Navigation im Dateimanager

    Navigation im Dateimanager

    Hallo, liebe Experten, geehrtes Hersteller-Entwicklungsteam,

    ich bin neuer, stolzer Besitzer des Fantec 3ds4600 und probiere gerade seine Fertigkeiten aus.

    Bisher kann ich mir noch kein abschließendes Urteil bilden, bislang schaut's ganz gut aus. Da ich über Samba zugreife, ist der Dateimanager des Fantec meine bevorzugte "Waffe".

    Ich habe ein Problem, mich schnell in der Verzeichnis-Struktur zu bewegen.

    Unser Sicherheitssystem nimmt Filmchen von jeweils 1 Minute auf, die einen Timestamp und eine Kamera-Id bekommen und entsprechend auf einem NAS in verschiedene Verzeichnisse abgelegt werden.

    Bislang war ich es gewohnt, innerhalb des selben Verzeichnisses mit Hilfe der Zifferntasten schnell an die richtige Stelle in der Dateiliste springen zu können. Die bisher verwendeten R****** ermöglichten dies in jedem Verzeichnis. Dabei wurde quasi in jedem Verzeichnis neu ermittelt, wie viele Dateien und Ordner (also navigierfähige Objekte) abliegen und man konnte mit den Zifferntasten eine Zahl von 1 bis zum ermittelten Maximum eintippen und der Dateimanager sprang sofort zu diesem Objekt in der angegebenen Sortierung.

    Beim Fantec ist wohl PageUp / PageDown das höchste der Gefühle... zumindest hab ich es nicht geschafft, schneller im Dateimanager zu navigieren.

    Das kostet mich echt Zeit, da ich diese Clips stichprobenartig prüfen muss.

    Hab ich hier etwas übersehen (und falls ja, würde mich freundlicherweise jemand dann darauf hinweisen, wie ich im Verzeichnis X dann schnell zum 85ten, zum 327sten, zum 615ten und zum 803ten File komme)? Oder habe ich gerade meinen ersten "Neues Wunsch-Feature"-Post verfasst ;) ?

    Merci für Eure schnelle Hilfe.

    Oliver

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo,

    ich befürchte, da werde ich Dich für Deinen sehr speziellen Einsatz enttäuschen müssen. Eine solche, wie von Dir gewünschte Auswahl ist so nicht möglich. Da hast Du auch nichts übersehen (ist aber auch mal ein origineller Einsatz eines Consumer Media Player - Ü-Kamera Aufnahmen zu prüfen ;) ).

    Ich weiß nicht, wie umfangreich Deine Ordner so sind und wie extrem groß diese Hierarchien sind, von denen wir da reden. Du könntest evtl. die wichtigsten Stammordner, um die es da geht, als Shortcuts ablegen.

    Alternativ hierzu könntest Du aber auch die Favoriten benutzen. Hierzu markierst Du einfach den entsprechenden Ordner im Dateibrowser, drückst die Menu Taste und fügst diesen direkt zu den Favoriten hinzu. Die Favoriten findest Du wiederum etwas weiter rechts auf dem Startbildschirm (Du kannst Dir die Favoriten im Setup aber auch direkt als Startbildschirm anzeigen lassen, dann musst Du nicht erst wie wild zum Dateibrowser/Netzwerk etc. navigieren. Sobald Du den Player einschaltest, startet dieser mit der Favoriten Ansicht).

    Wenn das dann auch noch nicht reicht, gäbe es noch eine Sortierfunktion, die Dir helfen könnte (vielleicht auch in Kombination mit den Favoriten), zumindest wenn es sich um die aktuellen Aufnahmen handelt, die Du überprüfen willst. Du gehst in den entsprechenden Ordner, in dem sich die zu prüfenden Medien befinden, drückst wieder die Menu Taste und sortierst nach Datum - natürlich davon ausgehend, dass Dein Ü-System einen korrekten Date Code für die Dateien fabriziert - aber das setze ich mal voraus.

    Mehr Möglichkeiten gibt es da nicht wirklich. Ich hoffe, dass wenigstens etwas davon für Deine Zwecke dienlich ist.

    Grüße
    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Nun, in jedem Tages-Ordner sollten 24*60 Clips von je einer Minute (genau genommen 58-63 Sekunden). Durch einfaches Auswählen des Ordners kann ich bereits die Dateianzahl sehen. Der Rest geht nur über das Ansehen...

    Die Favoriten helfen mir ja nur bis zum Tagesordner weiter... es ist ja sogar so, dass der Tagesordner ja täglich wechselt...

    Wir setzen seit Jahren R********dafür ein, die können das... aber Component Video wird immer rarer und da nun auf HDMI umgestellt wurde, sind neue Player notwendig.

    Vielleicht wäre es ja möglich, im nächsten FW-Update diese Funktion unterzubringen?

    Der Player stellt beim Wechsel in ein Verzeichnis die Anzahl der auswählbaren Objekte fest und erlaubt je nach Menge dieser Objekte ein-, zwei, drei- oder vierstellige Zifferneingaben und springt sofort nach Eingabe jeder Ziffer zum entsprechenden Eintrag:

    Beispiel: Es sind 1440 Objekte auswählbar im Verzeichnis X, d.h. der Dateimanager erlaubt bis zu vierstellige Eingaben. Der User will zu Eintrag 1234. Er gibt per Fernbedienung eine "1" ein, der Dateimanager reagiert sofort und springt zum Eintrag 1, erlaubt aber innerhalb bestimmter Karenzzeiten (vielleicht 1,5-2 Sekunden) weitere Eingaben weiterer Ziffern zur gleichen Zahl. Der User drückt rechtzeitig die Taste "2", der Dateimanager springt sofort zum Eintrag 12 und erlaubt weitere Ziffern zur Zahl innerhalb der Karenzzahl. So käme man mit nur 4 Tasten zum Eintrag 1234 im Verzeichnis.

    Gleichzeitig ist mir aufgefallen, dass man mit PageUp/PageDown nicht "loopen" kann. Also von der ersten Seite nicht auf die letzte Seite kommt.

    Aus meiner Sicht wäre das im Handling sicherlich beherrschbar.

    Ich bin ja neu hier und nicht sicher, ob es überhaupt gewünscht ist, sich Features zu "wünschen". Klasse wäre es natürlich, denn natürlich macht es für mich einen Unterschied, ob ich nur wenige Schritte und Minuten täglich zur Kontrolle oder die Fernbedienung "strapaziere" und deutlich länger brauche, um den Player zu bedienen. Solche Comfort-Details machen ggf. den Unterschied aus, ob hier noch zwei bis drei von den Geräten gekauft werden und auch andere User werden die Funktion vielleicht zu schätzen wissen, wenn es sie denn erst einmal gibt.

    Naja, im Endeffekt lasse ich mich hier überraschen. Es ist ja sowieso ein FW-Update für "demnächst" angekündigt... vielleicht geht da ja etwas.

    Danke schön schon mal vorab :)



    Oliver

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Moin,

    ich bin ja gerne für Transparenz und ehrliche Auskünfte und daher möchte ich dir da auch keine Hoffnung auf solch eine Funktion machen, die sehe ich nämlich ehrlich gesagt gar nicht und ich würde auch in keinem Update damit rechnen!

    Die Gründe sind vielfältig, im Forum hab ich das auch schon häufig genug beschrieben, woran so etwas scheitern kann, unter Anderem auch hier: Link

    Wie gesagt, man soll niemals nie sagen, aber ich sehe hier derzeit keine Möglichkeit. ;)

    Gruß,
    Lars
    Danke, Lars, für Deine offenen Worte.

    Ich hab mir den von Dir angegebenen Link durchgelesen. Leider hast Du ja nichts bezüglich der konkreten Funktion verlauten lassen.

    Bei maximal 12 Clips pro Seite und 1440 Clips in jedem Verzeichnis muss ich mehrfach bis zu 100 Tastendrücken mit der Fernbedienung machen... und zwar pro Kamera!

    Nun mag Kameraüberwachung keine von Fantec gewünschte Nutzung sein, aber das Prinzip trifft ja auch auf andere Szenarien zu (wie große Film- oder Bildarchive).

    Lass es mich so formulieren: Die Dateimanager-Navigation ist zurzeit nur für Basisnutzung gedacht, für alle weiteren Anwendungen ungenügend.

    Schon die einfache Funktion PageUp auf der ersten Seite bzw. PageDown auf der letzten könnte diese Funktionalität deutlich verbessern.

    Oder fehlen hier die Rechte zum Verbessern des Dateimanagers? *neugierig dreinschau*

    Sorry, dass ich hier noch einmal insistiere. Schieb es einfach darauf, dass ich neu hier bin ;)

    Vielen Dank, dass ich meine Vorstellungen hier äußern darf und vielleicht finden sich ja sogar noch weitere Kunden, die sich hier eine Optimierung vorstellen können.

    Oliver
    Hallo,

    rossini-or schrieb:

    Sorry, dass ich hier noch einmal insistiere. Schieb es einfach darauf, dass ich neu hier bin ;)
    mal so gesagt, ob Du hier neu bist oder schon ein alter Hase... die Antwort darauf wird sich nicht ändern - hier werden alle gleich behandelt, auch ein Nachhaken ändert dies nicht ;) . Und auch wenn Du 2 oder 3 Fürsprecher finden wirst, so muss klar sein, dass man eine Firmware nicht "mal eben" für eine so kleine Minderheit individualisieren kann und wird - selbst wenn die rechtlichen und technischen Voraussetzungen passen. Denke bitte auch ein wenig daran, das Gerät ist schon eine ganze Weile am Markt und die breite Masse ist mit der Bedienung in diesem Bereich mehr als zufrieden. Natürlich gibt es immer und überall etwas, das man für den ein oder anderen Anwendungsfall speziell optimieren könnte - andere wiederum würde dieses von Dir gewollte Feature in der Bedienung wiederum irritieren.

    rossini-or schrieb:

    Lass es mich so formulieren: Die Dateimanager-Navigation ist zurzeit nur für Basisnutzung gedacht, für alle weiteren Anwendungen ungenügend.
    Oh, das möchte ich aber als ebenfalls ausgiebiger User (und zwar privat) des Bruders 3DFHDL, mit dem ich ebenfalls auf ein NAS mit einer großen Filmbibliothek zugreife aber nicht wirklich unterstreichen wollen. Und das sage ich nicht als Fantec Schmeichler. Definitiv nicht :thumbup: . Du kannst Dein Vorhaben nicht mit einer normalen Filmbibliothek gleichsetzen, das sind 2 völlig unterschiedliche paar Schuhe - allein die sich aus Deiner Anwendung ergebenden, täglichen Änderungen fallen bei einer normalen Filmbibliothek weg. Das mag vielleicht Deine persönliche Ansicht sein - das will auch keiner abstreiten, es aber so pauschalisiert darzustellen ist nicht OK. ;)

    rossini-or schrieb:

    Nun mag Kameraüberwachung keine von Fantec gewünschte Nutzung sein, aber das Prinzip trifft ja auch auf andere Szenarien zu (wie große Film- oder Bildarchive).

    Gewünscht ist der falsche Ausdruck. Für solche Vorhaben ist der Player einfach nicht vorgesehen und entsprechend ausgelegt. Wir hatten hier auch schon mal jemanden, der den Player für das Fernabspielen für einen Amatuer Funksender zweckentfremden wollte. Das sind aber zugegeben doch sehr exotische Einsatzgebiete. ;) Wäre natürlich klasse, wenn man diese Player auch dafür einsetzen könnte, aber irgendwo gerät man da dann doch an die Grenzen des umsetzbaren.

    Ach das Nachhaken, nach dem Grund, warum eine solche Anpassung nicht so ohne weitere in absehbarer Zeit möglich ist, ist legitim. Allerdings muss Dir auch klar sein, dass man sich vorbehält, die Gründe hierfür hier im Forum nicht öffentlich auszudiskutieren. ;)

    Ich würde aber sagen, im Kern verbleiben wir im Endeffekt so: Dein Wunsch ist hier mehr als eindringlich angekommen. Er ist notiert - ob und inwieweit da was umgesetzt werden kann, wird die Zukunft zeigen ;) . Mehr kann und wird an dieser Stelle dazu erst mal nicht mehr gesagt und damit ist dann hier auch erst mal wieder Schluss ;) .

    Grüße