Angepinnt Sommer-/Winterzeit- & Aufnahmeprobleme beheben - R2650/R2700/R2750

    Sommer-/Winterzeit- & Aufnahmeprobleme beheben - R2650/R2700/R2750

    Dieses Tutorial soll helfen bei: Sommer-/Winter-Zeitumstellung, EPG-Aufnahme-Problemen, Neueinrichtung bzw. nach Firmware-Update oder sonstigen Zeitproblemen.
    (Man achte bitte darauf, die jeweils aktuellste Firmware-Version auf dem Gerät installiert zu haben!)

    Folgende Vorgehensweise ist einzuhalten:
    Im Menu: Setup | System | Zeit |
    1. Zeitzone: auf GMT +2 (Sommerzeit) ... oder ... GMT +1 (Winterzeit)
    2. Manuell: Datum & Zeit eingeben
    3. Internetzeit: auf GMT +1 Berlin & "Sommerzeit" [Ein] bzw. [Aus](Winterzeit) -> OK drücken!

    nur für Geräte mit DVB-T Tuner:
    Im Menu: Setup | TV |
    4. TV-Region: Deutschland
    5. Kanalsuche
    (Hat man hier keinen oder keinen genügenden Empfang, ist bitte mal die Aufstellung der (möglichst aktiven) Antenne etwas zu ändern und ggf. den Sitz des Antennensteckers in der Gerätebuchse zu überprüfen. Dort kann ein leichtes Verschieben oder der Austausch des Steckers eine höhere Senderanzahl und Empfangsqualität bedeuten.
    Ebenso wäre es (für Löterfahrene) möglich, die interne Antennenbuchse durch eine SAT-Buchse zu ersetzen, welche ein Schraubgewinde für stabileren Sitz bietet.)

    Optional:
    Im Menu: Setup | System | Zeit |
    6. "Autom. (via DVB-T)" oder "Manuell" oder "Autom. (via Internet)" ist möglich
    (Manuell bedeutet, dass kein automatisches Update stattfindet!)

    Danach: Alle einmaligen & regelmäßigen Aufnahme-Timer müssen gelöscht & neu programmiert werden !!
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Hallo,

    das obenstehende TUT ist von einem sehr engagierten User verfasst. Für dieses TUT kann daher Fantec seitig keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen werden.

    Bei Problemen betreffend der Umsetzung des TUT's ist bitte der entsprechende User selbst zu kontaktieren, er kann dann noch eventuell anfallende Fragen direkt klären und beantworten.

    Wir bedanken uns für das Engagement.

    Anmerkung: Das TUT bitte auch nur bei den geschilderten Problemen anwenden. Sollte das betreffende Gerät bis dato einwandfrei funktionieren, ist eine vorbeugende Anwendung nicht von Nöten!

    Grüße