hat mir n freund zusammengestellt.
    alles voller lüfter und monströsen grafikkarten die bei ihm ausgemustert wurden da schon 1 jahr alt. (hardcore gamer halt).

    geschnitten hab ich das mit adobe premiere elements11
    ich hab seit anfang des jahres etliches an schnittsoftware ausprobiert und mich dann darauf eingeschossen.

    die lasertag videos hab ich, wie fast alle videos, in 1920x1080p 30f aufgenommen.
    blickwinkel: weit, bitrate: hoch

    war auch recht erstaunt über die aufnahmen.


    als nächstes wird wohl mal ein urlaubsvideo mit unterwasseraufnahmen enstehen.