Beastvision HD: Aufnahme - Farbqualität + Rauschen der Tonspur

    Beastvision HD: Aufnahme - Farbqualität + Rauschen der Tonspur

    Habe die Revision 2 geladen. Ich finde, dass nunmehr etwas mehr Farbbrillianz sehr erfreulich wäre.

    Rauschen der Tonspur: nach drei bis vier Einzelfilmen stellt sich ein Rauschen / Störgeräusche auf der Tonspur ein.
    Merkwürdig: nach jedem Neustart ist das Problem weg, erst nach wiederum drei bis vier Einzelfilmen stellt sich das Problem erneut ein.
    Kann man hier Abhilfe schaffen?
    Hallo erst mal, ich denke so viel Zeit haben wir noch :thumbup: ,

    rappe180 schrieb:

    Habe die Revision 2 geladen. Ich finde, dass nunmehr etwas mehr Farbbrillianz sehr erfreulich wäre.

    ähm bitte was hast Du Dir geladen? Revision 2? Das ist ein Typ der BeastVision HD, den kann man sich nicht laden. Oder meintest Du viel mehr Du hast eine BV HD des Typs Rev. 2 und hast Dir davon die aktuelle Firmware geladen? Dann ergäbe nämlich auch der Rest einen Sinn :thumbsup: .

    Das mit den Farben ist natürlich, wie bei allem reine Geschmackssache.

    Betreffend der Störgeräusche wäre es klasse, wenn Du mal ein Video mit diesen Geräuschen hier veröffentlichen würdest, dass man sich da mal eine Meinung zu bilden kann.

    Grüße
    jo. ein fachforum. ich vergaß. habe mir natürlich die aktuellste firmware für die revision 2 geladen.
    Ich hoffe, das mit dem Dateianhang klappt.

    Bei dieser Situation ist das Geräusch extrem. Aber hilft ja alles nichts.
    Filmqualität habe ich natürlich heruntergefahren, da man nur 1 MB hochladen kann
    Dateien
    Hallo,

    (stehst Du mit solchen Höflichkeitsformen, wie einem freundlichen Hallo oder mit den üblichen Grußworten am Ende eines Posts eigentlich auf Kriegsfuß oder fällst Du generell überall mit der Tür ins Haus, wenn Du irgendwo neu bist? ;) )

    rappe180 schrieb:

    jo. ein fachforum. ich vergaß.
    Ob Fachforum oder nicht, ohne vernünftige Angaben ist Hilfe auf dem Fernanalyse Weg immer schwer... :thumbup:

    Mit veröffentlichen war übrigens gemeint, wie die anderen hier im Forum Videos auf Youtube oder dergleichen zu uppen und den "Teilen" Link dann hier einzufügen ;) .

    Das, was ich in dem kurzen Clip höre, ist für Action Cams normal und entspricht dem üblichen "geklacker" und rauschen, dass man bei Aufnahmen in Aktion hört. Bedenke bitte, dass das Mikro der Cam den Ton 1:1 weiter gibt - das Cam- und Schutzgehäuse aus Plastik sind, macht das Ganze noch etwas stärker. Da arbeitetet weder eine Rauschunterdrückung, noch Filter, die Nebengeräusche filtern im Hintergrund. Da hört man natürlich alles extrem laut, was unmittelbar an und um die Cam herum passiert.

    Es gibt da die eine oder andere Cam am Markt, die da sogar noch ein paar Ecken heftiger ist. Da hört man Pfeifen, Störgeräusche von elektronischen Komponenten aus dem direkten Umfeld der Cam etc.! Das hier ist jedenfalls vollkommen normal!

    Grüße
    Hallo und sorry, wollte natürlich keinem auf die Füße auftreten.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Die Erklärung habe ich soweit verstanden.
    Hierzu kann ich jedoch sagen: In meiner Umgebung gibt es die ein oder Andere Cam. Diese Geräusche treten hier nirgendwo auf.
    Selbst bei meiner alten Kamera mit Videofunktion (Typ günstig) war soetwas nicht zu hören.
    weiterer, entscheidender Hinweis für mich und eine mögliche Störung: Warum tritt das Geräusch nicht immer auf?
    Geräusch tritt auch im Wald ohne Störfaktoren (Trafostionen, Hochspannung ich weiß nicht was sonst so unter störendes Umfeld fällt) auf.
    Vielleicht sei noch einmal der Hinweis gestattet, dass der erste Film grundsätzlich ohne Störgeräusche abläuft.
    Danach möchte ich fast sagen, dass mit jedem weiteren Film das Störgeräusch zunimmt.

    Vielleicht gibt es ja doch eine Fehlerquelle.

    Grüße.
    Hallo,

    Vorab mal bitte eine kurze Info. Nimmst du permanent im Schutzgehäuse auf oder auch ohne? Ich habe deine. Film jetzt nichtnruntergeladen, auf youtube wäre es einfacher gewesen. mach doch mal bitte folgendes. Stelle die Cam auf ein Stativ in einen Raum. Ohne Schutzgehäuse. Dort nimmst du einfach mal deine Szenen auf. Und wenn du dann drei oder vier Vergleichsformen hast, dann setzt doch mal bitte die Szenen bei youtube rein und für uns dann hier den link. natürlich nur von einem Film jeweils ohne und einen mit störgeräusch. Dann entferne bitte mal zusätzlich noch den TFT, falls nicht schon gemacht. Da keine mechanischen Teile verbaut wurden, kann eigentlich kein störgeräusch auftreten. Es sei, dass vielleicht ein Kabel vom micro nicht ordentlich verlötet wurde. Aber Teste mal erstmal.

    Grüße Hoppel
    Hallo,

    rappe180 schrieb:

    Vielleicht gibt es ja doch eine Fehlerquelle.
    unwahrscheinlich bis unmöglich. An der Cam sind, wie Hoppel es bereits ebenfalls schrieb, absolut null mechanische Bauteile, die irgendwelche Eigengeräusche produzieren könnten.

    rappe180 schrieb:

    Vielleicht sei noch einmal der Hinweis gestattet, dass der erste Film grundsätzlich ohne Störgeräusche abläuft.
    Das mag sein, kann auch purer Zufall sein. Ich kann mich da nur wiederholen, dass was ich in dem kurzen Clip zu hören bekomme, stellt für Action Cams mit UW Gehäuse nichts unvertrautes dar.

    rappe180 schrieb:

    Geräusch tritt auch im Wald ohne Störfaktoren (Trafostionen, Hochspannung ich weiß nicht was sonst so unter störendes Umfeld fällt) auf.
    Du hast mich falsch verstanden. Ich schrieb, dass es Action Cams von anderen Herstellern gibt, die sogar bei so etwas gestört werden, die BV gehört nicht dazu. Bitte genauer lesen ;) .

    rappe180 schrieb:

    Warum tritt das Geräusch nicht immer auf?
    das Geräusch, was ich gehört habe, taucht immer dann auf, wenn die Cam in Bewegung ist, etwas gegen das UW Gehäuse stößt, man die Knöpfe drückt - oder die Cam einfach in der Hand leicht bewegt - zum Teil hört man dann das Geknacke des Gehäuses. Wie gesagt, das Mikro ist da sehr empfindlich drin.

    rappe180 schrieb:

    die ein oder Andere Cam

    wie gesagt, wir reden hier von Action Cams - Pocket, DSLR oder andere Cams können hier zum Vergleich nicht herangezogen werden. Die meisten dieser Cams besitzen nämlich allein aus dieser Empfindlichkeit heraus eine Rauschunterdrückung oder gar der nicht abstellbaren Funktion, dass das Mikro abgeschaltet wird, wenn man den manuellen Fokus benutzt.

    Ich kann mich da Hoppel nur anschließen. Wenn Du da etwas zuverlässigere Aussagen zu möchtest, veröffentliche hier mal bitte längere Vergleichsclips mithilfe von Youtube oder von mir aus auch Vimeo und was es da nicht alles gibt.

    So jedenfalls, nach dem was ich da in dem kurzen Clip höre, verhält sich die Cam für mich erst mal nicht sonderlich auffällig.

    Grüße
    Guten Tag an alle Beteiligte.

    Erst einmal danke für das Feedback, obwohl ich glaube, dass der Hasse irgendwo im pfeffer liegt. Daher habe ich einmal ein paar Sequenzen hochgeladen.
    Anmerkung 1:
    Die Videos sind ja nummeriert File 0034, 0036 etc. Die tiefste Nummer zeigt das entstehende Geräusch und dann immer ein wenig mehr....
    Anmerkung 2:
    die Kamera wird in keinem Video mit der Hand gehalten, sondern sitzt auf dem Helm.

    Hoffe, die Verlinkung funzt.
    Grüße
    youtu.be/V3bRYg-0q50
    youtu.be/Kq8vAd7mMnc
    youtu.be/aLSiSwty1ZU
    youtu.be/lX5cSAQBStM
    Moin Moin,

    danke für die Videos. Jetzt hab ich es auch gehört. Merkwürdig. Ich kenne dieses Geräusch nicht, hört sich aber wirklich wie so ein Trafo oder so mysteriös an. Iss wohl doch ein Fall für den Support ;( .
    Gute Nacht


    Und nicht der Hasse liegt im Pfeffer, sondern der Ha(a)se, dann nenn mich aber bitte gleich Hoppel und nein, ich liege nicht im Pfeffer, sondern gleich in meinem kuschligen Bett.
    Hallo,

    das ist doch mal Material, mit dem man arbeiten kann :thumbsup: . Das Geräusch hätte ich aus dem Mini Clip niemals herausgehört!!! Ich dachte nämlich Du meintest das geklapper, dass diesen Clip dominiert!

    Und in der Tat - auch ich stelle nun ein Störgeräusch fest und zwar ausschließlich auf dem rechten Kanal. Ich stelle weiterhin fest (ich habe mal die Tonspuren als MP3 aus dem YT Video extrahiert und durch einen Analyzer gejagt), dass das Aufnahmegeräusch mit vermindertem Pegel und teils gar nicht mehr auf dem rechten Kanal zu hören ist.

    Es gibt nun einige Möglichkeiten, die es Deinerseits auszuschließen gilt:

    1. wie von Hoppel bereits angemerkt, bitte mal mit und mal ohne TFT Display die Aufnahme testen, nicht das hier Fehlkontakte irgendwelche Brummschleifen erzeugen. Das gleiche gilt für den potentiellen Zweit Akku.

    2. Handelt sich dabei um untouched, also Rohmaterial oder schickst Du das vorher immer noch mal durch ein Bearbeitungsprogramm?

    3. Bluetooth Headsets/Ohrstöpsel verwendest Du nicht oder?

    4. um wirklich alle noch so abwegigen potentiellen Quellen auszuschließen, benutze bitte auch mal eine andere Speicherkarte (kann auch ruhig eine super kleine sein, geht ja wirklich nur ums testen)

    Sollte dies alles keine Veränderung zeigen, dann in der Tat bitte einschicken, denn das Geräusch ist definitiv nicht normal und wird dann wohl auf einen Defekt der Cam hinweisen - insbesondere, wenn man Deine Anmerkungen betreffend der Zunahme bei längerer Betriebszeit berücksichtigt.

    Also wie gesagt, obige Punkte noch abklären, führt das zu keinem Erfolg, bitte einsenden, dann muss das vor Ort genauer geprüft werden. Melde Dich aber bitte noch mal vorher, damit abgeklärt werden kann, was einzusenden ist.

    Grüße
    Hallo,

    Smeagle schrieb:

    Hört sich nach einem defekten Kondensator-Mikrophon an. Hatte ich schon mal bei einem Bastelprojekt, ganz ähnlich. Direkt nach dem Einschalten funtkionierte es und nach ein paar Minuten ganz ähnliche Geräusche. Nach Austausch der Kapsel war es ok.

    klar ist ein defektes Mikro oder auch eine defekte Verstärker Schaltung nicht auszuschließen, doch vorab sind bitte erst mal die angegebenen Punkte abzuarbeiten. Führt auch das zu keinem Erfolg, kommen wir ohnehin nicht um's einsenden umher, denn er wechselt da eigenständig bitte nichts, wenn er seine Gewährleistung behalten möchte :thumbup: .

    Grüße