externes Mikrofon

    Okay, dann hier mein Angebot:
    Ich habe ein simples Monomikrofon (ist auch schon irgendwo abgebildet) das funktioniert sicher an meiner BV. Das könnte ich Dir mal zuschicken damit Du sicher gehen kannst ob deine BV nicht will oder ob es doch an den, von Dir verwendeten Mikros liegt. Die BeastVision AV Buchse hat eine geniale Beschaltung. Sie ist einerseits IN für externe Mikros und zudem auch OUT für Videosignale. Da müssen die Kontakte wirklich passen. Falls Du an meinem Angebot interessiert bist, schreibe mir eine Mail über dieses Forum. Ich schicke es Dir im Polsterbrief und Du musst nur das Rückporto tragen.

    Grüße,

    Levi
    Hallo,

    da sei auch noch mal erwähnt, dass da auch nichts wirklich viel lauter wird - die BV's verfügen über keine eingebaute Mikrofon Verstärkung - wie Levi schon schrieb ist eine potentielle Verstärkung, wenn, dann vom Mikro selbst abhngig. Hier also bitte keine Wunder erwarten. Die Option, ein externes Mikro anschließen zu können, ist in erster Line dafür gedacht, Ton gezielter aufnehmen zu können.

    Übrigens werde ich das gesamte Thema mal in den viel zitierten, bereits vorhandenen Thread verschieben, denn wir sind hier derweil auch wieder bei Post 13 und zwei "aufgeblähte" Theads in zwei verschiedenen Bereichen - das überblickt keiner mehr!!! :thumbup:

    Und für Dich, Levi, gilt: Hast Du Mikros getestet, die 100% funktionieren, denk an den 3rd Party Zubehörbereich - gerne darfst Du dort ein Produkt namentlich benennen, nur ohne Links bitte :thumbup: .

    Grüße
    Hallo,

    soweit ich weiß, nein, da es niemandem gefiel :thumbup: . Es war auch mehr sinnbildlich gedacht.

    Hier in Post 16 ist übrigens Levi's zitiertes Mikro. Nimm sein Angebot ruhig an - ist ein seriöser der Levi :thumbup: . Dann weißt Du zumindest schon mal, dass es nicht an der Cam liegt, was ich mir wie gesagt auch nicht wirklich vorstellen kann. Wie Levi und ich auch schon schrieben, ist die Buchse ein Multifunktionsanschluss. Die Kontakte müssen da exakt passen, sonst wird das nichts und da wird es sicherlich dran scheitern - das kann man aber in den Griff kriegen. ;)

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    hi,
    Auf meine Frage bezogen dachte ich eher, dass der Lautsprecher an dem Cam auf Leise gestellt war oder einen Defekt aufweist. Wenn das interne Micro aber schon so zu leise ist, da wird der Defekt, falls vorhanden, dann wohl dort zu suchen sein. Es gibt ja Leute, die spielen an allen Tasten rum und stellen dabei versehentlich die Lautstärke bei der Wiedergabe auf ganz leise. Soll nur dem Ausschlussverfahren dienen, damit wir hier den Fehler finden.

    Grüße Hoppel
    Hallo Hoppel

    ah ok, Recht hast Du, das kann/sollte man in der Tat mal testen - war auch keine Kritik :thumbup: . Mir erschloss sich der Hintergrund nur nicht so wirklich und erfahrungsgemäß wenden auch viele User Tipps nicht an, wenn sie dessen Sinn nicht überblicken, deshalb auch meine Frage.

    Grüße
    Eine Frage, hattest du die Beastvision in der Schutzhülle während du das interne Mikrofon genutzt hast?
    Auf jeden Fall ist der Ton mit dem externen Mikrofon um Welten besser und somit definitiv zu gebrauchen. Wenn man mit dem internen Mikrofon filmt, ist es besser die Filme später mit Musik zu hinterlegen. :P
    Weshalb ich nicht verstehe wieso man dieses Thema so stiefmütterlich behandelt. Auch schade das man hier nicht gleich passende externe Mikrofone anbietet, den die Suche nach einem geeigneten 2,5mm Mono Mikrofon gestaltet sich -zumindest für mich- sehr schwierig.

    Ich habe mir jetzt ein externes Mono Mikrofon mit 3,5mm Klinke gekauft und warte noch auf den Adapter. Habe jetzt aber gelesen, das dieses zu Problemen führen könnte. Ansonsten wäre es nett, wenn man mir per PM ein paar geeignete Mikrofone mit Link nennen könnte. Ich habe selbst nach intensiver Suche nichts finden können. :S
    Das auch schon gefunden / gelesen?

    externes Mikrofon mit Vorverstärker für die BeastVision HD Modelle

    Mit einer solchen kleinen Zusatzplatine kann man das Mikro booooosten! Aber Bastelei ist nicht Jedermanns Sache. Das ist schon klar.

    Was den Stecker anbetrifft, er muss soweit in den Gehäuseasuschnitt hinein gehen das er rund um die Mirkro-Buchse aufliegt und nicht schon vorher auf dem Gehäuseprofil.
    Mal mit einer Lupe prüfen. Wenn er nur geringfügig absteht, tauchen die Metallkontakte nicht tief genug in die Buchse ein und es gibt keinen Kontakt im Inneren.
    Das ist schon der ganze Trick.

    Notfalls mit dem Taschenmesser am unteren Griffrand des Stecker etwas Kunststoff abschnipseln bis es passt, dann klappt das auch.
    Besonders Adapter von 3,5 auf 2,5 fallen ziemlich dick aus und liegen dann schon am BV Gehäuse an ohne wirklich richtig in der Buchse zu stecken.
    Der Stecker muss "mono" sein! Also nur zwei Kontakte haben sonst kann es auch Probleme geben. Es ist halt ein Mono-Mikrofonanschluß da die BV kein Profi-Camcorder ist.
    Mit Kamera im Schutzgehäuse geht natürlich nichts. Dafür ist das Schutzgehäuse nicht gedacht, meine ich. Ich habe mir seitlich ein Loch in das Schutzgehäuse gebohrt und an der BV ein Stück von der Abdeckklappe abgeschnitten. Jetzt geht alles bis auf tauchen :D