verschiedene Probleme mit DVD ISOs

    verschiedene Probleme mit DVD ISOs

    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum. Habe heute gerade den S3600 geliefert bekommen.

    Es ist mein dritter Versuch jetzt, weil die bisherigen meine Mindestanforderungen nicht erfüllen.

    Ich möchte mittelfristig meine DVD-Sammlung auf einem meiner NAS archivieren und brauche deshalb einen Mediaplayer, der DVD-ISOs sauber sbspielen kann. Der FANTEC 3600 ist die dritte Lösung jetzt, die damit überfordert scheint. Folgendes ist mir bisher aufgefallen, was mir nicht gefällt und sofern sich nicht zumindest ein Teil davon ausräumen lässt, werde ich auch diesen Player zurück senden:
    • Spielt keine 1:1 DVD-ISOs ab, also solche, die noch den CSS "Kopierschutz" besitzen. Unter XBMC reicht es i.d.R., die Datei libdvdcss2 zu installieren und dann spielt die Software auch verschlüsselte ISOs ab. Gibt es eine Lösung für den Fantec Player, die geschützten ISOs abzuspielen?
    • Die Audiosprache scheint auch für die DVDs übernommen zu werden. Ich habe bisher jedoch nicht gefunden, wie ich die DVD-Menü-Sprache ändern und Untertitel deaktivieren kann. Geht das?
    • Die Symbolanzeige im Dateimanager finde ich sehr unglücklich. Eine textbasierte Auswahl wäre sehr viel praktischer. Kann man das umstellen?
    Danke im Voraus
    igs
    Hallo,

    ich befürchte allein wegen des ersten Punktes wirst Du auch niemals ein Gerät finden, dass Deine Mindestanforderungen erfüllt! :thumbup:

    Ich weiss nicht, ob Dir das nicht bekannt ist oder Du das bisher nur noch nicht so registiert hast.

    Kein in Deutschland erhältlicher MM Player darf kopiergeschütztes Material wiedergeben! Es ist schlicht weg verboten, überhaupt kopiergeschütztes Material zu vervielfältigen. Auch eine 1:1 Kopie, wo der Kopierschutz beibehalten wird, stellt ein umgehen des Kopierschutzes dar und ist bereits strafbar.

    Dabei spielt auch keine Rolle, wie leicht oder schwer ein Datenträger kopiergeschützt ist! Das Recht, jegliche Datenträger für den Eigenbrauch mindestens einmal verfielfältigen zu dürfen, greift schon lange nicht mehr!

    In dieser Richtung bitte auch keine weiteren Fragen mehr. Ich bitte um Verständnis ;) .

    Klar kannst Du Untertitel deaktivieren. Drücke mal während der Wiedergabe die Taste Menü, dann findest Du einen Haufen von Einstellungen, die Du während der Wiedergabe einstellen kannst. So auch die Untertitel. Wie bei einem DVD Player kannst Du hier porentielle Sprachen auswählen oder auf Off stellen.

    In Setup des Players kannst Du auch bestimmen, ob bei einer DVD Wiedergabe generell erst mal Untertitel ausgeschaltet und von Dir nur manuell nachgeschaltet werden sollen.

    Die DVD Menü Sprache wird normalerweise beim spielen eines DVD Speicherabbildes von dieser selbst erfragt. Soweit mir bekannt, lässt sich das nicht voreinstellen, da diese Player ja prinzipiell keine Ländercodierung haben und jeglichen Content wiedergeben können. Sollte da doch noch irgendwo eine Unterfunktion versteckt sein, so ist mir diese nicht bekannt und höchstens Lars kann Dir das am Montag evtl. beantworten. ;)

    Beim dritten Punkt weiss ich ehrlich gesagt nicht, was Du für Symbole meinst! Kannst Du das bitte etwas präzisieren? Meinst Du die Symbole, die bei Aktivitäten oben links angezeigt werden?

    Grüße

    paddylein schrieb:

    ich befürchte allein wegen des ersten Punktes wirst Du auch niemals ein Gerät finden, dass Deine Mindestanforderungen erfüllt! :thumbup: Ich weiss nicht, ob Dir das nicht bekannt ist oder Du das bisher nur noch nicht so registiert hast. Kein in Deutschland erhältlicher MM Player darf kopiergeschütztes Material wiedergeben! Es ist schlicht weg verboten, überhaupt kopiergeschütztes Material zu vervielfältigen. Auch eine 1:1 Kopie, wo der Kopierschutz beibehalten wird, stellt ein umgehen des Kopierschutzes dar und ist bereits strafbar. Dabei spielt auch keine Rolle, wie leicht oder schwer ein Datenträger kopiergeschützt ist! Das Recht, jegliche Datenträger für den Eigenbrauch mindestens einmal verfielfältigen zu dürfen, greift schon lange nicht mehr!
    Danke für diesen Hinweis. Diese Ausführungen sind zwar falsch, jedoch erkenne ich natürlich an, dass kleinere Hersteller/Vertreiber von MM-Geräten sich ungern mit der Inhalte-Industrie anlegen. Wie man §108b UrhG ganz zweifelsfrei entnehmen kann, ist das Umgehen von Schutzvorrichtungen für den privaten Eigengebrauch ausdrücklich nicht strafbar. Ansonsten müssen wir das auch nicht weiter vertiefen. Ich nehme das mal so hin. Obwohl mir das mehr Arbeit macht, kann (und darf) ich meine DVDs auch unverschlüsselt archivieren.

    paddylein schrieb:

    In dieser Richtung bitte auch keine weiteren Fragen mehr. Ich bitte um Verständnis ;) .
    ;)

    paddylein schrieb:

    Klar kannst Du Untertitel deaktivieren. Drücke mal während der Wiedergabe die Taste Menü, dann findest Du einen Haufen von Einstellungen, die Du während der Wiedergabe einstellen kannst. So auch die Untertitel. Wie bei einem DVD Player kannst Du hier porentielle Sprachen auswählen oder auf Off stellen.
    Also ich habe das mit einer unverschlüsselten ISO-Datei probiert. Ich hatte standardmäßig englisches DVD-Menü, deutschen Ton und englische Untertitel. Die Untertitel ließen sich bei laufendem Film weder über die "SUBT."-Taste noch über die Menü-Taste deaktivieren. Ich bekomme zwar jeweils ein korrektes Menü. Es stellt sich aber keine Änderung ein, egal, was ich auswähle. Im DVD-Menü lassen sich die Untertitel wirksam deaktivieren. Dazu muss ich aber die Wiedergabe stoppen, neu starten, im Menü deaktivieren und den Film neu starten.

    paddylein schrieb:

    In Setup des Players kannst Du auch bestimmen, ob bei einer DVD Wiedergabe generell erst mal Untertitel ausgeschaltet und von Dir nur manuell nachgeschaltet werden sollen.
    Ja, eine solche Option gibt es. Steht bei mir auf "aus". Sollten also keine Untertitel zu sehen sein, werden aber bei DVD ISOs offensichtlich trotzdem angezeigt.

    paddylein schrieb:

    Die DVD Menü Sprache wird normalerweise beim spielen eines DVD Speicherabbildes von dieser selbst erfragt. Soweit mir bekannt, lässt sich das nicht voreinstellen, da diese Player ja prinzipiell keine Ländercodierung haben und jeglichen Content wiedergeben können. Sollte da doch noch irgendwo eine Unterfunktion versteckt sein, so ist mir diese nicht bekannt und höchstens Lars kann Dir das am Montag evtl. beantworten. ;)
    Es muss aber gehen. XBMC zumindest zeigt mir das DVD-Menü der selben DVD in deutsch an.

    paddylein schrieb:

    Beim dritten Punkt weiss ich ehrlich gesagt nicht, was Du für Symbole meinst! Kannst Du das bitte etwas präzisieren? Meinst Du die Symbole, die bei Aktivitäten oben links angezeigt werden?
    Nein, ich meine die großen Ordner- und Dateisymbole, wo dann der Ordner- bzw. Dateiname nur teilweise sichtbar drunter steht.

    Insgesamt finde ich die Oberfläche aufgeräumt und sie gefällt mir deutlich besser als beim Netgear NeoTV 550, einem ähnlichen Gerät, das ich mir vorher angesehen habe. Dieser hatte allerdings eben ein Option, um von einer solchen Icon-Ansicht auf eine Listenansicht umzuschalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „igs165“ ()

    Hallo,

    igs165 schrieb:

    Nein, ich meine die großen Ordner- und Dateisymbole, wo dann der Ordner- bzw. Dateiname nur teilweise sichtbar drunter steht.
    aha, jetzt glaube ich verstanden zu haben. Du meinst die allgemeine Dateiansicht im Dateimanager? Auch hier führt die Taste Menu zum Erfolg. Einfach in der Ansicht des Dateimanager die Ansicht auf Listenansicht wechseln!

    igs165 schrieb:

    Es muss aber gehen. XBMC zumindest zeigt mir das DVD-Menü der selben DVD in deutsch an.
    Muss es das, weil XBMC das so macht? Seltsame Herleitung, wir reden hier aber vom S3600, nicht vom XBMC!! 8) Dazu kann Dir aber Lars morgen evtl. mehr sagen. Mir ist da jedenfalls nichts spezielles bekannt!

    igs165 schrieb:

    Klar kannst Du Untertitel deaktivieren. Drücke mal während der Wiedergabe die Taste Menü, dann findest Du einen Haufen von Einstellungen, die Du während der Wiedergabe einstellen kannst. So auch die Untertitel.
    Ich schrieb ja auch, Du möchtest bitte mal die Menu und nicht die SUB Taste drücken, probier das doch bitte mal :thumbup: . Wenn das nicht klappt, müssten wir mal beim Content selbst ansetzen.

    igs165 schrieb:

    ließen sich bei laufendem Film über die "SUBT."-Taste nicht deaktivieren
    Siehe einen Punkt höher!

    igs165 schrieb:

    Danke für diesen Hinweis. Diese Ausführungen sind zwar falsch, jedoch erkenne ich natürlich an, dass kleinere Hersteller/Vertreiber von MM-Geräten sich ungern mit der Inhalte-Industrie anlegen.
    Als falsch würde ich die Ausführungen nicht bezeichnen, sie mögen etwas übertrieben sein, zugegeben. Hat aber weder etwas mit der Größe des Herstellers zu tun, noch das man sich nicht mit irgendwem, außer dem Gesetz selbst anlegen will. Du magst zwar mit dem privaten Teil nicht ganz unrecht haben, defakto entscheidet aber im Ernstfall ein Gericht, ob Du das für den Privatgebrauch getan hast oder nicht! :thumbup: Sobald jedoch ein MM Player die Möglichkeit bietet, diesen Content wiederzugeben, kann hier wohl auf Player Hersteller Seite nicht mehr von Privat die Rede sein. Es ist ein sehr heisses Thema, aufgrund dessen, dass das Thema aber insgesamt mehr als strittig ist, wird sowas nicht unterstützt.

    Vor allem aber existiert da ein riesiger Unterschied zwischen "Recht haben" und "Recht bekommen" :thumbup: . Und Du brauchst da auch bitte nicht weiter ausführen, wie Du da für Dich mit umgehen möchtest! Zumindest bitte nicht hier. Ist ganz allein Dein Ding, wie Du das händelst und hat uns nicht zu interessieren ;) .

    So pauschal und übertrieben dargestellt habe ich das übrigens deswegen, um hier nicht eine Plattform für andere User zu bieten, dieses empfindliche Thema hier zu einer riesen Diskussion auszubauen. Meine persönliche Position zu dem ganzen Thema lasse ich hier ja auch außen vor und daher ist das Thema damit jetzt dann auch wirklich beendet :thumbup: .

    In der Summe gilt als Kernaussage: Kopiergeschützter Inhalt kann von Media Playern nicht wiedergegeben werden. Punkt!!! :thumbup:

    Ach ja, noch mal Thema Untertitel generell abschalten:

    Menü Einstellungen, Reiter System, letzter Punkt (ganz runter zappen, ist ja nur ein Teil, der auf dem Bildschirm zu sehen ist). Dort beim Punkt Untertitel aus anwählen. So sollten generell Untertiel abgeschaltet sein, egal ob das nun mkv oder ISO's sind. - Klar gibt es die Funktion, wieso auch nicht? Warum sollte ich Dir was erzählen, dass es nicht gibt? ;) Wie oben schon erwähnt, müsste man sich dann wohl da mal dem Content widmen, wenn das nicht hinhaut. Evtl. mal ein anderes Tool verwenden und andere Einstellungen, um die ISO's zu erstellen.

    Grüße
    Also nochmal zusammengefasst: Hatte ich oben auch alles schon geschrieben: Beim Abspielen meines Testfilmes (ungeschützte DVD-ISO) sind IMMER englische Untertitel zu sehen. Diese lassen sich weder durch die MENU-Taste, noch durch die SUBT-Taste, noch durch die globale Systemeinstellung abschalten. Ausschließlich über das DVD-Menü ist es möglich, die Untertitel abzuschalten. Also bei jedem Abspielvorgang muss das erneut durchgeführt werden.
    Und um es klar zu sagen: Es handelt sich um eine ganz normale DVD, die weltweit mehrere Millionen mal verkauft wurde.

    Beste Grüße
    igs
    Moin,

    ist da eventuell eine "Flag" gesetzt als Forced Sub? Vielleicht passiert das schon beim erstellen der ISO Dateien.

    Generell ist mir dazu so nichts weiter bekannt, wenn man im Setup die Untertitel abschaltet ist bei unserem Videomaterial davon auch nichts mehr zu sehen, bis man die Untertitel einschaltet!

    Gruß,
    Lars
    Hallo,

    das war mit "evtl. mal bei den Tools und den Erstellungseigenschaften ansetzen" gemeint :thumbup: .

    Übrigens @igs165 ich denke Deine edits und meine Antwort haben sich zeitlich überschnitten, siehe Uhrzeiten, daher klingt meine Antwort auch so, als hättest Du das teils noch nicht probiert :thumbup: .

    Grüße