MM-HDRTV startet nicht mehr - blaue LED blinkt permanent

    MM-HDRTV startet nicht mehr - blaue LED blinkt permanent

    Hallo Fantec Team,

    mein Schwager hat seit Weihnachten die MM-HDRTV. Leider fährt sie aktuell nicht mehr hoch, so dass ich Mal danach schauen sollte.

    Fehlerbeschreibung:
    • Beim Anschalten des Stroms sind Festplattenaktivitäten zu hören und die blaue LED fängt an zu blinken
    • Es erscheint kein Bild, weder bei HDMI noch bei Composite
    • Die blaue LED reagiert auf Fernbedienungseingaben mit einem Blinken, aber ohne weitere sichtbare Reaktion
    • Über USB wird nichts erkannt
    • Herunterfahren über die Ein-/Aus-Taste funktioniert nicht, man muss den Schalter benutzen
    Bisherige Lösungsversuche:
    Ich habe versucht, wie in einem anderen Post zum Thema beschrieben, die Firmware neu einzuspielen. Ich habe es mit zwei verschiedenen USB-Sticks probiert (FAT32), aber ohne Erfolg. Direkt nach dem Loslassen der Taste fängt sie wieder an zu blinken und das Firmeware-Setup startet nicht.

    In einem anderen Forum hab ich gelesen, dass man die Festplatte abklemmen sollte, aber das möchte ich nicht, da ja vermutlich die Garantie verloren geht.

    Gibt es noch was anderes was ich ausprobieren kann, bevor ich ihm zu einem RMA rate?

    Grüße und schon Mal Danke.
    Rainer
    Moin,

    bitte überprüfe das mit der Firmware nochmal genau, in den meisten Fällen wird die Updateprozedur nicht richtig durchgeführt!

    Schalter auf AUS, Firmwarestick rein, Powerknopf gedrückt halten, Schalter auf EIN, Powerknopf gedrückt halten, bis die rote Aufnahmeleuchte beginnt zu leuchten.

    Das natürlich über USB keine Festplatte angezeigt wird spricht allerdings trotzdem dafür, dass die Festplatte defekt ist, wenn die Initialisierung am PC richtig durchgeführt wurde.

    Also Gerät im ausgeschalteten Zustand mit dem PC verbinden und dann erst einschalten!

    Wenn nichts hilft muss das Gerät zur RMA, dann ist wenigstens alles direkt geklärt danach. :thumbup:

    Gruß,
    Lars

    Problem gelöst

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe. Einfach ne super Reaktionszeit.

    Was ist passiert bis zur Lösung
    Ich habe die MM-HDRTV 24 Stunden vom Strommnetz gehabt. Heute morgen hatte ich dann ein Bild und hab es nochmals mit einem dritten USB-Stick (FAT32) ausprobiert. Zumindest hat er nun das Setup gestartet, aber noch ein paar Sekunden mit einen grünem Bildschirm mit der Meldung "Error Board Invalid Hardware!" gestoppt.

    Hab dann den dritten USB-Stick mit FAT formatiert und dann hat die Installation wunderbar funktioniert. Der Rekorder fährt wieder hoch und wird auch am PC erkannt.

    Nochmals vielen Dank an den Support. :thumbsup:

    Viele Grüße
    Rainer

    Haargenau das gleiche Problem!!!

    Hallo,

    habe genau die gleiche Fehlerbeschreibung wie gofar, habe es jetzt auch nochmal mit einem fatformatierten Stick versucht, die FW aufzuspielen, aber es klappt nicht. Der Stick leuchtet 1-2 sec nach dem Anschalten, dann passiert nichts mehr. Die Festplatte im Gerät ist nagelneu und funktioniert, hab ich getestet. Was kann ich noch machen liebes Fantec-Team?

    Nachtrag: Das Festplattensymbol leuchtet dauerhaft, auch wenn ich die Festplatte ausgebaut habe!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hurvinek“ ()

    Moin,

    bitte gehe den Flashvorgang noch einmal ganz genau durch und halte die Powertaste gedrückt, bis die rote REC Leuchte leuchtet, dann erst loslassen!

    Wenn es dann noch immer nicht klappt, muss das Gerät zur Überprüfung zu uns (vorab Garantie überprüfen!).

    Gruß,
    Lars
    Hallo,

    heute hat das Gerät nach tagelangen Versuchen das FW-Update(die Neueste) durchgeführt, ohne Probleme, konnte alles am TV mitverfolgen. Danach habe ich die Festplatte eingerichtet und danach konnte ich im Menü umherstöbern, wohlgemerkt alles ohne irgendein Problem! Dann habe ich den Fantec mit der FB Standby geschaltet, weil ich ja dachte, es funktioniert wieder. Heute Nachmittag habe ich Ihn dann mit der FB wieder angeschaltet und siehe da, alles wieder im Dutt. LED blinkt blau und man kann nichts machen. Am PC in der Datenträgerverwaltung wird auch wieder nichts erkannt. Erneutes FW-Update funktioniert auch wieder nicht. Das ist doch zum Verrücktwerden, wenn das Ding nur läuft, wenn es Lust hat! Da ist überhaupt keine Logik dahinter. Ich kann mir nur vorstellen, das alle gespeicherten Einstellungen einschliesslich der FW beim Ausschalten (also in den Standby-Modus) verloren gehen! Batterie auf dem Bord kaputt? Was meint Ihr???