P2550 mit fritzbox verbinden

    P2550 mit fritzbox verbinden

    Hallo Gemeinde,

    ich steh mal wieder vor einem Problem. Ich möchte den 2550 mit der fritzbox so verbinden das er als Medieplayer läuft und sich die Daten von der Festplatte welche an die fritzbox 7240 angeschlossen ist holt ohne das mein PC an sein muss. Im Netzwerk ist der Fantec super eingebunden und alle kommunizeren aber sobald ich meinen PC ausmache und den Fantec später anmache ist der zugriff auf die festplatte nicht möglich. Wie kann ich es realisieren ohne PC auf die Festplatte zuzugreifen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    viele Grüsse hochwald1
    Hallo,

    klar kannst Du das auch über UPnP realisieren, insofern Du auf der Fritz einen Medienserver aktivieren kannst. Wenn ich nicht ganz irre, hast Du ja im Dateibrowser des P2550 die Option UPnP Quellen anzusprechen. Dir ist aber hoffentlich klar, dass es nichts eng beschnitteneres, als die UPnP Protokolle gibt. Es kann also gut sein, dass Dir die Ansicht nicht gefallen wird und einige Formate nicht unterstützt werden. Probiere es einfach mal.

    Arbeitest Du eigentlich mit DHCP, fest zugewiesenen IP's oder Routerseitig mit einem Mix aus beidem (gemeint ist die Möglichkeit, nach DHCP Zuweisung diese IP einmalig fest an den Client zu binden, während der Client dennoch auf DHCP eingestellt bleibt)?. Vielleicht da noch mal betreffend Samba ansetzen.

    Grüße
    Hallo,

    ich hab dem Fantec jetzt eine feste ip verpasst und siehe da UPnP läuft aber die Ordnerstruktur ist alles andere als übersichtlich.Gut wäre wenn ich das so sehen könnte wie auf der Festplatte selber.Mit SambaEinstellung habe ich da keine Ahnung. Kannst Du mir dabei vielleicht eine kurze Anleitung schildern. oder gehtes vielleicht doch irgendwie über das Netzwerk ohne PC.
    Hallo,

    habe ich das jetzt korrekt verstanden, bevor Du dem P2550 keine feste IP gegeben hattest, klappte auch UPnP nicht?

    Das mit der Ordnerstruktur ist genau das, was ich meinte betreffend beschnittener Protokolle.

    Hast Du die IP denn auch im Router dem P2550 fest zugewiesen?

    Einen Trick gäbe es noch betreffend der Freigaben.

    Schalte den Pc einfach noch mal ein, damit der Player einmal wieder Zugriff erlangt. Ist das geschehen und Du findest die Platte wieder, markierst Du diese im Dateibrowser und drückst die Menu Taste der FB. Dort kannst Du nun einen Link direkt zur der Platte unter den "My Shortcuts" speichern (Geht übrigens auch mit einzelnen Unterordner direkt auf der Platte). Erstens brauchst Du dann keine potentiell vergebenen User Daten wie Name und Passwort eingeben, sofern vergeben, denn die können gespeichert werden und Du hast die Möglichkeit mittels Direktlink dorthin zu gelangen. Das sollte das Problem mit der Erkennung umgehen.

    Probier das einfach mal.

    Grüße

    edit: Mit Samba ist "Netzwerk" gemeint :thumbup: . Das ganze läuft über ein Samba Protokoll, also bitte nicht irritieren lassen :D . Wir reden vom selben. Netzwerk ist mir persönlich nur etwas zu allgemein, denn auch UPnP ist Netzwerk. ;)
    Hallo peddylein,
    genau so war es auch. Erst als ich dem Fantec und der fritzbox eine feste ip zugewiesen hatte ging die Verbindung per UPnP. Mit der Ordnerstruktur komme ich soweit gut klar. Alles was auf der Feststplatte ist finde ich auch, zwar mit Umwegen aber machbar.
    Dank Deinem Ratschlag mit der festen ip kann ich heut beruhigt schlafen gehen. Deinen anderen Vorschlag probier ich morgen mal aus.
    Alles in allem bin ich wirklich happy.

    vielen Dank nochmal

    viele Grüsse
    hochwald1
    Hallo,

    na dann ist es ja gut, wenn ich Dir zu einem beruhigten Schlaf verhelfen konnte. :thumbup:

    Mit den Shortcuts hast Du dann übrigens auch die Umwege, die es über UPnP gibt, nicht mehr. Ist der selbe weg, wie über Netzwerk, nur eben als Direktlink dauerhaft abgelegt, ähnlich wie beim PC die Netzlaufwerk Funktion.

    Dann mal einen geruhsamen Schlaf :thumbsup: Ich hab noch ein paar Stündchen vor mir ;( .

    Grüße