Externer Internet zugriff auf Fantec P2700

    Hallo erst mal, ich denke so viel Zeit muss sein :thumbup: ,

    die Basis des Geräts allein lässt das nicht zu. Mittels DynDNS, einem Router, der dies unterstützt und entsprechenden Portweiterleitungen ist da sicherlich was zu machen. Ob das jedoch zu empfehlen ist und Sinn ergibt, steht dabei auf einem ganz anderen Blatt. Aus diesem Grund gibt es dazu hier auch keine wirklichen Anleitungen. Da muss man sich schon in entsprechenden Netzwerkforen schlau machen, wie man ganz allgemein NAS Laufwerke ohne eigenen externen Zugriff im Internet verfügbar machen kann.

    Ich rate jedoch dringend davon ab! Der P2700 verfügt weder über eine geignete Möglichkeit die Daten halbwegs wirksam vor Fremdzugriffen zu schützen, noch ist die Perfomance dafür ausreichend. Zu dem müsste der P2700 im Dauerbetrieb laufen. Eigenschaften, für die Player nie konzipiert wurde.

    Da sollte man sch schon überlegen, lieber die Platte des 2700 in ein NAS Laufwerk, wie beispielsweise dem CL35B1 oder CL35B2 auszulagern. Die haben Cloud Funktion, Nutzerrechtevergabe etc.! Zu dem verfügen sie über genug Netzwerkperfomance und entsprechende Standby Eigenschaften, um sowas zu realisieren.

    Grüße
    Hallo,

    nun FTP ist ja nun nicht nur ausschliesslich über das Internet nutzbar. Es gibt hier etliche User, die ihre Daten via FTP auch im heimischen Netzwerk uppen.

    Wie gesagt, da ist sicherlich was machbar, geht aber zu tief in die Materie, als das man das hier "mal eben" erklären könnte, da muss man sich schon ein wenig selbst damit auseinandersetzen, wie man im heimischen Netzwerk vorherrschende NAS Geräte im/über Interbet ansprechbar macht. Ob da über Internet jedoch überhaupt ein vernünftiger Upload Speed zustande kommt, wo man Filme mit etlichen GB hochlädt, steht dabei auch noch auf einem weiteren/anderen Blatt.

    Grüße