MM-FHDL an Monitor

    MM-FHDL an Monitor

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage zum MM-FHDL, den ich seit ca. 2 Jahren besitze und der bisher über HDMI am Fernseher angeschlossen war. Durch einige Veränderungen kann ich den MM-FHDL nicht mehr so anschliessen und frage mich nun, ob ich ihn direkt an einen 1280x1024 Flachbildschirm für einen PC anschliessen kann, damit ich zum Beispiel überhaupt in das setup komme und ihn Wlan-tauglich machen kann? Mir schwebt vor, das über den Y\PB\PR Ausgang zu bewerkstelligen.

    Kann mir jemand sagen, ob das geht oder wie ich ohne Fernseher in das setup des MM-FHDL komme.

    Vielen Dank

    Udo
    Hallo,

    ohne Bildwiedergabegerät geht das mit dem Setup gar nicht.

    Wenn Du auch keine Chance hast, das Gerät analog zu verkabeln, kannst Du es gern mit einem Monitor versuchen. Insofern dieser HDCP unterstützt, sollte das gehen - eine Garantie dafür gibt es jedoch nicht, da die Monitorhersteller das unterschiedlich handhaben, selbst in ein und der selben Modellreihe. Es gibt auch HDNI/DVI Kabel, mit denen Du das bewerkstelligen kannst, wenn Dein Monitor DVI hat. Sollte Dein Monitor nämlich HD tauglich sein, könntest Du wahrscheinlich sogar die entsprechenden HD Auflösungen fahren.

    Ich habe hier in der Werkstatt mal alle Monitore durchgetestet. Die Chance stand da 50:50.

    Grüße