MWiD25 - als Laufwerk im Android mounten?

    MWiD25 - als Laufwerk im Android mounten?

    Wird es möglich, dass es z.B. für Galaxy Tab and Co. einen "Treiber" geben wird, mit dem man diese Festplatte als einen weiteren Laufwerk automatisch mounten könnte?

    So, dass ich diese Platte einfach in jedem Datzeimanager, oder Bildbetrachter sehen und benutzen kann? (Der eingebaute Bildbetrachter ist ein Witz - beim zoomen lädt er die Details nicht nach, sodas beim gezoomten Bild nur die basis Auflösung unscharf vergrössert wird. Die tatsächliche Auflösung kommt nicht zur sicht!)

    Grüsse!

    Meine Konfig.:
    Samsung Galaxy V2 10.1
    Fantec MWId25
    SSD Crucial m4 128GB

    MWid25 Application für Android bitte nachbessern - als Bildbetrachter nicht nutzbar!

    Hi!

    Da die MWid25 Applikation die MWid25 Platte nicht als echte Platte mountet, kann man auf die Daten nur über die MWid25 Applikation zugreifen. Die Applikation zeigt für die Verzeichnisse keine Vorschaubilder an (so, wie z.B. Total Commander), so dass das stöbern durch einige Dutzend Verzeichnisse zu Geduldprobe wird. Keine feine Sache.

    Wenn ich endlich ein Bild unter den anderen tausenden gefunden habe und will mir diesen Vergrössern - dann wird nur ein Verschwommener Bild angezeigt, da diese Applikation die Bildaten nicht nachlädt !!! Es wird einfach die Basisansicht vergrössert - natürlich herrrlich verschwommen und unsacharf! Und das bei Fotos, die z.B. 16MPixel haben!

    Also - biite :
    --- Vorschaubilder (Thumbnails) auch für Verzeichnisse erzeugen
    --- Thumbnails für Verzeichniise und Dateien in einer Gitteranrdnung zu zeigen - kommt viel mehr übersicht zum schein.
    --- Thumbnails grösser machen, so dass man die Bilder deutlich sehen kann.
    --- Beim Vergrössern eines Bildes/Fotos - bitte die volle Auflösung der Datei zu nutzen und nicht nur ein Bild mit der Vorschauauflösung zu einem verschwommenen Mostrum zu vergrössen!

    ALS BEISPIEL FÜR EINEN GUTEN BILDBETRACHTER - QUICK PIC für Android. Oder diese Platte so zu mounten, dass auch dies QuickPic auf diese zugreifen könte!!!!!


    Danke,
    Feri
    Moin,

    ein Thema reicht völlig, du musst nicht das Thema hier anfangen und dann in einem weiteren Thread nochmals erweitern!

    Wenn dir die Auflösung beim MWiD nicht reicht, musst du andere Wege gehen, deine Vorstellungen sind schlicht unmöglich umzusetzen, dass MWiD wäre permanent 100% ausgelastet und nichts würde mehr funktionieren, dafür reicht die Rechenleistung dieses sehr kleinen SoC auf keinen Fall aus, auch wenn er schon viel kann und die App ist ja nicht als Bildbetrachter designed. :thumbup:

    Wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, kann man auch per Samba und webdav auf das MWiD25 zugreifen, über diese Wege kannst du dir dann die Festplatte auch als Laufwerk in andere Programme einbinden und so auf die Daten zugreifen, die Berechnung übernimmt dann bei der Darstellung das Smartphone selbst und jedes beliebige Programm, dies ist dann letztlich nur noch Geschmackssache.

    Meine Empfehlung wäre ja Samba, aber wie du es machst bleibt dir überlassen!

    Gruß,
    Lars
    Ok, Danke!
    Ich habe mich nur an die Gewohnheiten in anderen Forums gehalten, die nicht gerne mehrere Themen in einem Beitrag sehen. So sorry!

    Vieleicht kannst mir einen Weg sagen, wie/ oder mit welchen App ich diese WiFi Platte sehen kann. Habe ausser der Hauseigenen App nichts gefunden. Und die hat ja einige Prob's. Ausser den früher genannten - wenn ich z.B. den Videoplayer Player abschalte, dann sehe ich wieder nur das obere Verzeichniss - schmeisst mich aus dem, von wo ich die Datei aufgerufen habe wieder raus.
    Wie kann ich die Vrknüpfungen machen, oder Verwalten ? Damit ich direkt z.B. den Player beim anklicken einer Videodatei starten kann.

    Samba - sehr schön wäre es - damit sollte ich z.B. in Windows dies Laufwerk als Windows laufwerk mounten. Nur wie? Mit einer Dreambox DM7000 geht es perfekt (hat Samba 3). Ist bei mir im Netz als LAufwerk auch über WiFi ständig verfügbar. Aber hier habe ich es nicht geschafft. Sollte ich eine feste IP Adresse dafür haben? Wie kann ich die diesem Laufwerk setzen? Wie kann ich es unter Android mounten? So dass ich es auch in anderen Applikationen als Lauwerk sehen kann? Ausser dem Tool vom Haus habe ich bis dato keine Möglichkeit gefunden, auf dies Laufwerk zugreifen. Auch keine Angaben in den PDF Files (wenn ich zu blöd bin, dann lese ich immer die Dokumentation durch).

    Danke,
    Vieleicht kannst mir helfen. In Sachen Android bin ja ehrlich ein Anfänger - und das googeln hat mir leider auch nicht weiter geholfen. :(

    PS: A pro pos, ist mir eingefallen -
    --- Habe zu Hause zwei NAS Serwer mit dem Freenas (ung. 10 TB netto zusammen in RAID5). Diese bieten gewisse Serverfunktionalität an (CIFS, FTP, ...) Welche Dienste gibt dieses Laufwerk frei? Wie kann ich die ansprechen, bzw. konfigurieren? Im Handbuch habe nichts gefunden. Wie kann ich dem Laufwerk die IP Adressvergabe abdrehen und es auf eine feste IP zu setzen - eigentlich fürs mounten in einem Netzwerk fast Pflicht? Hat es, oder wird es einen Webinterface geben?

    --- Wenn ich es am USB Originalkabel drauf habe, dann nach einiger Zeit geht es in einen Schlafmodus. Wenn ich dann nach einer längeren Zeit wieder ansprechen möchte, dann dauert es recht lange, um wieder zu erwachen! Ich denke, in dem Fall sollte es keinen Schlafmodus geben - oder das Timeout einzustellen, nur wie? (Habe drin eine SSD, da ist bei externer Speisung ein Schlafmodus eigentlich komplett abzudrehen. Diese Möglichkeit sollte es bei immer häufigen SSD gebrauch zu geben.)

    Schöne Grüße,
    Feri

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „ferika2705“ ()

    Hallo,

    wenn Du gestattest, klinke ich mich hier mal kurz quer ein, da Lars gerade anderweitig beschäftigt ist :thumbup: .

    Zu aller erst mal möchte ich mal kurz erklären, dass das MWID bitte nicht als normales NAS anzusehen ist. Deine Anfragen und Bemerkungen im letzten Teil Deines Posts lassen nämlich vermuten, dass Du beginnst, dass MWID mit einem vollwertigen NAS Laufwerk gleichzusetzen. Dem ist aber nicht so. Es ist zwar korrekt, dass das MWID NAS Funktionalität besitzt, doch das ist in keiner Weise mit einem größeren NAS Laufwerk zu vergleichen.

    Das MWID ist bitte eigentlich mehr als externe HDD mit eigener Stromversorgung und WLAN Repeater Funktion aufgrund seiner WLAN Spezifikation zu sehen. Mit diesem Funktionspaket soll das NWID als externer Speicher gerade für Smartphones und Tablets dienen, nicht aber als Mulituuser fähiges NAS Laufwerk "missbraucht" werden.

    Wie hier erst kürzlich von mir erklärt, kannst Du bei dem MWID ja im Gegensatz zu einem richtigen NAS keine zusätzlichen User mit speziellen Zugriffsrechten einrichten, daher ist das MWID in seiner Einstellungsvielfalt natürlich stark limitiert.

    ferika2705 schrieb:

    Hat es, oder wird es einen Webinterface geben?

    Gibt es! Ruf mal an einem PC die IP Adresse des MWID in einem Browser auf. :thumbup: Erwarte jedoch bitte keine Wunder. Du kannst dort lediglich WLAN, Internet und das Admin Passwort konfigurieren. Mehr ist auch dort nicht möglich.

    Klappt das nicht, hast Du das MWID wahrscheinlich noch gar nicht in Dein Netzwerk integriert. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Netzwerkkabel in das MWID stecken (einfachste Methode)

    2. MWID mittels WLAN am Router anmelden. Dazu gehst Du in der App auf die Interneteinstellungen. Achtung! Dort von DI_Modus und Dg_Modus die Rede. Hier kannst Du zwischen manuellem und automatischem einstellen auswählen. Stellst Du auf manuell, kannst Du hier nämlich auch eine feste IP zu Deinem Netzwerk eingeben.

    Hast Du das MWID korrekt in Deinem Heimnetzwerk angemeldet, bekommst Du das MWID automatisch unter Windows 7 im Windows Explorer als Netzwerkmedium angezeigt. Klickst Du es an, verlangt es die Zugangsdaten, die Du auch über die App eingeben musst, wenn Du auf das MWID zugreifen willst.

    Gibst Du nun aber im Internetbrowser einfach nur die IP fdes MWID ein, bekommst Du die Weboberfläche zu sehen, nach dem Du Deine Zugangsdaten eingegeben hast.

    Siehe Anhang.

    Apps, wie hier schon mal berichtet, können wir hier nicht empfehlen. Da sollte man evtl. mal einschlägige Android Foren zu aufsuchen. Da wird einem sicherlich besser geholfen, was die Auswahl anderer Apps für den Zugriff angeht.

    Grüße
    Dateien
    • mwid.jpg

      (78,38 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )