TV FHDS updaten

    Hallo erst mal, ich denke so viel Zeit sollte noch sein :thumbup: ,

    Hannes250 schrieb:

    kann ich direkt die letzte SW daraufspielen (5416) oder benötige ich Zwischenschritte?
    kannst Du, Zwischeninstallationen sind nur bei Bootloader Updates wichtig.

    Hannes250 schrieb:

    Kann ich das über die Systemaktualisierung machen oder über Stick?

    Das eine hat mit dem anderen nichts zutun. Firmwares werden immer und nur mit USB Stick eingespielt, jedoch nicht über das Setup, sondern über die forced Update Methode. Einfach mal die beiliegende Anleitung lesen oder aber mal die Forensuche benutzen. Ist schon das ein oder andere mal erklärt ;) .

    Grüße
    Hallo (auch wenn Du wohl Begrüßungen nicht zu mögen scheinst 8| ),

    bitte Fragen hier im Forum nur EIN mal posten, das reicht :thumbup: .

    Der Player lässt sich eigentlich mit jeder IP verbinden, die man vergeben will.

    Du schreibst etwas von WLAN, ist denn überhaupt ein Fantec WLAN Stick im FHDS eingesteckt?

    Grüße
    Hallo!
    Entschuldige wenn mein "Hallo" im Stress der versuchten Programmierung untergegangen ist.(bin in mehreren Foren unterwegs)
    Nachdem das Lan mit dem autom DHCP nicht funktioniert hat, habe ich einen WLAN-Adapter angeschlossen (von einem Sat-Receiver), aber diese Installation scheiterte an der SSID Eintragung beim Connection Mode (wenn ich den Anklicke kommt "kein SSID")Anleitung im Buch stimmt da nicht.
    192.168.xx sind IP-Adressen von zB Sat-Boxen, ; die sich nicht ändern lassen somit mit 10.0.0.138 nicht kommunizieren; DARUM MEINE FRAGE.
    Hallo,

    nun ja, ob mehrere Foren oder nicht, Höflich sein kann man doch immer, oder? :thumbsup:

    Wie gesagt, Du kannst nicht einfach "irgendeinen" WLAN Stick nehmen, es sind betreffend Dritthersteller nur ganz bestimmte mit auch nur bestimmten Realtek Chipsätzen verwendbar oder eben direkt die von Fantec selbst angebotenen (Sind ja Player auf RTD Basis). Ob hier also schon bereits eine klassische Inkompatibilität vorliegt, wird also schon schwer, herauszufinden. Jedenfalls kann er dann logischerweise keine SSID finden.

    Warum das mit DHCP nun in Deinem Netzwerk mit dem FHDS nicht klappt, ist ebenfalls schwer nachzuvollziehen, Hast Du es denn mal mit fester IP versucht? Wie sieht Dein Netzwerk denn aus? Da muss man schon ein wenig mehr wissen, um da auch nur Ansatzweise hilfreiche Tipps geben zu können. Wie ist denn z.B. die Stamm IP Adresse Deines Routers? Die legt nämlich auch den IP Adressraum fest.

    Und auch noch mal die Randfrage, wie hast Du das FW Update nun eingespielt? mit der Menüfunktion oder der forced Update Methode! Ist die Firmware nämlich falsch eingespielt worden, kann das auch solche Fehler provozieren.

    Betreffend des Sat Geräts: Also ich kenne kein Gerät, dass eine feste IP vergeben hat, die man nehmen MUSS! Es mag vielleicht sein, dass Du das Gerät nicht manuell mit einer IP versehen kannst, doch sind diese Geräte eigentlich immer mindestens mit DHCP versorgt und bekommen demnach eine IP von Deinem Router zugewiesen.

    Grüße
    Hallo!
    Das mit den zugeordneten WLAN wußte ich nicht, da ich mehrere Zusätze (beim Sat, Beim Receiver..)ohne Probleme verwende.
    Das Update machte ich mit einem Stick an der Rückseite des Gerätes ;
    "forced Update Methode" sagt mir nichts, und habe auch keine Info daruber gefunden.
    Habe jetzt autom DHCP 157.0.0.1 --kein Verbindungtest (Radl dreht sich nicht), dann habe ich eine feste IP Adresse gesetzt,---keine Verbindung-------vielleicht hägt es doch am Update.
    Das mit der IP-Adresse war vielleicht eine falsche Interpretation, weil
    in der Zwischenzeit wurde mein Modem vom Anbieter gewechselt, und daher
    die andere IP, werde das mal ausprobieren.
    Hallo,

    sorry, wenn ich das mal so drastisch formuliere, aber um ehrlich zu sein, blicke ich durch Deine Angaben nicht so wirklich durch. ;)

    Hier findest Du in Post 7 jedenfalls im kurzen beschrieben, was die forced Update Methode bedeutet. Link. Nur so darf das Update eingespielt werden. Die Forensuche ist da der Helfer :thumbup: .

    Also:

    - install.img auf einen Stick

    - FHDS vom Strom nehmen

    - Stick in den FHDS stecken

    - On/Off Button an der Front drücken und gedrückt halten

    - Strom einstecken, Button mindestens weitere 15 Sekunden gedrückt halten, dann los lassen

    - Update startet

    Das ist die forced Methode.

    Nach dem Update bitte im Setup des FHDS überprüfen, ob die r5416 nun auch wirklich installiert ist.

    Zum Rest kann ich nichts sagen, wie gesagt, ohne genaue Angaben zu Deinem Netzwerk ist das hier aus der Ferne wildes Rätselraten. Ich weiß immer noch nicht, was für ein Router an Bord ist, welche IP dieser hat, etc.! Ein Modemwechsel des Anbieters hat damit jedenfalls nichts zutun. Ein Modem stellt nur das Internet bereit, hat aber nichts mit den IP Adressen Deines Netzwerkes zutun - es sei denn, dieses "Modem" ist ein richtiger Router, dann sieht der Fall schon anders aus.

    Wie gesagt, Du musst uns hier schon mehr Infos zu Deinem Netzwerk mitteilen, sonst können wir Dir da nicht helfen. Es stellt jedenfalls im Prinzip kein Problem dar, den FHDS im heimischen Netzwerk einzubinden. Also, sollen wir da helfen, bitte mal mitteilen, welcher Router mit an Bord ist, welche Stamm IP dieser hat etc.! Sonst wird das hier nichts.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo!
    Wie ich forced Update in die Suchfunktion gegeben habe,,bekam ich 3 Berichte wo das vorkommt, aber keine Erklärung !

    Bein Updaten erscheint am Bildschirm rev 5426 ????? im System steht aber r5416

    Mein Router hat jetzt 192.168.0.1--Auto DHCP funktioniert nicht; es kommt immer 127.0.0.1
    Händisch gebe ich dann 192.168.0.10 für den Fantec und DNS, Gateway und IP Server
    Dann schreibt er bei nochmaligen Auto-DHCP --OK--- die DNS_Server IP192.168.0.1
    Netzwerkeinstellung speichern, jedoch das Rad"Testen" dreht sich nicht----DHCP nicht bereit

    Ich hoffe daß das jetzt etwas besser Verständlich ist, denn ich bin am Ende meiner Weisheit. Die Verbindung habe ich mit dem Computer geprüft.

    Jedenfalls Danke für Deine Bemühungen.
    lG Hannes
    Hallo,

    wenn man im gesamten Forum sucht, ist betreffend forced mehr als genug zu finden, aber ich habe es Dir ja extra noch mal geschrieben und sogar verlinkt :thumbup: . Da das Gerät ohnehin schon lange EOL ist und es keine weiteren Updates mehr geben wird, wirst Du Dich damit ohnehin nicht mehr rumschlagen müssen.

    Betreffend des Updates: Es ist nur relevant, was abschließend im Setup steht. Ist dort die r5416 angegeben, ist alles in Butter. Was während des Updates angezeigt wird, ist für Dich unwesentlich (das sind interne Revisionsnummern), das braucht Dich nicht weiter interessieren ergo nicht verunsichern. ;)

    Ja, die neuerlichen Daten zeigen mir erst mal nur eines: Da läuft irgendwo was gewaltig schief - entweder machst Du da einen, wenn nicht sogar noch ein paar mehr Denkfehler oder aber da stimmt etwas im gesamten Netzwerk nicht so wirklich.

    Fangen wir mal damit an, dass Du bei DHCP ja eigentlich nichts einstellen brauchst - das ist ja der Witz an DHCP. Da macht der FHDS eigentlich alles eigenständig. Die Testfunktion ist das maximale der Gefühle, was Du da machen kannst.


    Hannes250 schrieb:

    Die Verbindung habe ich mit dem Computer geprüft.
    Du kannst höchstens das Kabel überprüfen, die Verbindung selbst kannst Du schlecht prüfen, denn der PC ist ja bereits konfiguriert ;) . Hast Du denn jetzt ein Kabel dran oder immer noch den WLAN Stick? Wie gesagt, Du musst schon detailliertere Infos geben. Das ganze hier ist eine Fernanalyse, ich sehe nicht, was du tust oder getan hast. Weil offen gestanden ergibt auch das erneut von Dir beschriebene wenig Sinn.

    Hannes250 schrieb:

    Mein Router hat jetzt 192.168.0.1--Auto DHCP funktioniert nicht; es kommt immer 127.0.0.1
    Steht der Router denn überhaupt auf DHCP??? Du kannst den Router auf DHCP oder auf festen IP's laufen lassen - es gibt kein Auto DHCP oder festes DHCP, nicht das bereits hier irgendwo Missverständnisse aufkommen. Hast Du den Router auf feste IP's stehen, kannst Du beim FHDS DHCP einstellen und so oft probieren, bis Du schwarz wirst, da wird nie was passieren.

    Hannes250 schrieb:

    Händisch gebe ich dann 192.168.0.10 für den Fantec und DNS, Gateway und IP Server
    DNS und Gateway MÜSSEN die IP des Routers tragen!!! Wenn Du da die gleiche IP eingibst, wie die des FHDS, würde dieser versuchen sich selbst anzupingen... Auch musst Du bitte im Router schauen, welcher IP Adressbereich von Dir überhaupt genutzt werden darf. die 10 am Ende erscheint mir zu niedrig. Die meisten Router beginnen mit den frei verfügbaren IP Adressen erst ab 50 oder sogar 100!

    Hannes250 schrieb:

    Dann schreibt er bei nochmaligen Auto-DHCP --OK--- die DNS_Server IP192.168.0.1
    Wann schreibt er das? Irgendwo fehlt hier was in dem Teil, was Du vorher geschrieben hast. Du hast doch gerade noch händisch Daten eingegeben, jetzt redest Du aber von DHCP sei ok... Das passt doch hinten und vorne nicht!!! Und korrekt, der DNS Server ist gleich der IP des Routers, denn der ist der DHCP, DNS und Gateway in einem - Dein Router ist die Kommandozentrale, was die IP Adressen angeht!

    Hannes250 schrieb:

    Netzwerkeinstellung speichern, jedoch das Rad"Testen" dreht sich nicht----DHCP nicht bereit
    Mit den Einstellversuchen klar, geht das auch nicht. Du kannst feste IP und DHCP nicht kombinieren und so ließt sich das in der Abfolge aber.

    Hannes250 schrieb:

    Jedenfalls Danke für Deine Bemühungen.

    Kein Ding, doch ich befürchte da läuft irgendwas Verständnis technisches gewaltig schief - das hier über das Forum in den Griff zu kriegen, wird nahezu unmöglich.

    Ich kann Dir nur folgendes nahe legen:

    - FHDS auf DHCP stellen und sonst nichts machen

    - Dann in den Einstellungen des Routers nachschauen, ob dieser wirklich im DHCP Modus läuft - ich glaube da nämlich langsam nicht mehr dran

    Ansonsten bin auch ich hier mit meinem Latein am Ende - zwar nicht von fachlicher Seite, doch ich kann mit Deinen Infos so in der Abfolge nichts anfangen. Das ergibt teilweise von hinten bis vorne keinen Sinn. Tut mir Leid...

    Grüße
    Hallo!
    Das ist richtig, ich habe das Kabel geprüft.
    Die Routereinstellungen müssen ja stimmen, weil bei anderen Geräten hat ja das DHPC funktioniert.( von 1-99)
    Der Stick ist nicht angeschlossen; ich möchte nur LAN konfigurieren.
    Die Infos über autom. und manuelle Einstellungen sollen nur so Verstanden werden, was sich bei den Einstellungen am MediaPlayer abspielt (daß das mit der Einstellung nichts zu tun hat ist mir klar)
    Ich weiß jetzt wann und wie die Box funktionieren soll, werde die SW nocheinmal updaten und neue Versuche starten.
    Danke jedenfalls für Deine Geduld; falls ich ein Erfolgserlebnis erziele, melde ich mich wieder.
    lG Hannes
    Hallo,

    Hannes250 schrieb:

    Die Infos über autom. und manuelle Einstellungen sollen nur so Verstanden werden, was sich bei den Einstellungen am MediaPlayer abspielt (daß das mit der Einstellung nichts zu tun hat ist mir klar)
    ich kann es so trotzdem nicht nachvollziehen, Du musst mir da schon auf meine Fragen gezielt antworten, wenn ich da helfen soll - das ist so für mich nicht nachvollziehbar. Zumal der FHDS Dir wohl mindestens einmal den Teststatus korrekt angezeigt hat, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Hannes250 schrieb:

    Der Stick ist nicht angeschlossen; ich möchte nur LAN konfigurieren.
    gut, das ist mal eine verwertbare Ansage ;) .

    Hannes250 schrieb:

    Die Routereinstellungen müssen ja stimmen, weil bei anderen Geräten hat ja das DHPC funktioniert.( von 1-99)

    Ist das eine Annahme oder hast Du das wirklich überprüft? Dass Der Router einen frei verfügbaren Adressraum von 1 - 99 zur Verfügung stellen soll, kann ich mir nämlich ehrlich gesagt so überhaupt gar nicht vorstellen, denn die 1 ist ja beispielsweise schon der Router selbst... Wenn Du das aber tatsächlich überprüft hast, will ich da nichts gesagt haben oder irgendwas in Frage stellen.

    Ich denke auch, da wirst Du so nur noch selbst testen können. Es ist jedenfalls so, dass es im Normalfall weder ein Studium erfordert, noch irgendwelche geheimen Einstellungen vorzunehmen sind, um den FHDS in der Praxis im Heimnetz anzumelden. Es kann nur irgendwo im Netzwerk selbst der Schuh drücken oder ein an irgend einer Stelle einer oder mehrere Denkfehler existieren.

    Halte uns auf dem laufenden...

    Grüße
    Hallo!
    Ich habe das Gerät jetzt direkt beim Router (1m) aufgestellt und siehe da, es funktioniert.( kabel von 10m kann nicht zu lange sein, sondern muß beschädigt sein--obwohl der Computer funktionierte???????)
    Noch eine Frage die jetzt aufgetreten ist ( vielleicht trete ich wieder ins Fettnäppchen weil ich noch nichts gelesen habe) Mediafile läßt sich bei Youtube nicht abspielen?
    LG Hannes
    Hallo,

    da die Player bei weitem nicht solche Fehlerkorrektur Puffer haben, wie PC's, kann das schon hinhauen, dass das Kabel am PC noch halbwegs klappte... und wie gesagt, dieser war bereits konfiguriert.

    Betreffend Youtube, ist korrekt. Youtube hat den Api Support - die Schnittstelle zwischen Youtube und Player - abgeschaltet. Das bedeutet für die alten Geräte leider KEIN YOUTUBE MEHR.

    In der Tat ist auch diese Info hier bereits kommuniziert ;) .

    Grüße