Probleme mit USB-Anschlüssen

    Hiho,

    man kann es auch übertreiben.
    Natürlich soll man erstmal hier nachschauen ob das Problem einfach gelöst werden kann
    oder evtl. das Problem neu ist und es erstmal nur von einem Techniker am Telefon gelöst werden kann.
    Aber da Lars jetzt schon einige Male hier geschrieben hat dass man das Gerät einschicken soll, sagt mir der gesunde Menschenverstand
    das ich wohl das selbige tun sollte.
    Meint ihr wir verfassen für hunderte Geräte eine individuellen Text?

    Gruß JT
    Ich muss hier mal ein Lob für Fantec reinschreiben.

    Ich hatte auch Probleme, dass bei den USB-Ports nichts mehr erkannt wurde.
    Da ich in Hamburg wohne und ich das Gerät dort hinschicken sollte, bin ich nach vorheriger Rücksprache dort hingefahren, musste ein paar Minuten warten und durfte dann mit einem neuen Gerät nach Hause fahren.
    Es war sogar der Nachfolger vom TV-FHDS, weil dieser ja nicht mehr produziert wird.

    Also, nochmal vielen Dank an den Support und die reibungslose und schnelle Abwicklung.
    Das nennt man dann Service. Super!!!

    MfG,
    AOE

    Keine USB-Erkennung

    Hallo zusammen,

    Leider ist jetzt auch mein TV FHDS von diesem Fehler befallen. Ich habe verschiedenen Festplatten und USB-Stick`s versucht, immer dasselbe Phänomen.
    Die externen Medienträger fahren an aber der Player bindet sie nicht ein. Hab den Player recht selten in Betrieb. FW-Version war die r5149 und ich wollte die neueste FW aufspielen,
    dabei ist es mir dann aufgefallen. Rücksetzung auf Werkseinstellung hat auch nichts gebracht. Ohne Erkennung des USB-Ports ist auch kein Streamung über USB-Dongle möglich.
    Schade, also ist das Gerät so für mich unbrauchbar.
    Was kann man machen. Mein Gerät ist leider auch schon 2 Monate über den Garantiezeitraum (12 Monate) hinweg.
    Was soll ich tun, auch im Hinblick darauf, dass ich nicht weiß ob sich eine Reparatur kostenmäßig lohnt?

    Hat jemand einen Vorschlag für mich?

    Gruß Dieter

    Super Service !

    Hallo Zusammen,

    an dieser Stelle möchte ich auch mal ein Dankeschön an den Service von Fantec aussprechen.
    Habe Donnerstag Mittag meinen defekten (keine USB-Erkennung) TV-FHDS an Fantec eingeschickt.
    Samstag Morgen stand der Postbote mit einem nagelneuen S3600 Media Player vor der Tür.
    Das nenn ich mir doch mal einen super Kundenservice.

    Danke, Gruß Dieter

    Keine SD-Karten und USB-Erkennung !

    Hallo Zusammen,

    Leider hat es auch meinen TV-FHDS erwischt.

    USB Anschlüsse und SD Kartenleser haben keine Funktion, es werden keine Festplatten, SD-Karten und USB Sticks erkannt.

    habe meinen TV-FHDS am 21.07.2010 gekauft und wollte Gestern bei Firma DiTech GmbH Österreich reklamieren, die sagten mir es sei nur 1 Jahr Herstellergarantie darauf und die ist abgelaufen und ich muss mich selber darum kümmern ??!! ( tolles Computer Geschäft, da wird Kundenservice klein geschrieben!!) Weiß vielleicht jemand ob ich meinen TV-FHDS auch aus Österreich zum RMA Service schicken darf ! oder gibt es einen Fantec-Vertrieb in Wien der mir helfen kann ?

    Danke, Gruß Michael (Wien)

    USB-Geräte werden nicht erkannt

    Wertes Fantec Team,

    habe das gleiche Problem wie Mitzl. USB und SD Anschlüsse sind seit ein paar Tagen defekt. ;(
    Das Gerät wurde im September ebenfalls bei Ditech in Wien gekauft.
    Ich hoffe, dass die Garantiezeit, wie Lars meinte, tatsächlich 24 und nicht nur 12 Monate beträgt.
    Immerhin war das Teil um 109,9 Euronen ja auch nicht billig.

    Besten Dank,

    Alex.
    Moin,

    also die Garantiezeit beträgt 24 Monate, allerdings bieten wir den direkten Endkundenservice nur innerhalb Deutschlands an. Garantie und Gewährleistung sind ja auch 2 völlig verschiedene Sachen und soweit ich weiss, ist das in den meisten EU-Ländern mittlerweile einheitlich geregelt (oder gibt es da bei euch Sonderregelungen?).

    Zur Gewährleistung ist diese Seite ja ganz interessant. Die hat allerdings nichts mit Garantie zu tun, da Garantie ja nicht gesetzlich geregelt ist, sondern eine freiwillige Leistung darstellt.
    Da wir 24 Monate Garantie auf die Geräte geben, spricht für mich erstmal nichts dagegen, dass das bei euch auch so gilt, aber ich bin nicht euer Händler. ;)

    Wenn es da weiterhin Probleme geben sollte, wendet euch mal per Mail an unsere Service Adresse, ich denke schon, dass wir da eine Lösung finden werden! :thumbup:

    Gruß,
    Lars

    Kundenservice von fantec vorbildlich

    Mein TVFHDS hatte auch letztens den Geist aufgegeben.Probleme mit den Schnittstellen , kein USB und damit auch kein FW-Update mehr möglich. Kurze Anfrage beim Support- Gerät soll eingesandt werden.
    Nach ca. einer Woche folgte Ersatzlieferung - ein fantec S3600 !! Großen Dank an fantec!!! Die Firma werde ich jederzeit weiterempfehlen.

    USB-Erkennung funktioniert nicht...

    Hallo zusammen!

    Ich habe mein TV-FHDS schon am 06.12.2009 erworben und schon immer ein wenig Probleme ... auch die vielen Meldungen zum Erkennen von USB Geräten klingen sehr vertraut in meinen Ohren...
    Leider habe ich das Gerät ca. 7 Monate wegen Hausumbauten (jetzt habe ich endlich eine eigene Music-Hall) nicht genutzt.
    Nunmehr hatte ich mich wegen des Problems im Dezember noch einmal an die Hotline gewandt, dort wurde ich auf die aktuelle Firmeware updates hingewiesen.
    Oh Freude :) dachte ich, doch noch ein Support.
    Leider funktioniert mein Gerät nach dem ersten F-updateversuch überhaupt nicht mehr :( !
    Ich hatte zuletzt die v7.0.3.r2237 und wollte erst einmal zur v7.3.24.r4140 updaten, bevor ich die r5416 einlese, doch leider fährt mein TV-FHDS seit dem ersten Versuch nicht mehr hoch, ich sehe nur noch den Bildschirmschoner von Fantec.
    Nach einem heutigen fernmündlichen Hinweis der Fantec Hotline, die V7.0.3.r2237 noch einmal mit einem anderen Stick nach herkömmlicher Weise (Einschaltknopf mind 20 Sek. gedrückt halten) starte ich voller Hoffnung einen weiteren Versuch. Leider ohne jeden Erfolg, er liest den Stick nicht ein, es erscheint immer wieder, auch nach Stromlosetzungung der Bildschirmschoner!
    Nunmehr erhoffe ich hier Tipps aus der Runde, um mein Geräte wieder reanimieren zu können, bzw. eine gewisse Kulanz seitens Fantec... :thumbsup:

    Probleme mit USB

    Mahlzeit!

    Da auch ich von den USB/SD-Problemen heimgesucht wurde, und die Garantiezeit seit Mitte September 2011 vorbei ist, habe ich mich mal mit den Innereien des FHDS beschäftigt.

    Dabei ist mir ist aufgefallen das eine USB-Buchse nicht bestückt wurde. Allerdings von meiner Seiter her auch verständlich, da dieser USB direkt mit dem Prozessor verbunden ist, ohne jegliche Filter oder sonstiges, um Störungen zu beseitigen. Naja, nicht so wild - habe die USB-Buchse trotzdem eingesetzt und die entsprechende Aussparung aus dem Gehäuse ausgearbeitet. Der neue USB-Anschluss arbeitet ohne jegliche Probleme. Man sieht sogar ab und zu mitten im Film das SD-Card/Wlan-Stick entfernt/eingesteckt wurde. :D

    Die beiden originalen USB-Anschlüsse UND der SD-Slot sind über einen internen USB-HUB (GL850G-28Pin) mit dem Prozessor verbunden. Ich werde sobald der Ersatz GL850G eingetroffen ist, checken ob nur der USB-HUB Probleme hat oder gar der USB-Anschluss am Prozessor. Letzteres wäre natürlich nicht so toll...

    Da es jetzt noch 2-3 Wochen dauern kann bis der Ersatz-Chip da ist, heisst es abwarten und Tee trinken... :sleeping:

    Ich werde euch auf dem Laufenden halten!

    Grüsse!
    Da ich hier sozusagen "Neuling" bin, sei mir eine Frage gestattet....
    Werden diese Einträge auch von Fantec gelesen und beantwortet, oder muss ich dies per Mail tun.....
    Mich würde wirklich interessieren, ob eine Reparatur noch wirtschaftlich ist (Kosten bei Fantec, dieser dürfte aufgrund des Bekanntheitgrades ja leicht bezifferbar sein) und ob sich Fantec trotz ausgelaufener Garantie aufgrund des nun wirklich weit verbreiteten Fehlers hier kulant zeigt und ein Angebot unterbreitet. 8)

    Ja, hexawing - dir wünsche ich viel Spaß beim "fummeln", dies ist nicht meine Welt! ?(
    Hattest du den Kulanzweg schon bei Fantec ausgereitzt?
    Bitte berichte mir mal zum Reparaturverlauf und zu meiner letzten Frage.
    Ich werde im ablehnenden Falle von Fantec die Büchse meinem Sohn überreichen, der ist Elektroniker und wird mit deinen Hinweisen etwas anfangen können.
    Für die Zukunft muss ich mir im schlechtestem Falle eine Alternative suchen müssen...
    Aber wie sagt man so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt.... :sleeping:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hansistar“ ()

    Ob ich den Kulanzweg schon ausgereizt hatte? Keine Ahnung, aber bei mehr als drei Monaten über Garantie wäre es schon ein Wunder gewesen, einen neuen Player auf Kulanz zu bekommen. Irgendwo muss ja auch mal Schluss sein mit Kulanz, oder? Heisst ja auch 24 Monate Garantie. Ich bin nach wie vor mit dem Gerät und mit dem Support von Fantec zufrieden.

    Und mal so gesehen...Das Gerät funktioniert dank neuer(zusätzlicher) USB-Buchse wieder. Und wenn der USB-HUB das Problem ist, hab ich bald einen Mediaplayer mit 3 USB-Buchsen. Nobel geht die Welt zu Grunde... :D

    Und wegen Einbau der Buchse - ist alles vorbereitet. Muss also nur die Buchse eingelötet und das Gehäuse entsprechend bearbeitet werden. 8)
    Kosten für die USB-Buchse:0,80€ , der USB-HUB Chip: Wahnwitzige 5€! ...nagut, der USB-HUB muss ja noch gewechselt werden....

    Auf Wunsch mache ich auch Bilder davon...

    Greetz!
    Moin,

    eine Reparatur ausserhalb der Garantiezeit ist niemals sinnvoll, Geräte in diesen Preisklassen sind nach der Zeit ein wirtschaftlicher Totalschaden. ;) (Arbeitszeit, Ersatzteile, Versand = teurer als Neugeräte der neuen Generation)

    Wenn man das selber machen kann sieht das natürlich anders aus, erstaunlich was hexawing da vor hat, ich bin an Bildern interessiert! :thumbup:

    Für Kulanzregelungen kann ich, aus vermutlich verständlichen Gründen, keine öffentlichen Stellungnahmen abgeben, bitte per E-Mail an uns wenden.

    Gruß,
    Lars
    Morjen!

    Da hat Lars natürlich Recht. Machen lassen lohnt sich nicht. Da muss man mit der Reparatur schon selbst zusehen, oder jemanden kennen.

    Bilder kann ich sehr gern machen. Ich hoffe ihr versteht, das ich die Bilder vom Innenleben erst mache wenn der Ersatzchip da ist. Habe jetzt keinen Bock nur deswegen das Gerät nochmal zu öffnen. Muss ich ja schliesslich eh bald wieder. Bis dahin poste ich mal nen Bild von aussen, auf dem die neue Buchse zu sehen ist.

    Greetz!

    TV-FHDS.jpg

    fantec tv-fdhs usb wird nicht erkannt

    Liebes Fantec-Team,

    auch ich hatte Probleme mit dem USB-Anschluss meines Fantec TV-FDHS. Ich habe das Gerät laut Anweisung der Technik eingeschickt. Nach ein paar Tagen habe ich ein neus Gerät, den Nachfolger S3600, erhalten. Ich bin total begeistert, da ich das nicht erwartet habe, weil die Garantie gerade abgelaufen war. Für diesen tollen Service und die unkomplizierte Abwicklung ssage ich ganz herzlich DANKE. SUPER - Fünf Sterne!! Ich werde jederzeit wieder die Produkte von Fantec kaufen.

    Herzliche Grüße
    Monika