Fernsteuerung geht nicht mehr

    Fernsteuerung geht nicht mehr

    Hallo Beastvision-Team,

    ich hab seit einiger Zeit Probleme mit meiner Fernsteuerung - die ging immer öfter nicht mehr.
    Ich dachte eine Zeitlang, dass es jetzt draußen an dem kalten Wetter lag, aber nun funktioniert sie auch in der Wohnung gar nicht mehr.
    Das Licht an der Fernsteuerung blinkt bei jedem Drücken der Knöpfe - auch die Möglichkeit den Laser aus- und einzuschalten blinkt korrekt - aber die Beastvision zeigt keine Reaktion.
    Hab die letzten Tage mehrmals das Pairing versucht, kein Erfolg. Wenn ich den Aufnahmeknopf drücke und einschalte, und dann nach drei Sekunden wieder loslasse, und dann die beiden Knöpfe der Fernbedienung drücken, ist das Beast in der Zeit schon funktionsbereit.
    Hab schon mit mehr und weniger als 3 Sekunden versucht, Werkeinstellung wurde auch zurückgesetzt, nichts klappt.
    Habt ihr noch einen Tipp übrig? ?(

    Grüße
    Rainer
    Guten Morgen Lars - erstmal danke für die Info. Das was du schreibst steht so aber nicht in der Bedienungsanleitung:

    "Bedienungsanleitung Seite 26:
    Bitte führen Sie die nachfolgenden Schritte zum erstmaligen Verbinden (Pairing) der Fernbedienung aus.
    Halten Sie die Aufnahmetaste auf dem Gerät gedrückt, dann schalten Sie das Gerät ein. Lassen Sie die Aufnahmetaste nach 3 Sekunden wieder los.
    Nun halten Sie gleichzeitig die Aufnahme- und Stopptaste auf der Fernbedienung für 3 Sekunden gedrückt, um das Pairing der Fernbedienung zu beenden. Das Gerät gibt nach dem erfolgreichen Pairing mit der Fernbedienung zwei Signaltöne ab ..."

    Sei´s drum - es funktioniert auch nicht, wenn ich´s so mache wie du es beschreibst, egal wie lange ich die Knöpfe gedrückt halte. Die Fernbedienung blinkt, aber die Signale kommen nicht an.
    Das ist ärgerlich, denn die Fernbedienung ist eine gute Sache ...
    Grüße
    Rainer
    Hallo,

    aber bitte penibelst beim Auseinandernehmen und wieder Zusammensetzen auf die Gummidichtung achten. Die ist sehr dünn und filigran. Ist die kaputt, war es das mit der Dichtigkeit!!! Wenn Du vom Clip die Haltenasen gelöst und den Clip selbst heruntergezogen und dann die darunter befindlichen vier Schrauben gelöst hast, ist bereits Obacht geboten, da die Dichtung direkt am Rand des Deckels ist.

    Grüße
    So - Batterie gewechselt, geht wieder. War jetzt erst knapp ein 3/4 Jahr im Einsatz.

    Ja, das mit der Gummidichtung hab ich gemerkt und darauf geachtet. Es reicht wenn man den Deckel nur an einer Seite soweit hochdrückt, bis man die Batterie rausnehmen kann.

    Danke und schönes Wochenende
    Rainer
    Hallo,

    ich empfehle da auch unbedingt vernünftige Batterien von Varta und Co. zu verwenden. Die Batterien aus 1€ Shops kann man vergessen.

    Nun Batterien können auf vielfältige Weise schnell leer gehen. Sei es durch Temperaturschwankungen, regelmäßigen Gebrauch - ich kenne ja nicht Deine Nutzungszeiträume etc.!

    Aber freut mich, dass das zum Erfolg geführt hat, dann mache ich hier mal wieder dicht und wünsche noch viel Erfolg mit der Cam :thumbup: .

    Grüße