R2625 Probleme während firmeware update

    R2625 Probleme während firmeware update

    Hallo,

    ich habe versucht meinem R2650 ein Firmwareupdate zu verpassen, allerdings leider absolut ohne Erfolg, egal welche Version ich benutze er bleibt immer bei der Intsallation hängen.
    bei r731 kommt ein Fehler mit dem configfile
    bei r4410 kommt "Untar yaffs2 image error"
    bei r5445 kommt der Bootloaderfehler

    Haben Sie eine Idee wie ich das Gerät wieder zum Leben erwecken kann? Gibt es noch zwischen Firmwareversionen oder wie kann man zumindest irgendeine wieder drauf bringen.

    Viele Grüße
    Mike


    Lösung:
    Nach vielen Versuchen mit der r4410 war die Lösung bei einem Fehler nicht die Prozedur zu wiederholen, sondern einfach nur kurz Strom ab und wieder dran und normal starten, danach machte das Update weiter. Bis es dann auch komplett durch war. Dafür klappte dann das Update auf die 5445 sofort ohne Probleme

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mikedietrich“ () aus folgendem Grund: Lösung:

    Hallo,

    freut mich zu lesen, dass Dein R2650 wieder läuft, auch wenn es mir schwer fällt, nachzuvollziehen, was da passiert ist.

    Auch wenn das Problem bereits erledigt ist, hier noch ein paar vorbeugende Infos für andere Leser (auch wenn diese bereits zu Hauf im Forum stehen).

    Wenn Firmware Updates auf solche oder ähnliche Weise nicht geklappt haben, hat das meistens folgende Gründe:

    • Bitte bei sehr altem Firmwarestand genau schauen, welche Firmwares auf Fantec.de veröffentlicht wurden. Nicht einfach drauf los flashen, sondern alle darauf folgenden Firmwares der Reihe nach installieren. Beispiel: wer die r731 auf dem Gerät hat, hat quasi noch die Ursprungsfirmware installiert, da müssen dann alle Updates von der Fantec Homepage nacheinander installiert werden.

    • Die Updates müssen unbedingt gemäß der beiliegenden Anleitung in das Gerät gespielt werden (das kann mal über das Setup Menü sein, i.d.R. aber über die forced Method).

    • Manche USB Sticks eignen sich nicht für das einspielen der Firmware. Sie haben eine zu hohe Fehlerrate, die im normalen Funktionsbetrieb nicht auffällt, bei einem Firmware Update jedoch fatal ist. Hier bitte einfach einen anderen Stick verwenden.

    Da bei Dir leider nicht ersichtlich ist, welche FW zuvor drauf war und woran es genau gescheitert ist, sei auch Dir noch mal gesagt: Sobald Du dennoch Probleme mit der jetzt installierten Firmware erhalten solltest, ist es ratsam, alle Firmwares noch mal komplett neu und korrekt der Reihe nach zu installieren. Das ist gerade in Bezug auf die Bootloader Neuerungen wicht.

    Arbeitet Dein Gerät hingegen jetzt fehlerfrei, dann wünsche ich Dir weiterhin viel Freude damit :thumbup: .

    Und da Du das Thema bereits als erledigt markiert ist, mache ich dann auch wieder dicht hier.

    Grüße