Problem bei Update von r3450 auf r4269

    Problem bei Update von r3450 auf r4269

    Hallo zusammen.

    Habe hier einen FHDL stehen der ursprünglich Firmware r2239 hatte.

    Habe ihn nun auf r3450 aktualisiert und wollte dann weiter auf die nächste Version, r4269, ziehen.
    Dort bleibt der Fortschrittsbalken aber jedes mal bei ~65% stehen. Selbst nach gut 15-20Min warten tut sich hier nichts.
    Danach wieder ein downgrade auf r3450 und nochmal probiert, gleicher Fehler.

    Gehe ich von r3450 direkt auf die aktuelle r5150, erscheint die Meldung "incompatible bootloader".
    Denke das da der Sprung von r3xxx auf r5xxx zu groß ist.

    Jemand einen Vorschlag?
    Ein Update von der alten SDK zur neuen geht nur über das erste Update mit der neuen SDK (da hier ein neuer Bootloader installiert wird, welchen die neueren Updates benötigen), also über die r4269. Probleme machen eigendlich nur die USB-Sticks. Hier hilft nur probieren, probieren, probieren. Ich hatte auch Probleme mit mehreren Sticks. Letztendlich funktionierte ein alter 512 MB MP3-Player.

    lg masterreminder
    Moin,

    auch wichtig ist, dass man die neuen Updates ab 4xxx nicht mehr nach der alten Methode flashen darf, diese Updates funktionieren nur über das Setup, geht man nicht über das Setup vor bleibt das Update wie von dir beschrieben stehen! Anleitungen für die jeweilige Firmware liegen immer direkt bei!

    Gruß,
    Lars
    Danke schonmal für die flotten Antworten!

    Also kriege ich das r4269 nur noch über das Menü rein?

    Probiere ich dann mal aus.

    ___
    Allerdings, zur Info der Entwickler ...
    Die Kiste die ich hier stehen habe, ist von einem Kollege. Habe zu Hause selber auch so eine . Da habe ich das aktuellste (r5150) drauf. Das habe ich alles auf die "alte" Methode geflasht. Problemlos .... wie gesagt - nur zur Info
    Hallo!
    Habe leider sehr ähnliche Probleme. Ich wollte auch ein Update von r2239 auf zuerst r3450 machen, was auch einwandfrei funktionierte. Anschließend wollte ich weiter auf r4269 updaten, was erst zu funktionieren schien. Doch als der Fantec nach dem Update wieder startete, blieb er im Startbildschirm (Fantec) stehen. Seit dem keine Reaktion mehr, auch Spannungsfrei setzten und Neu Starten führt immer zum selben Fehlerbild.

    Was nun?
    Da fängt ja mein Problem an. Da er im Startbildschirm schon hängen bleibt, komme ich in kei Menü. Selbst über LAN kann ich ihn nicht mehr erreichen.

    Edit: Habe mich noch mal schlau gelesen und Firmware r2239 auf dem alten Weg eingespielt, d.h. USB-Stick rein, Startknopf gedrückt 20 sek. gedrückt halten und zeitgleich Netzstecker einstöpseln. Das scheint zumindest funktioniert zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bavarian66“ ()

    Danke dir für die schnelle Antwort. Habe meinen Fantec zwar wieder zum Leben erweckt, und bis zur r3450 lief es auch wieder einwandfrei, aber beim nächsten Update auf
    r4269 wieder das gleiche Problem. Er friert beim Startbildschirm ein. Werde es nachher nochmal mit einem anderen Stick probieren.
    Melde mich dann nochmal mit dem aktuellen Status.

    frenky.

    Ebenfalls ein Problem bei Update von r3450 auf r4269

    Hallo zusammen,

    bei mir hat der Upgrade von r3450 auf r4269 auch nicht funktioniert!
    Der Fortschrittsbalken blieb jedes mal bei ~80 % stehen. Auch nach langen warten tat sich nichts.
    Danach kam ich mit dem Gerät nicht mehr bis ins Menue, sondern es blieb beim Startbildschirm (Fantec) stehen.
    Seit dem keine Reaktion mehr, auch Spannungsfrei setzten und Neu Starten führt immer zum selben Fehlerbild.
    Ich habe dann hier über die Forenbeiträge erfahren, dass ich dieses Upgrade nicht wie sonst, sondern übers Menü
    hätte installieren müssen und ich erfuhr auch das man dann ein Downgrade mit der alten Version r2239
    machen soll, das hab ich dann gemacht, die Installation hat auch stattgefunden,

    aber das problem blieb wie vor!?

    ...kann mir da bitte jemand helfen!? ;(
    l.g. shakti
    Moin,

    ganz wichtig, jetzt NICHT in Panik verfallen! :thumbsup:

    Benutz mal einen anderen USB Stick und dann versuchst du es noch einmal mit der r2239 über die Powerbutton-Methode, wenn du das Gerät wieder starten kannst, machst du die anderen Updates über das Menü (2239 > 4269 > 5150). Etwas Geduld und verschiedene Sticks testen, dann wird das schon wieder laufen (defekte/korrupte Sticks sind nahezu immer das Problem, wenn es denn auftritt).

    Geht trotzdem gar nix, kannst du das Gerät auch einschicken, dann ist es zwar ein paar Tage weg, aber danach funktioniert es dann wieder!

    Gruß,
    Lars