Absturz bei wiederholter, aufeinanderfolgender Wiedergabe von DVD/Blu-Ray Ordnern

    Absturz bei wiederholter, aufeinanderfolgender Wiedergabe von DVD/Blu-Ray Ordnern

    Hallo.

    Ich habe schon seit längerem folgendes Problem:

    Gebe ich einen DVD oder Blu Ray Ordner wieder, beende diesen dann (meist mit der Stop-Taste), gebe diesen dann nochmal wieder – wobei es keine Rolle spielt, ob derweil ein anderer Ordner wiedergegeben wurde – stürzt der Fantec ab / startet neu. Die „Wiedergabe fortsetzen“ Frage kommt gar nicht erst, nur das Ladesymbol – dann der Absturz. Nach dem unfreiwilligen Neustart funktioniert natürlich alles wieder.

    Anmerkungen dazu:
    Ich benutze immer noch die Vorgänger-Firmware der aktuellen, da dort teilweise keine Untertitel mehr über die Subtitle-Taste bei DVD-Ordnern verfügbar sind (Problem wurde bereits im FW-Thread erläutert und bestätigt).
    Ich kann leider nicht bestimmt sagen, seit wann dieses Problem auftritt, ich vermute aber schon seit bis zu einem Jahr, also auch bei den Vorvorgänger-Firmwares. Bisher fand ich nur die Zeit noch nicht das Problem zu schildern. Es ist ja auch kein Weltuntergang. Der Fehler tritt sowohl bei Wiedergabe über USB-Festplatten als auch HDD, und auch immer auf – sprich, nicht nur unregelmäßig oder wenn der Fantec einen schlechten Tag hatte. ;)

    Kann der Lars, das mal versuchen nachzustellen? :P Vielleicht ist es ja ein genereller Fehler. Falls nicht, woran könnte es liegen?

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
    Hallo,

    darf sich dem nur der Lars widmen oder bist Du bereit auch die Meinungen anderer Supportler dahingehend zu akzeptieren? :D

    Also ich würde mal behaupten, das Problem existiert von Anfang an (seid einem knappen Jahr würde dann nämlich auch passen, denn so lange existiert der Player ja gerade mal am Markt ;) ).

    Weil auch wir hier haben DVD und BD Ordner in Verwendung. Diese zeigen ein solches Verhalten jedoch nicht und haben es auch bei allen Vorgänger Versionen nicht. Wir hatten jedoch mal "fremd" erstelle Ordner hier, wo das gleiche Verhalten gezeigt wurde. Daraufhin haben wir uns das Material noch mal selbst neu erstellt und den "Fremdzugang" entfernt und uns darüber gar keine langen Gedanken gemacht.

    Auch wenn Dir das nicht gefallen wird, aber ich würde hier also mal bei der Erstellung der Ordner ansetzen. Nutze doch mal bitte ein anderes Programm, andere Einstellungen, um diese Ordner zu erstellen und teste das mal gegen. Abnorme Komprimierungsverfahren können hier schonmal Probleme verursachen, und auf dem einen oder anderen Gerät laufen, während sie wieder woanders zu solchen Fehlern, wie von Dir beschrieben führen. Es gibt einfach zu viele Tools mit zu vielen Einstellungsoptionen.

    Grüße
    Moin,

    ich kann zumindest berichten, dass ich das so auch nicht kenne, ist doch auch schonmal etwas. ;)

    Alte Firmwareversionen überprüfe ich auf sowas allerdings nicht noch extra, weil die ja eh nichtmehr interessant sind und nur die aktuellste Version zählt!

    Gruß,
    Lars
    Morgen.

    Danke für die Antworten. Es darf sich natürlich jeder melden, ich wollte niemanden diskreditieren. Das war nur ein kleiner Wink, da der Lars bei mir bisher immer das letzte, meist auch das einzige Wort hatte.

    Zum Problem: Also ich habe gestern Abend noch mal etwas herumprobiert, um u. A. ältere DVD-Ordner auszuprobieren, da stellte ich doch fest, dass manchmal kein Absturz kam. Ich habe also weiter probiert und auch die neueren Ordner gingen. Mmmh. Irgendwann kam natürlich wieder ein Absturz. Also ich habe dann ungelogen 45 min. herumprobiert und versucht herauszufinden, wann er denn abstürzt. Das habe ich auch. :rolleyes: Das mag zwar absurd scheinen, aber er stürzt immer dann ab, wenn ich vor dem zweiten mal abspielen, im Film, die Info-Taste gedrückt hatte. Seltsam oder? Dasselbe Spiel auch bei Blu-Ray-Ordnern. Versucht es bitte nochmal nachzustellen:

    1. Filmordner mit Play-Taste wiedergeben.
    2. Irgendwie in den Film gelangen
    3. Info-Taste drücken und wieder ausblenden
    4. Stop-Taste drücken
    5. ->1.

    Es kommt übrigens beim Absturz gar kein Ladebalken, sondern gleich der schwarze Bildschirm.

    Vielen Dank vorab, natürlich an alle ^^
    D'oh... ;(

    ;)

    Na dann gebe ich mich geschlagen und werde damit leben müssen.

    [hide]Darf ich trotzdem fragen, wenn es denn wirklich, wie von paddylein beschrieben, am Tool läge, welches andere Programm - ich formuliere es mal so - man benutzen könnte? Ich kann mir das zwar kaum vorstellen, warum das daran liegen könnte, aber ich bin ja auch kein Profi und lerne gerne dazu.
    Ich nehme seit Beginn meiner Aufzeichnungen, für DVD's immer den "schlauen Fuchs" + bei BluRays den guten alten "Mixer"[hide]
    Hallo,

    wayne schrieb:

    Na dann gebe ich mich geschlagen und werde damit leben müssen.

    das wir bzw. in dem Fall Lars das nicht nachstellen können, heisst ja nicht, dass wir das in Abrede stellen, doch offensichtlich hat es eben andere Ursachen, die nur Du überprüfen kannst.

    Was die Tools angeht hat Lars ja bereits gesagt, was Sache ist. 8) Sollte aber - denke ich - klar sein, dass wir hier keine Empfehlungen aussprechen oder dulden können. Was ihr untereinander per PN treibt, solange es in beiderseitigem Einverständnis geschieht, hat niemanden offiziell zu interessieren. :thumbup: Ich denke aber diverse Suchmaschinen helfen da eher fündig zu werden, als hier auf eine AW zu warten. ;)

    Grüße

    paddylein schrieb:

    das wir bzw. in dem Fall Lars das nicht nachstellen können, heisst ja nicht, dass wir das in Abrede stellen, doch offensichtlich hat es eben andere Ursachen, die nur Du überprüfen kannst.
    Ich weiß, deswegen habe ich mich auch geschlagen gegeben, ohne einen Vorwurf damit ausdrücken zu wollen! Es ist anscheinend kein Fantec-Fehler, also habt Ihr mir soweit es möglich ist geholfen und der Thread darf also als erledigt markiert werden. :thumbsup: