Surfmast-Halterung, Fotos

    Surfmast-Halterung, Fotos

    Hallo Beast-Bastler,

    hier nun drei Fotos von meiner Surfmast-Halterung. Die zugehörigen Action-Videos findet ihr im Video-Forum... :rolleyes:

    Bild 1 und 2 zeigen die Aluzwinge noch im unfertigen Zustand:

    Bild 3, das Endprodukt:
    Hier ist noch eine zweite Schnellbefestigung und eine Sicherungsleine (wird am Segeltop lose befestigt, falls mal etwas beim Sturz abspringen sollte) angebracht.
    Außerdem habe ich noch Moosgummistreifen auf die Befestigungsbacken geklebt.
    Funktioniert tadellos! :thumbup:

    avatar
    Dateien
    • SurfMast_01.jpg

      (243,36 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SurfMast_02.jpg

      (219,28 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SurfMast_03.jpg

      (236,09 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „avatar“ ()

    Hallo,

    klasse und welcome unter den Bastel-Nerds. :thumbsup:

    Kannst Du das ganze denn bitte wie die anderen hier um eine Stückliste (genaue Maße der Teile etc.) mit kurzer Bastelanleitung (vielleicht auch Skizze) ergänzen, sodass das auch für andere Nachbau bar ist? ;)

    Danke vorab für die Überarbeitung.

    Grüße

    update 24.07.2013: Es ist nun leider über eine Woche vergangen und eine wirkliche Anleitung etc. fehlt leider noch immer. Sollte sich innerhalb der nächsten Woche hier weiterhin nichts tun, muss ich das Ganze rüber in den Thread für die geplanten und unerledigten Vorhaben verschieben, denn so kann man hier "nur" ein Endergebnis, nicht aber den Weg dort hin bestaunen. Das ist zu wenig für den Bastelbereich, sorry ;( .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo, sorry!
    Dass ich jetzt erst antworte, liegt daran, dass ich die für jedermann geeignete Quelle der verwendeten Schraubzwinge nicht recherchieren konnte. Diese ca. 6o mm breite Aluzwinge stammt nämlich von einem ausrangierten medizinischen Gerät. Genauer gesagt von einer Agilent/Philips Modulbox. Sind diese Boxen defekt werden diese durch neue ersetzt (und verschrottet). Der günstigste Weg wäre es, mal in einem Krankenhaus in der Medizintechnik anzufragen ob sie derlei Teile anstatt zu entsorgen euch (für kleines Geld?) überlassen können...
    Nun zur "Modifikation":
    Ich habe einfach, wie auf dem 3. Foto zu sehen, zwei flache Schnellbefestigungsplatten mit jeweils 4 Niroschrauben befestigt. Gebohrt wird mit 2,5 mm und dann mit einem 3 mm Gewindebohrer ein M3-Gewinde geschnitten. Dabei das Ölen nicht vergessen, damit sich das Schneideisen nicht festfrisst!
    Dann noch zur Mastschonung und Verrutschsicherung auf die Zwingenbacken selbstklebende Moosgummistreifen (gibt's im Baumarkt) geklebt.
    Durch eine freie Bohrung kann man noch ein Sicherungsband befestigen.
    Falls noch Fragen sind, fragen...

    avatar