ISO Blue Ray Abspielen via LAN vom NAS DS42-12+

    ISO Blue Ray Abspielen via LAN vom NAS DS42-12+

    Hallo Zusammen,

    Das Abspielen von Blue Rays via LAN ex Synology NAS DS4212+ funktioniert nicht, bzw. es ruckelt und der Ton fällt teilweise aus. Wenn ich jedoch DVD´s abspiele funktioniert es perfekt. Die Bandbreite müsste locker ausreichen, da beide direkt über den GBit-Switch verbunden sind. TV-Aufnahmen in HD werden auch ohne Probleme abgespielt.

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand hierzu einen Tipp geben könnte. Das Abspielen, speziell von Blue Ray-ISO-Daten war der Hauptgrund für die Anschaffung des Fantec Players.

    Gruß
    Beduin
    Hallo,

    was heisst direkt über den GBit Switch? Da ist doch sicherlich auch ein Router mit an Bord, der das IP Handling übernimmt oder? Das ihr Euch das immer alle so leicht vorstellt :thumbup: .

    Bei einer potentiellen Fritzbox mal bitte schauen, wie sich das mit deaktivertem Eco Modus verhält.

    Wie streamst Du überhaupt? UPnP, SMB oder wie?

    Ansonsten gilt es bitte mal dieses all umfassende TUT durchzugehen.

    Mediaplayer und die Netzwerke - Theorie & Praxis

    Grüße
    Hallo Paddy,

    bei mir sieht das Netwerk so aus:

    Fritzbox 7270 (Energiesparfunktion deaktiviert) verbunden mit CISCO SLM 2008
    Synology NAS DS4212+ und Fantec-Player am Cisco Switch

    Außerdem hängen an dem Switch (im VLAN) eine Reelbox (Linux SAT-Receiver) mit dem ich via DLAN Live TV ins Schlafzimmer streame. Da sogar das ruckefrei funktioniert, kann das Netzwerk meiner Einschätzung nach nicht der Flaschenhals sein...

    Danke für Deine Hilfe und Gruß
    Beduin
    Moin,

    da haben wir wie in 99% der Problemfälle hier wieder so eine Sache mit der eigenen Einschätzung/dem eigenen Glauben. ;) (glauben heisst nicht wissen :D )

    Ruckeln und teilweiser Tonausfall ist zu 100% auf das Netzwerk zurückzuführen, hab ich selber schon in verschiedenen Netzwerken getestet und wenn das Netzwerk nicht performant genug ist für die Player, kommt es genau zu diesen Fehlern. Sobald das Netzwerk für den Player fix genug ist (damit ist keine maximale Geschwindigkeit gemeint, der Player braucht ja keine 100MB/s) wirst du auch BR Iso Dateien problemlos streamen können.
    Die 3D Player können das in entsprechenden Netzwerken ALLE, aber es ist auch wirklich extrem vom Netzwerk abhängig und wenn da etwas nicht stimmt, dann wird das nichts mit dem Video im Netzwerk!

    Gruß,
    Lars
    Hallo Lars,

    ich bin kein IT-Nerd und Du wirst sehr wahrscheinlich sogar Recht haben. Ich kann es mir halt nicht erklären, da wie schon gesagt, selbst das Streamen von LIVE HDTV mit der Superbremse "DLAN" funktioniert...

    Ich bin kein IT-Netzwerkprofi... eher das Gegentei. Daher schon mal sorry für die folgende Frage...

    Das NAS hat, zwecks Link-Aggregation sogar zwei Netzwerkanschlüsse. Könnte ich einen davon direkt mit dem Fantec-Player verbinden? Sollte das gehen, wäre es der Beweis, dass der Fehler im Netzwerk liegt.

    Danke für Deine Hilfe und
    schöne Grüße
    Beduin
    habe bzw. hatte das gleiche problem...

    schau mal auf dein nas ob du eine statische ip vergeben hast. netzwerkprof´s sagen du sollst es so tun. hatte ich auch und nach ner viertel std. ging mit bd nix mehr.habe das nas nun auf dynamische ip umgestellt un siehe da läuft! ( nachteil ist kannst nicht aufs nas von ausserhalb)
    Hallo,

    also wir bzw. ich empfehle das ehrlich gesagt gar nicht mehr, rein feste ip's zu verwenden. Das sind noch so Tipps aus der Steinzeit oder für spezielle Anwendungsgebiete. DHCP ist derweil genauso legitim. DHCP bedeutet ja nur, dass der Router das Handling übernimmt. Die IP's werden dennoch nie wirklich vom Router geändert, wenn man nicht gerade ständig das gesamte Netzwerk ummodelt und selbst dann verlieren heutige Router Ihren DHCP Status eigentlich nur bei einem Reset oder Stromausfall und vergeben dann wieder die IP's neu.

    Und gerade wenn ein User bekennender Laie ist, rate ich sogar ausdrücklich dazu, immer DHCP zu verwenden, denn das ist mit Verlaub gesagt "Narrensicher". ;)

    Sollte also in der Tat ruhig mal probiert werden, wenn es denn zutrifft, denn wenn da ein IP Adresskonflikt vorliegt, kann so ein Verhalten schon vorkommen.

    Was mir hier allerdings auch noch ein wenig spooky ist, das sind die vielen verschiedenen Netzwerkarten, wie DLAN, LAN etc.!

    Grüße
    Hallo Zusammen,

    ich habe DHCP aktiviert und die Geräte bekommen eh immer die gleiche IP-Adresse. Lange Rede gar kein Sinn, es lag weder an meinem Netzwerk, das lt. Fantec-Gerät eine Bandbreite zum NAS von 30.000 KB bis 90,000 kb aufweist, noch an dem Player. Es lag einfach an einer beschädigten ISO-Datei. Alle anderen Filme DVD und Blue Ray laufen absolut ruckelfrei.

    Trotzdem vielen Dank für Eure Unterstützung

    Gruß
    Beduin
    Hallo,

    na umso besser, wenn der Fehler doch so banal war, dann ist das Thema ja damit dann auch erledigt! :thumbup:

    Warum allerdings unsere Vermutung klassisch in Richtung Netzwerk ging: Du hast pauschal von ISO's geredet, nun sprichst Du von einer beschädigten ISO Datei. Da sieht die Welt in der Tat ganz anders aus. Wir können hier aber nur immer auf Basis Deiner eigenen Angaben Hilfestellung leisten. ;)

    Grüße