Seit der Firmware r5150 Knacken bei Musiktitel - Beginn!

    Seit der Firmware r5150 Knacken bei Musiktitel - Beginn!

    Hallo.

    Ich habe nun schon seit sehr langer Zeit diese Firmware auf der Fantec.
    Alles ist im Alltag bestens, nur stört das Knacken und oft auch das wärend des Knackens zu Beginn
    der Titel 1-2 Sekunden abgehackt sind.

    Auch bei mir startet die Fantec schon seit der Firmware nach dem Abspielen eines Album neu!

    Hat hier jemand eine Lösung vor allem wegen des Knackens?

    Danke!
    Hallo und Danke für die schnelle Antwort, so bin ich´s hier seit sehr langer Zeit gewohnt! Klasse!

    Gibt's denn von anderen Usern irgendwelche Feedbacks ob sich zu meiner Version auch negative Sachen gezeigt haben?
    Könnte ich denn auf meine Firmware downgraden?
    Wo bekomme ich die r5150 noch her?

    Kann ich direkt von der r5150 das neue Update aufziehen?

    Thanx
    Hallo,

    die 2 Sekunden Versatz sind leider in bestimmten Kombinationen von Player und Endgerät Kommunikationsbedingt über alle Firmwares hinweg. Sollte auch nur via HDMI und SPDIF vorkommen, bei analoger Verkabelung tritt das Problem nicht auf. Ich nehme an, Du hast einen AVR angeschlossen?

    Betreffend der Album Sache würde ich in jedem Fall ein FW Update vorschlagen und wenn das nichts bringt, sollten wir uns mal mit dem Umfeld Deines Player befassen. Ist eine HDD verbaut? Wenn ja, wurde diese korrekt eingerichtet? Hast Du die Platte mal an einem PC auf Fehler überprüft?

    Ja, Du kannst von der r5150 sofort auf die r5416 wechseln, der letzte Bootloaderwechsel fand in der r4269 statt.

    Ein Downgrade ist jederzeit möglich, sogar auf die Initial FW - ob das aber Sinn macht, sei mal dahingestellt. ;)

    @ TM die r5150 an sich ist eine offizielle Firmware gewesen.

    Grüße
    Hallo,

    und wie schaut es mit den Alben aus?

    Wie gesagt, den Versatz bekommst Du dann in dem Fall nicht weg, wenn das in Deiner speziellen Konstellation vorherrscht, außer Du verkabelst analog nach, für die reine Audio Wiedergabe. Ist ein Kommunikationsproblem zwischen AVR und den Playern auf dem digitalen Weg - wir haben das schon vor langer Zeit mal versucht zu analysieren, sind aber leider zu keinem schlüssigen Ergebnis gekommen, bei wem der Fehler nun dingfest zu machen ist, denn es gibt tatsächlich AVR's an denen das Problem nicht existiert.

    Das Knacken klingt für mich danach, als würde es damit zusammen hängen - sprich Formatumschaltung. Welche Audio Einstellungen hast Du am FHDL gewählt?

    Wie gesagt auch mal die HDD auf Fehler überprüfen, wenn sich Abstürze einstellen.

    Grüße
    Audio HDMI: Passthrough
    SPDIF: Passthrough


    ...im Moment knackts mal bei den MP3´s ...
    probier mal WAV´s ... Momentle ...


    Upps, jetzt zieht der Bildschirmschoner Fäden über den Bildschirm, oje, was das denn?

    ...bei WAV´s das selbe Ergebnis!

    Jetzt noch FLAC in 96kHz24Bit ...

    ... boah, die Flacs werden astrein abgespielt, ohne Knacken ohne Versatz!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nadelmanni“ ()

    Hallo,

    minderjährige Erbanlagen - den muss ich mir merken :D .

    Ja wie gesagt, analog Verkabelung, HDMI/SPDIF Kabel Tausch - mal audiotechnisch auf L(PCM) - ergo Zwangsstereo einstellen und berichten.

    Und betreffend der Abstürze den Player mal an den PC anschließen und die HDD auf Fehler überprüfen und unbeingt an das sichere entfernen denken, wenn Du den Player wieder vom PC entfernen willst.

    Grüße