Kein HDMI Bild nach BootUp-Screen (gelöst)

    Kein HDMI Bild nach BootUp-Screen (gelöst)

    Hallo zusammen,

    vorweg der Hinweis, dass wohl nichts technisch defekt ist an meinem Gerät. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Gerät und dem Leistungsumfang selbst.

    Hardware: Fantec R2750 (Firmware v8.3.48 r4585) über HDMI verbunden mit fujitsu AMILO XL3220T.

    In der Boot-Phase des 2750 ist der Splash-Screen mit dem Logo zu sehen (HDMI -> geht), danach schaltet das Gerät um in das Menü und der Bildschirm bleibt dunkel, bis er in Standbye schaltet. Über den Component-Ausgang kann man dann alternativ zwar mit dem Gerät arbeiten, aber so war das natürlich nicht intendiert. Da der besagte Bildschirm über HDMI auch das Audiosignal nutzen kann, dachte ich deswegen an ein Problem oder die Zeit, bis der Amilo bei fehlendem Signal in Standbye geht, ist zu kurz.
    Bei dem ersten Start zur Einrichtung der Festplatte, kam nach einer dunklen Phase ein Bild. Da war lediglich der Video-Modus nicht korrekt. Ein Reset der Einstellungen des Geräts brachte diesen Zustand aber nicht wieder. Vielleicht spiele ich bei Zeiten die neue Firmware auf. Andere Displays mit HDMI will ich aber vorher noch testen.

    Kennt dazu jemand einen Tipp?

    Vielen Dank für Euer Engagement. RME

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ramengel“ ()

    Hey ramengelchen !

    Vielleicht bin ich ja der Schnellste mit der 1. Hilfe . . . ^^

    Wenn Dein HDMI-Gerät kein FullHD kann (wie meiner), solltest Du mal die TV_SYS-Taste benutzen.
    Damit kann man die Auflösungen (z.B. NTSC, 480p, PAL, 576p, 720p/50Hz, 720p/60Hz, 1080i/50Hz, 1080i/60Hz, 1080p/50Hz, 1080p/60Hz, usw.) verstellen.
    Einfach mal "durchzappen". Wenn dann nix kommt, kann es auch am Kabel liegen. Einfach mal raus & wieder rein - oder anderes (evtl. kürzeres) probieren.
    Wer weiß, ob's funzt . . .

    Andererseits könnte auch ein HDMI-Splitter, AV-Receiver o.s. Problemme machen ...

    Gruß & viel Erfolg - hoffe für Dich, es ist kein Hardware-Defekt. :whistling:
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Danke für die schnelle Rückmeldung. Beide Geräte sind direkt verbunden und auch ein Durchschalten der Video-Modi wie angeführt, bringt nichts. Der AMILO kann FullHD, zeigt den Splash-Screen auch einwandfrei und wird ja zudem anderweitig nur über HDMI verwendet.

    Schade beim R2750 ist,
    - dass es beim hochfahren ein Signal über HDMI ausgibt, welches angezeigt wird, aber dann umschaltet, was sehr lange ausfällt
    - dass viele der zu initialisierenden Dienste diese Zeit im Bezug auf das HDMI Signal verlängern (teste ich nochmal genauer)
    - dass die Soundausgabe über HDMI nicht deaktivierbar ist, vermutlich ist es ja immerhin ein Negotiation-Problem

    Ahoi, RME

    ERGÄNZUNG (LÖSUNG):
    Problem gelöst und reproduzierbar auf anderen Wiedergabegeräten. Es liegt in meinem Fall an dem DeLock-Kabel, welches schlussendlich wohl einen zu hohen Widerstand aufweist.
    Ein simples Consolen-Kabel brachte die Lösung. Der Splash-Screen wird im Modus 576p übertragen und ging einwandfrei mit beiden Kabeln. Bei dem ersten Start des R2750 ohne HDD, NAS off etc und tralala.. ging auch das DeLock einwandfrei. Zwischen dem Splash-Screen und dem Menübild benötigt das Gerät im Idealfall 6-9 Sekunden.


    Viele Grüße, RME

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ramengel“ ()