Was kann die p3700 alles

    Was kann die p3700 alles

    Hallo,

    ich bin noch nicht Besitzer einer Fantec p3700 aber was ich im groben so gelesen habe kommt es dem was ich mir vorstelle recht nahe.

    Was ich machen möchte: Internetradio hören, mp3/wav von einer nas abspielen und evt. dvd schauen. Jetzt habe ich noch ein paar Fragen.

    1. Warum wird die p3700 nicht auf der Fantec hompage angezeigt? (nur die p2700)

    2. kann ich das Gerät ohne Festplatte benutzen

    3. Radiosteuerung und Musiktitelwahl/musikliste zusammenstellen per Smartphone

    4. Musik und Dvd liegen auf einem NAS Gerät und sollen von dort abgespielt werden



    Habe leider keine "einfachen Antworten" darauf gefunden.



    Vielen Dank schonmal!!
    Hallo,

    da Du doch sehr grundsätzliche Fragen zum Gerät hast, bitte ich Dich wie hier beschrieben zu verfahren Kaufberatung - Klärung letzter Fragen über die Fantec Hotline , falls noch weiterführende Fragen offen sein sollten.

    Alternativ dazu kannst Du Dich aber auch noch mal etwas intensiver mit der Forensuche befassen, denn das es hier zu Deinen Fragen keine einfachen Antworten geben soll, das wage ich doch stark zu bezweifeln. So grundlegende Fragen sind hier eigentlich durch diverse Threads beantwortet. :thumbup:

    Zur 1. Frage: fantec.de wird gerade modernisiert. Leider kann es hier und da noch zu kleinen Darstellungsproblemen und fehlenden Inhalten kommen. Alternativ kann daher noch unter fantec.eu die alte Seite angeschaut werden. Dort sollte auch noch der P3700 mit seinen Specs zu finden sein.

    Kurz noch zu 3., um Deine Liste quasi auch schon vollständig zu haben: Nein, so eine Möglichkeit gibt es bei keinem Player. In Sachen Wiedergabesteuerung betreffend Audio Files, ist so was nur über UPnP Apps machbar, insofern die Daten auf einem NAS oder PC mit UPnP Server liegen.

    2 und 4 hat Dir Niriel bereits beantwortet, ich bestätige diese Aussagen hiermit aber noch mal. Sollte das Gerät jedoch generell ohne HDD betrieben werden, ist alternativ darüber nachzudenken, sich gleich den kleineren, lüfterlosen Bruder, den S3600 zuzulegen. Dies ist ein reiner Streamer, ohne Option für interne HDD's.

    Mit dem Verweis auf den ersten Satz mache ich dann hier aber auch wieder dicht. ;)

    Grüße